Suchen
Login
Anzeige:
Do, 13. August 2020, 19:27 Uhr

US Börsen freundlich


13.07.01 10:33
Helaba

Die amerikanischen Aktienmärkte reagierten sehr positiv auf die jüngsten Unternehmensmeldungen von Yahoo, Microsoft und Motorola, so die Analysten der Helaba.

Insbesondere sei hierdurch wieder die Hoffnung auf eine Belebung der US-Konjunktur geweckt worden. Durch eine Gewinnsteigerung beim Mischkonzern General Electric hätten auch die Blue Chips im Dow Jones 30 Index kräftig zugelegt. Nachbörslich hätten die guten Zahlen von AMD einem Chiphersteller noch für eine weitere Freude am Markt gesorgt. Der Dow Jones 30 Index habe 237,97 Punkte oder 2,32% auf einen Schlussstand von 10.478,99 Punkte steiegen können. Der S&P 500 Index habe ebenfalls 2,37% zugelegt und bei 1.208,14 Punkten über der wichtigen Marke von 2.000 Punkten geschlossen.

Beim technologielastigen Nasdaq Composite Index sei es zu einer Kursrallye über die 2.000er Marke gekommen. Er habe 5,26% höher bei 2.075,74 Zählern geschlossen. Diese sehr guten Vorgaben passten natürlich in das Bild. Sollten die positiven Unternehmensmeldungen weiter anhalten und die Gewinnwarnungen langsam beendet werden, sollte es zu einem Stimmungswandel am deutschen Aktienmarkt kommen.

Gerade am Freitag bestehe die Möglichkeit eines kräftigeren Kursschubes in Richtung 6.000 zu bekommen, da sicherlich zum Wochenende viele Shortpositionen geschlossen würden. Die große Handelsbreite von 5.760 zu 6.120 sei immer noch in Takt und sollte bei diesen positiven Daten, welche man diese Woche gesehen habe, nach oben getestet werden. Die erste DAX Indikation heute liege nur bei 5.883, weil in die Berechnungsmethode die nachbörslichen Kurse nicht einflössen. Positiv für den deutschen Aktienmarkt stimme auch die gute Aufnahme der Infineon Kapitalerhöhung, welche gestern schon zweifach überzeichnet gewesen sei.