Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 28. September 2020, 7:18 Uhr

SMT Scharf

WKN: 575198 / ISIN: DE0005751986

SMT Scharf: Hoffnung auf Besserung


15.11.16 15:21
Aktien Global

Die Erlösentwicklung von SMT Scharf hat sich gemäß SMC-Research im dritten Quartal auf niedrigem Niveau stabilisiert. Das Management nähre aber die Hoffnung auf eine Trendwende in der Branche. Die Analysten sehen die Aktie als Halteposition.


Die Erlösentwicklung von SMT Scharf hat sich im dritten Quartal nach Darstellung von SMC-Research auf niedrigem Niveau stabilisiert. Das Unternehmen habe einen Umsatz von 7,6 Mio. Euro erwirtschaften können. Das entspreche einem Rückgang von rd. 41 Prozent zum Vorjahr, bewege sich damit aber auf dem Niveau des zweiten Quartals.


Hauptverantwortlich für die geringen Einnahmen sei das schwache Neuanlagengeschäft, der Quartalsumsatz belaufe sich hier lediglich auf 1,9 Mio. Euro. Als stabile Säule erweise sich derzeit das Service- und Ersatzteilgeschäft, mit dem die übrigen 5,7 Mio. Euro umgesetzt worden seien. Erfreulich sei, dass das Unternehmen trotz des sehr niedrigen Produktabsatzes auf EBIT-Ebene ausgeglichen gearbeitet habe, womit sich die umfangreichen Optimierungsmaßnahmen ausgezahlt hätten.


Das Management habe zugleich mehrere Schritte umgesetzt, um auf den Wachstumspfad zurückzukehren. Dazu zähle einerseits die im September verkündete Partnerschaft mit der Schweizer Mühlhäuser GmbH im Geschäft mit Logistiklösungen für den Tunnelbau, und andererseits die Übernahme eines Spezialisten für Antriebstechnik (Nowilan GmbH) im August.


SMT Scharf arbeite weiter an der Trendwende und expandiere dazu auch in neue Bereiche. Doch auch im Kerngeschäft sehe das Management langsam Anzeichen einer Besserung. Die Branchenkonsolidierung im Bergbau in China sei weit fortgeschritten, und die Rohstoffpreise, allen voran der für SMT wichtige Kohlepreis, könnten im laufenden Jahr die Talsohle durchschritten haben.


Noch sehe man davon gemäß SMC-Research allerdings nichts im Zahlenwerk der Gesellschaft. Die Analysten haben bereits mit einer Erholung der Aktivitäten ab 2017 gerechnet und bleiben vorerst bei ihrer vorsichtigen Einschätzung, aus der sich ein Kursziel von 12,30 Euro ableite. Das Urteil laute unverändert „Hold“.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)


Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:


http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2016/11/2016-11-15-SMT-Scharf-Research-Comment_frei.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.



 
21.09.20 , Aktiennews
Smt Scharf: Was jetzt noch richtig spannend wird [...]
Per 21.09.2020, 02:00 Uhr wird für die Aktie Smt Scharf am Heimatmarkt Xetra der Kurs von 8.12 EUR angezeigt. Das ...
13.09.20 , Aktiennews
Smt Scharf: Bitte nicht vergessen!
Für die Aktie Smt Scharf aus dem Segment "Construction & Farm Machinery & Heavy Trucks" wird an der heimatlichen ...
13.09.20 , Finanztrends
SMT Scharf Aktie: Das Marktumfeld hat sich merk [...]
Die Geschäfte der SMT Scharf standen im 1. Quartal erheblich unter dem Einfluss der Corona-Pandemie, die zu einem ...