Suchen
Login
Anzeige:
Di, 20. Oktober 2020, 8:29 Uhr

Update Software

WKN: 934523 / ISIN: AT0000747555

update software Kunden nutzen zunehmend neues SaaS-Angebot


12.12.11 13:13
Doersam-Brief

Gorxheimertal (aktiencheck.de AG) - Engelbert Hoermannsdorfer vertritt im "Doersam-Brief" die Ansicht, dass update software auf mittlere Sicht für Kurse jenseits der 4 EUR gut ist.

Das österreichische Unternehmen befinde sich in einem Transformationsprozess. Anfang 2010 habe die Gesellschaft die Cloud-Variante "update.revolution.SaaS" ihres CRM-Pakets angekündigt. Hier würden nicht mehr einmalige hohe Lizenzkosten anfallen, sondern es werde mit dem Kunden auf Monatsbasis abgerechnet. Die frühere Variante werde selbstverständlich nach wie vor offeriert, nicht jeder Kunde wolle seine Daten in die Cloud abgeben. Drei Jahre hätten sich die Österreicher für die Transformation selbst vorgegeben.

Und wie es bislang an den Zahlen zu erkennen sei, seien sie auf gutem Weg. "Die SaaS-Variante machte in den letzten Quartalen bereits 45% des Neukundengeschäfts aus", habe den Experten Finanzvorstand Uwe Reumuth auf der "Münchner Kapitalmarkt Konferenz" gesagt. Und damit sei man im Management offensichtlich hochzufrieden, da es nach knapp zwei Jahren eine gute Balance der beiden Erlösmodelle darstelle. Das Kürzel SaaS stehe übrigens für Software-as-a-Service, und umschreibe in der IT-Fachsprache das neuartige Mietmodell. Das große Vorbild auf dem Markt heiße hier Salesforce.com, das sich ausschließlich auf ein SaaS-Modell fokussiere, und damit bei den Kunden enorm reüssiere.

Die Umstellung auf SaaS bei update software habe die Börse zunächst skeptisch aufgenommen. 2010 sei ein verlorenes Jahr mit einem 6-Jahres-Tief gewesen. Aber 2011 erhole sich nun der Kurs ganz langsam. Keine Sprünge. Aber die Börsianer würden wohl langsam realisieren, dass der SaaS-Schwenk klappe. 2012 dürfe man natürlich auch noch mit keiner Sensationen im Zahlenkranz rechnen, es sei das dritte Transformationsjahr. Die Fantasie laute also: Wenn sich die Eckdaten nach wie vor so verbessern, dürfte die Börse die in 2013 anstehenden besseren Gewinnzahlen mit Kurssteigerungen vorwegnehmen.

Wie Engelbert Hoermannsdorfer im "Doersam-Brief" berichtet, klaren sich die Fronten bei update software und der Umstieg auf die SaaS-Variante an Fahrt gewinnt. Wenn sich die Gewinnaussichten nächstes Jahr verbessern würden, sei die Gesellschaft perspektivisch auf mittlere Sicht für Kurse jenseits der 4 EUR gut. (Ausgabe 566 vom 11.12.2011) (12.12.2011/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
19.11.15 , Xetra Newsboard
XFRA FRA: DELETION OF INSTRUMENTS FRO [...]
The following instruments on XETRA do have their last trading day on 19.11.2015 Die folgenden Instrumente in XETRA haben ...
19.11.15 , Xetra Newsboard
XETR FFM: DELETION OF INSTRUMENTS FRO [...]
The following instruments on XETRA do have their last trading day on 19.11.2015 Die folgenden Instrumente in XETRA haben ...
19.11.15 , Xetra Newsboard
XFRA UP2: AUSSETZUNG/SUSPENSION
DIE FOLGENDE AKTIE IST AB SOFORT AUSGESETZT: THE FOLLOWING SHARE IS SUSPENDED WITH IMMEDIATE EFFECT: INSTRUMENT NAME ...