Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 8. März 2021, 5:35 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX verbessert


21.03.01 00:00
Deutsche Bank

Mit einer Senkung der Leitzinsen um 50 Basispunkte reagierte die US Notenbank auf die volkswirtschaftlichen Rahmendaten in den Vereinigten Staaten – ein Schritt, der in Zeitpunkt und Ausmaß von nahezu allen Marktteilnehmern als Mindestergebnis erwartet wurde, so die Analysten der Deutschen Bank.

Und somit sei es so gekommen, wie es schon fast hätte kommen müssen: Nach Bekanntgabe des Zinsschrittes seien die Kurse wieder in ihre „gewohnte“ Bewegungsrichtung übergegangen. Ab 20:15 Uhr hätten die Abgaben eingesetzt und erst mit der Schlussglocke um 22:00 Uhr unserer Zeit geendet. Die Ergebnisse seien hierbei recht unterschiedlich ausgefallen: Während Dow Jones und S&P 500 Index „nur“ 2,39 bzw. 3,70 % verloren hätten, habe sich der NASDAQ 100 mit einem Verlust von minus 6,70 % mal wieder deutlich von den übrigen Ergebnissen abgehoben. Charttechnisch gesehen habe die gestrige Entwicklung in den USA zu erneuten Bewegungstiefs in den obengenannten Aktienindices geführt, innerhalb ihrer übergeordneten und völlig intakten Abwärtstrends.

Der DAX habe auf die Zinsentscheidung nicht mehr reagieren können. Im Vorfeld sei das deutsche Börsenbarometer um plus 2,21 % gestiegen (125 Indexpunkte) und habe nahe seines Tageshochs bei 5.782 Indexpunkten geschlossen. Der NEMAX habe ebenfalls um 4,15 % zugelegt.


 
Werte im Artikel
13.921 minus
-0,97%
07.03.21 , Aktiennews
Daxor: Jetzt geht’s los!
Daxor, ein Unternehmen aus dem Markt "Gesundheitsausrüstung", notiert aktuell (Stand 18:57 Uhr) mit 11.41 ...
07.03.21 , Karsten Kagels
DAX-Chartanalyse: Stabilisierung mit neuem Allzeith [...]
Trend des Tagescharts: Aufwärts DAX-Chartanalyse: So geht es weiter mit der Kursbewegung ...
07.03.21 , Aktiennews
ETFlab DAX (Ausschuttend)Was steht jetzt noch [...]
ETFlab DAX (Ausschuttend) weist am 07.03.2021, 07:20 Uhr einen Kurs von 60.66 EUR an der Börse auf.Auf Basis von ...