Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 24. August 2019, 2:39 Uhr

Airbus auf Allzeithoch, Börsengang der Swiss RE-Tochter ReAssure dürfte sich verschieben


11.07.19 08:35
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Während europäische Börsen mehrheitlich nach unten gingen, markierte Airbus (ISIN NL0000235190/ WKN 938914) (+1,4%) ein neues Allzeithoch, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Der Flugzeugbauer profitiere von der eingetrübten Nachfrage nach dem Konkurrenzprodukt 737 Max. Seit Jahresbeginn liege Airbus mit seinen Netto-Auftragseingängen deutlich vor jenen von Boeing (ISIN US0970231058/ WKN 850471) (-0,2%). Auch was die Auslieferungen betreffe, stünden die Chancen gut, dass Airbus in diesem Jahr den Titel als weltgrößter Flugzeughersteller zurückgewinne. An der Börse habe Airbus bereits die Nase vorn, die Kursperformance seit 1. Januar betrage hier +49,9%, bei Boeing betrage sie +9,2%.

Kreisen zufolge dürfte sich bei Swiss RE (ISIN CH0126881561/ WKN A1H81M) (-2,5%) der geplante Börsengang der Tochter ReAssure verschieben. Grund sei schwache Investorennachfrage. Damit habe Swiss RE das untere Ende des schweizerischen Leitindex SMI markiert. Der britische Textilhersteller Superdry (ISIN GB00B60BD277, WKN A1CT6Y) habe sich nach anfänglichen Verlusten im Intraday-Handel von bis zu -9,5% erholt und sei mit -1,9% aus dem Handel gegangen. Die vorgelegten Zahlen hätten sowohl die Umsatz- als auch die Gewinnerwartungen verfehlt. Ferner gehe Superdry von Filialschließungen aus und habe die Dividende um 90% gekappt.

In Europa würden heute DNB ASA (ISIN NO0010031479/ WKN 939940), FACC (ISIN AT00000FACC2/ WKN A1147K) und Gerresheimer AG (ISIN DE000A0LD6E6/ WKN A0LD6E) berichten. In den USA würden sowohl Delta Air Lines (ISIN US2473617023/ WKN A0MQV8) als auch Fastenal (ISIN US3119001044/ WKN 887891) vorbörslich ihre Zahlen vor legen. (11.07.2019/ac/a/m)



 
Werte im Artikel
4,67 plus
+4,48%
356,01 plus
0,00%
56,20 plus
0,00%
66,55 minus
-0,15%
99,28 minus
-1,21%
122,64 minus
-1,45%
14,45 minus
-1,60%
9,82 minus
-1,70%
29,66 minus
-3,48%