Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 16. April 2021, 19:24 Uhr

Ceconomy St

WKN: 725750 / ISIN: DE0007257503

METRO marktneutral


14.04.05 09:30
Bankhaus Reuschel

Die Analysten vom Bankhaus Reuschel bewerten die Aktie von METRO (ISIN DE0007257503 / WKN 725750) mit "marktneutral".

Der Konzern habe in 2004 mit einem Umsatzanstieg von 5,3% auf 56,4 Mrd. EUR die Markterwartungen von rd. 56,6 Mrd. EUR nicht erfüllen können. Auf der Ertragsseite habe METRO im Geschäftsjahr 2004 eine differenzierte Entwicklung gezeigt. Für den etwas schwächer als erwarteten Anstieg des Gewinns vor Steuern und Zinsen (EBIT) um 13,8% auf 1,81 Mrd. EUR (Prognose: 1,83 Mrd. EUR) sei der enttäuschende operative Geschäftsverlauf bei Extra (EBIT -81 Mio. EUR nach -63 Mio. EUR) und Kaufhof (EBIT -43% auf 56 Mio. EUR) verantwortlich gewesen. Zur insgesamt deutlichen Gewinnsteigerung hätten in erster Linie MediaMarkt/Saturn (+25,3% auf 451 Mio. EUR) und der Großhandel C&C (+6,4% auf 962 Mio. EUR) beigetragen. Im Gegensatz zur EBIT-Entwicklung habe der Gewinn vor Steuern (EBT) mit einem Plus von 64,5% auf 1,34 Mrd. EUR (Prognose 1,33 Mrd. EUR) allerdings positiv überrascht.

METRO gelinge es somit unverändert, die schwache operative Entwicklung in den Warenhäusern und Verbrauchermärkten durch die Expansion der Geschäftsaktivitäten in den Elektrofachmärkten und im Großhandel deutlich zu überkompensieren. Insbesondere die Neueröffnungen in den osteuropäischen Ländern würden positive Wachstumsimpulse liefern. Aber auch bei dem aktuell größten Sorgenkind Extra habe der Konzern inzwischen die Restrukturierung angekurbelt.

Zusammen mit der anhaltend positiven Entwicklung bei den Elektrofachmärkten und den C&C-Großmärkten würden die Wertpapierexperten in den kommenden Jahren mit einem deutlichen Anstieg beim Gewinn je Aktie rechnen. So erwarte man für 2005 ein Plus von 10,3% auf 2,79 EUR und für 2006 ein Plus von 12,5% auf 3,14 EUR, nach 2,53 EUR in 2004. Auf dieser Basis komme das KGV auf aktuell 13,9 (2006), womit der METRO-Titel zwar niedriger bewertet sei als der europäische Konkurrent Carrefour (ca. 15), aber schon vieles von den günstigen Geschäftsaussichten berücksichtigt scheint.

Die Analysten vom Bankhaus Reuschel stufen die METRO-Aktie mit "marktneutral" ein.

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens.

Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen betreuen die analysierte Gesellschaft am Markt. Weitere mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
5,10 plus
0,00%
4,83 minus
-0,70%
31.03.21 , dpa-AFX
Media Markt und Saturn streichen bis zu 1000 Ste [...]
DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Deutschlands größter Elektronikhändler Media-Markt-Saturn will in der ...
09.03.21 , dpa-AFX
Umfrage: Viele Verbraucher sehen Click & Meet ske [...]
BERLIN (dpa-AFX) - Mehr als die Hälfte der Verbraucher in Deutschland sieht das Einkaufen mit Online-Termin ...
08.03.21 , dpa-AFX
WDH: Media-Saturn-Chef Ferran Reverter Planet w [...]
(Endung im 2. Satz berichtigt: einvernehmlichen) DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Geschäftsführer ...