Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 30. September 2020, 12:34 Uhr

US Börsen schwächer


04.07.01 10:20
Helaba

Die amerikanischen Aktienmärkte haben nach einer verkürzten Session gestern leichter geschlossen, so die Analysten der Helaba.

Der Handel sei vor allem durch Unternehmensnachrichten geprägt worden, noch immer gebe es keinen nennenswerten Lichtblick, die warning season sei noch nicht beendet. Der Dow Jones habe bei 10571 Punkten geschlossen, knapp ein Viertel Prozent schwächer, auch die Nasdaq habe nur leicht verloren und sei mit –0,37% in den heutigen „Independance Day“ gegangen. Die Märkte blieben aufgrund diesen Feiertags heute geschlossen.

Die europäischen Märkte hätten unter Gewinnmitnahmen gelitten, allerdings sei auch hier der Abschlag eher unspektakulär gewesen. Auch heute rechne man aufgrund der Abwesenheit der Amerikaner und dem datenlosen Kalender mit einem sehr ruhigen Tag. Die ersten Indikationen lägen bei ca. 6.084 Punkten im DAX, die Handelsspanne lege ich heute auf 5.960 bis 6.120 Punkte.