Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 30. September 2020, 4:56 Uhr

Adler Modemärkte

WKN: A1H8MU / ISIN: DE000A1H8MU2

Adler Modemärkte: Steilmann-Insolvenz als Chance


01.04.16 08:07
Aktien Global

Die Analysten von GSC Research stufen die Aktie der Adler Modemärkte AG nach der Vorlage der Geschäftszahlen 2015 als attraktiv ein und heben dabei insbesondere die hohe Dividendenrendite von 5,8 Prozent hervor. Auch die aus der Steilmann-Insolvenz möglicherweise resultierende Veränderung im Aktionärskreis sieht GSC Research eher als Chance und hält den Einstieg eines strategischen Investors und ein anschließendes Pflichtangebot für denkbar.


In einem anhaltend schwierigen Branchenumfeld habe die Adler Modemärkte AG im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 auf der Umsatzseite von den getätigten Akquisitionen profitiert, aufgrund der mit den Übernahmen verbundenen Sonderbelastungen sowie durch den ungewöhnlich milden Winter und durch die dadurch bedingten spürbaren Ertragseinbußen im Schlussquartal jedoch ein deutlich rückläufiges Ergebnis verzeichnet.


GSC Research erwartet aber, dass sich die Übernahmen des Vorjahrs sowie die angestrebte weitere Expansion des Filialnetzes und die Verbreiterung der Vertriebsseite ab 2016 positiv in den Ergebniskennziffern widerspiegeln sollten. Aus der Insolvenz der Steilmann SE seien hingegen keine nennenswerten Belastungen zu erwarten. 


Auf Basis der nun adjustierten Schätzungen von GSC Research (EPS 2016 von 0,54 Euro) werde die Adler-Aktie aktuell mit einem KGV von 15,8 bewertet, das GSC Research als angemessen bezeichnet und in etwa auf dem Niveau des Peer-Group-KGVs von derzeit 15,1 sieht. Bei einer ergänzenden Bewertung anhand eines EBIT-Multiples ergäbe sich bei geschätzten 19,7 Mio. Euro für 2016 ein Faktor von 8,0, der ebenfalls im Rahmen der aktuell im Markt verfügbaren Multiples-Bandbreite von 7,7 bis 9,8 bei Large-Cap-Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie liege. 


Gleichzeitig biete das Papier des für seine aktionärsfreundliche Ausschüttungspolitik bekannten Unternehmens auf dem aktuellen Kursniveau eine – erneut steuerfrei zur Auszahlung kommende – Dividendenrendite von satten 5,8 Prozent, die den Börsenkurs nach unten absichern sollte. Bei einem potenziellen Verkauf der Adler-Anteile durch den Steilmann-Insolvenzverwalter sieht GSC Research derzeit keine Kursrisiken, sondern im Gegenteil eher die Chance einer Veräußerung an einen strategischen Investor mit der Perspektive des Erreichens der 30-Prozent-Schwelle (öffentliches Pflichtangebot). 


Vor diesen Hintergründen stuft das Researchhaus die Adler-Aktie auf dem aktuellen Niveau weiterhin als Kauf ein, dies allerdings bei einem von 13,00 auf 10,00 Euro reduzierten Kursziel.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)



 
29.09.20 , dpa-AFX
DGAP-News: Adler Modemärkte AG: ADLER ab 6 [...]
Adler Modemärkte AG: ADLER ab 6. Oktober mit neuem Online-Shop ^ DGAP-News: Adler Modemärkte AG ...
24.09.20 , Aktiennews
Adler Modemaerkte: War das alles?
Am 24.09.2020, 05:33 Uhr notiert die Aktie Adler Modemaerkte an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 2.3 EUR. Das ...
15.09.20 , Aktiennews
Adler Modemaerkte: Dies ist jetzt besonders wichti [...]
Für die Aktie Adler Modemaerkte aus dem Segment "Bekleidung Einzelhandel" wird an der heimatlichen Börse ...