Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 16. April 2021, 20:09 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX technisch auf Talfahrt


03.12.01 12:54
WGZ-Bank

In der letzten Woche gab der DAX deutlich ab und begann seine überkaufte Situation zu bereinigen, so die Analysten der WGZ-Bank.

Diese Korrekturphase werde vermutlich bis Mitte Dezember andauern und den Index vermutlich bis etwa 4.500 Zähler drücken. Folgende Aspekte veranlassen zu dieser Prognose: Die Indikatoren zeigten deutliche negative Divergenzen. Zudem habe der Stochastik-Oszillator ein Verkaufsignal generiert. Auf diese Konstellation folge in der Regel eine etwa dreiwöchige Korrektur, in deren Verlauf der DAX ca. 10 – 15 % abgebe.

Die Elliott-Wellen-Theorie spreche ebenfalls für eine Korrektur, nachdem ein fünfteiliges, aufwärts gerichtetes Muster komplettiert worden sei. Mit Hilfe der Fibonacci-Reltionen lasse sich das wahrscheinlichste Korrekturziel bei 4.500 Punkten (Schlusskursbasis) bestimmen.

Die Experten der WGZ-Bank rechnen nach einer Korrektur bis etwa 4.500 mit einem deutlichen Anstieg bis in den Bereich von 6.400 Zählern.



 
Werte im Artikel
15.476 plus
+1,19%
18:07 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Ideales Umfeld [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der Lethargie der vergangenen Tage ist der Dax am Freitag erneut auf ein Rekordhoch ...
17:51 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt Schluss: Ideales Umfeld beschert [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der Lethargie der vergangenen Tage ist der Dax am Freitag erneut auf ein Rekordhoch ...
DAX erreicht neues Rekordhoch - Siemens vorne
FRANKFURT/MAIN (dts Nachrichtenagentur) - Am Freitag hat der DAX deutlich zugelegt und ein neues Allzeithoch markiert. ...