Suchen
Login
Anzeige:
Di, 27. Oktober 2020, 21:42 Uhr

Datagroup

WKN: A0JC8S / ISIN: DE000A0JC8S7

DATAGROUP steuert langsam auf die Cloud zu


24.10.11 11:23
Doersam-Brief

Gorxheimertal (aktiencheck.de AG) - Engelbert Hoermannsdorfer, Chefredakteur von "Outperformer.de.", sieht im "Doersam-Brief" das Kursziel für die Aktie von DATAGROUP bei 9,00 EUR.

Der IT-Dienstleister sei gerade dabei, sich dem Megatrend Cloud-Computing zu öffnen. Vor wenigen Monaten sei die Lösung "DATAflat" gestartet worden - eine Cloud-Lösung extra für kleinere Unternehmen mit fünf bis 49 Arbeitsplätzen. Für 99 Euro pro Monat pro Client würden die Arbeitsplätze aus der Cloud heraus gewartet und verwaltet. Die Offerte sei extrem flexibel. Sollte es den Unternehmen schlechter gehen und sollten sie weniger IT-Arbeitsplätze benötigen, gehe die DATAflat flexibel mit.

Der Markt dafür sei groß: Rund 400.000 IT-Arbeitsplätze gebe es bei diesen Unternehmen, die keinen IT-Administrator hätten, und um die sich die großen Cloud-Anbieter praktisch nicht kümmern würden. Wenn DATAGROUP lediglich 1% davon in den kommenden Jahren gewinne mit durchschnittlich zehn Arbeitsplätzen, das wäre ein Umsatz von über 47 Mio. EUR. Für so einen Managed-Service-Deal würden die Experten eine EBIT-Marge von 20% berechnen. Das bedeute, dass es bei dem Unternehmen auf fast 10 Mio. EUR Vorsteuergewinn hinauslaufen könnte.

So viel dürfte die Gesellschaft mit ihrem restlichen IT-Dienstleistungsgeschäft nicht verdienen. Die endgültigen Zahlen kämen bald. Die Experten würden jedoch keine großen Überraschungen erwarten. Auch Ergebnisse aus dem neuen Cloud-Business würden sich erst im Laufe der Zeit zeigen - es sei wiederkehrendes Geschäft, und kein hoher Einmalabschluss.

Wer DATAGROUP schon länger folge, der wisse, dass das Unternehmen auch relativ stark durch Übernahmen gewachsen sei. Insbesondere Restrukturierungsfälle habe man liebend gerne übernommen, da sich nach der Neuausrichtung relativ schnell echte Werte heben lassen würden. Der CEO, Max H.-H. Schaber, adjustiere jedoch diese Strategie gerade: "Wir schauen uns jetzt auch profitable Unternehmen an", habe er kürzlich den Experten auf einer Investorenveranstaltung gesagt. Denn DATAGROUP sei profitabel. Investoren seien steigende Gewinne nun seit Jahren gewöhnt. Ein misslungener Restrukturierungsfall könnte die schöne Historie vermasseln.

Die Jahre 2012 und 2013 würden spannend. Für das aktuelle Fiskaljahr liege die KGV-Schätzung bei 6 - mit einer deutlicheren Gewinnsteigerung im nächsten Jahr.

Wie Engelbert Hoermannsdorfer, Chefredakteur von "Outperformer.de.", im "Doersam-Brief" berichtet, ist das Kursziel von 9,00 EUR für die DATAGROUP-Aktie da nicht vermessen. (Ausgabe 559 vom 23. 10.2011) (24.10.2011/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
17:00 , Finanztrends
Datagroup Aktie: Der Abwärtstrend könnte bald en [...]
Zunächst schien sich die Aktie der Datagroup eigentlich ganz gut vom Corona-Tief im März erholen zu können ...
20.10.20 , Aktiennews
Datagroup: Tief bewertet?
Am 20.10.2020, 01:04 Uhr notiert die Aktie Datagroup an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 44.55 EUR. Das Unternehmen ...
18.10.20 , Finanztrends
Datagroup: Kräftiger Einbruch mit Folgen
Ende Juli scheiterte die Aktie der Datagroup SE daran, über 59,00 Euro anzusteigen und bis auf die Hochs des Frühjahrs ...