Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 16. April 2021, 18:28 Uhr

Alcatel-Lucent

WKN: 873102 / ISIN: FR0000130007

Alcatel Upgrade


30.10.02 14:22
Hornblower Fischer

Die Analysten von Hornblower Fischer nehmen für die Aktie von Alcatel (WKN 873102) ein Upgrade von Underperformer auf Marketperformer vor.

Der französische Telekomausrüster Alcatel habe im dritten Quartal bei einem Umsatz von 3,51 Mrd. EUR einen Nettoverlust von 1,35 Mrd. EUR oder 1,14 EUR je Aktie ausgewiesen. Der Verlust je Aktie sei deutlich höher als von den Analysten mit -0,65 EUR erwartet ausgefallen, jedoch durch überraschend hohe außerordentliche Kosten von 1,1 Mrd. EUR verzerrt. Der Umsatzrückgang von 17,2% zum Vorquartal und 37,5% im Jahresvergleich sei auch stärker als befürchtet gewesen und untermauere das weiter extrem schwere Marktumfeld.

Gleichzeitig habe Alcatel mit einer erfolgreichen Restrukturierung die Grundlage für eine positive Zukunft legen können. Die Fixkosten seien im dritten Quartal verglichen mit dem Vorquartal nochmals um 10% reduziert worden, relativ zum Jahresanfang sei der Fixkostenblock um 26% geschmolzen. Dies habe positiv auf die Bruttomarge von nun 27,5% gewirkt. Auch wenn nicht mit einer baldigen Belebung des Telekomausrüstermarktes (insbesondere im Festnetzbereich) zu rechnen sei, habe doch einen verhalten positiven Ausblick gegeben werden können. Im vierten Quartal solle der Umsatz sequentiell um mehr als 10% wachsen, das operative Ergebnis solle sich verbessern und schon im nächsten Jahr wolle Alcatel vor Zinsen und Steuern wieder profitabel werden.

Eine positive Überraschung habe die Finanzierungsseite geliefert. Einer weiter sehr starken Cash-Position von 5,1 Mrd. EUR stehe eine Nettoverschuldung von einer Mrd. EUR gegenüber. Zum Jahresende werde ein Nettoschuldenstand von unter zwei Mrd. EUR erwartet. Investoren müssten sich demnach keine starken Sorgen um die Liquiditätslage des Telekomausrüsters machen.

Bei einem anhaltend pessimistischen Ausblick auf ein sehr schweres Marktumfeld habe sich die finanzielle Situation bei Alcatel spürbar verbessert. Die Franzosen würden zu den Überlebenden in dem angeschlagenen Sektor zählen und langfristig von einer gestärkten Marktposition profitieren. Langfristig würden sich zudem die in letzten Jahren extrem stark reduzierten Investitionen der Telekomkonzerne einem Tiefpunkt nähern, so dass Alcatel gut gerüstet sei um von einer Markterholung überproportional zu profitieren.

Die Analysten von Hornblower Fischer stufen die Alcatel-Aktie angesichts der solideren bilanziellen Verfassung auf Marketperformer hoch (zuvor: Underperformer), auch wenn der Markt für Telekomausrüster zunächst noch schwer bleiben wird.





 
23.04.19 , news aktuell
Sumitomo Chemical nimmt Produktion an seinem Jo [...]
Changzhou, China (ots/PRNewswire) - Die japanische Sumitomo Chemical Corporation und Dongwoo Fine-Chem, eine Tochtergesellschaft ...
24.07.18 , news aktuell
Blickle & Scherer setzt cloudbasierte UC-Lösung R [...]
Paris (ots) - ALE, das unter der Marke Alcatel-Lucent Enterprise am Markt auftritt, hat bekannt gegeben, dass Blickle ...
19.07.18 , news aktuell
Alcatel-Lucent Enterprise* launcht cloud-basierte Ko [...]
Paris (ots) - ALE bringt "Rainbow for Hospitality" auf den Markt, eine mobile, cloud-basierte Kommunikationslösung ...