Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 24. August 2019, 2:43 Uhr

Deutsche Beteiligungs AG

WKN: A1TNUT / ISIN: DE000A1TNUT7

DBAG: Beteiligung erfolgreich veräußert


16.07.19 11:12
Aktien Global

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research wird die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) aufgrund der jüngst veröffentlichten Gewinnwarnung im Geschäftsjahr 2018/19 (per 30.09.) einen stärker als zuletzt vom Unternehmen erwarteten Gewinnrückgang erleiden. Vor diesem Hintergrund senken die Analysten ihr Kursziel, behalten das positive Votum aber bei.


Nach Analystenaussage werde die Gewinnwarnung für das Ende Juni beendete dritte Quartal auch Auswirkungen auf das Gesamtjahresergebnis haben. Demnach kalkuliere das Analystenteam mit einem Rückgang beim Gewinn von mehr als 40% und erwarte nun ein Konzernergebnis von knapp 7 Mio. Euro. Noch vor der Gewinnwarnung habe das Unternehmen die erfolgreiche Veräußerung einer Beteiligung vermeldet. Dabei realisiere die DBAG mehr als das Doppelte des ursprünglich investierten Kapitals. Zudem sei die Veräußerung einer weiteren Beteiligung bekannt gegeben worden. Unter Berücksichtigung erhaltener Ausschüttungen realisiere das Unternehmen hier ein Vielfaches des in 2015 investierten Betrages.


Laut SRC leiste jede der beiden Verkäufe einen positiven Beitrag zum Konzernergebnis. Dies sei in der angepassten Prognose bereits berücksichtigt. Die längerfristige Erwartung des Analystenteams bleibe unverändert positiv, da das junge Portfolio noch sehr hohes Entwicklungspotenzial besitze. Wegen der Gewinnwarnung und der Reduzierung der Guidance von Unternehmensseite senken die Analysten das Kursziel auf 38,00 Euro (zuvor: 40,00 Euro), bestätigen aber das Rating mit „Buy“.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 16.07.2019, 11:10 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von SRC – Scharff Research und Consulting GmbH am 15.07.2019 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht.


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.src-research.de/uploads/tx_studien/DBAG_15Juli2019.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.



 
13.08.19 , dpa-AFX
DGAP-DD: Deutsche Beteiligungs AG (deutsch)
DGAP-DD: Deutsche Beteiligungs AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von ...
12.08.19 , dpa-AFX
Gläubiger vom 'Lila Bäcker' entscheiden über Insolve [...]
NEUBRANDENBURG (dpa-AFX) - Die Gläubiger der insolventen Bäckerei-Kette "Lila Bäcker" (Pasewalk) ...
09.08.19 , Aktien Global
DBAG: Langfristig sehr vielversprechend
Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Deutsche Beteiligungs AG ...