Suchen
Login
Anzeige:
Do, 4. März 2021, 23:33 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

Dax Bärenmarkt


26.03.01 00:00
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Mit dem Ausbruch unter die untere Begrenzung des mittelfristigen Abwärtstrendkanals hat sich der Kursverfall des DAX nochmals beschleunigt, so die Börsenexperten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Am letzten Donnerstag habe der Index sogar den seit 1995 intakten Aufwärtstrend verletzt, bevor am Freitag im Rahmen einer scharfer Gegenreaktion die wichtige Trendlinie habe zurückerobert werden können. Inzwischen seien die Oszillatoren in den extrem überverkauften Sektor vorgedrungen, wodurch sich das Risiko einer scharfen technischen Korrektur deutlich erhöht habe. Prinzipiell könne der DAX die o.g. untere Begrenzung des Abwärtstrendkanals (aktuell bei 5823,3 Punkten) von unten testen – ein klassischer Pullback an die alte Ausbruchsmarke.

Allerdings würden auf Gleitenden Durchschnitten basierende Modelle einen klar definierten Bärenmarkt bei gleichzeitig hoher Dynamik (ADX) indizieren, so dass Hoffnungen auf eine unverzügliche und nachhaltige Trendwende auf Sand gebaut sein dürften. Aus technischer Sicht dürfte eine Kurserholung in den Bereich von 5800 Punkten eine gute Gelegenheit zum Abbau von noch vorhandenen Long-Positionen darstellen. Käufe auf dem aktuellen Niveau sollten lediglich flexiblen, tradingorientierten Marktteilnehmern vorbehalten bleiben.




 
Werte im Artikel
14.056 minus
-0,17%
18:36 , dpa-AFX
ROUNDUP 2: Siemens Energy springt in den Dax [...]
(neu: Aktienkurs nach Handelsende im ersten Absatz) MÜNCHEN (dpa-AFX) - Als Börsenneuling binnen ...
18:21 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax hält sich [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Donnerstag erneut verschnupft auf steigende ...
17:49 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt Schluss: Dax hält sich trotz Schw [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Donnerstag erneut verschnupft auf steigende ...