Suchen
Login
Anzeige:
So, 25. August 2019, 3:15 Uhr

Apple

WKN: 865985 / ISIN: US0378331005

Apple-Aktie: Einfach nur Kult! Nachkaufsignal eröffnet neue Einstiegsgelegenheit - Aktienanalyse


27.10.17 08:00
boerse.de-Aktienbrief

Rosenheim (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von "boerse.de-Aktienbrief":

Die Aktienexperten von "boerse.de-Aktienbrief" stellen in ihrer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, Nasdaq-Symbol: AAPL) als Aktie der Woche vor.

Das erste Kapitel der Erfolgsgeschichte des amerikanischen Kult-Champions Apple sei bereits 1976 aufgeschlagen worden. Damals hätten Steve Jobs und Steve Wozniak in einer Garage im kalifornischen Palo Alto begonnen, Computer zusammenzubauen. Die ersten Erfolge hätten beide dabei schon mit dem Modell Apple II gefeiert, das 1977 auf den Markt gekommen sei. Und der 1984 eingeführte Macintosh habe die PC-Branche mit seiner grafischen Benutzeroberfläche sowie der zugehörigen Maus als Eingabehilfe revolutioniert.

Nachdem Steve Jobs das Unternehmen im Streit verlassen habe, habe Apple in den 1990er Jahren ins Aus zu schlittern gedroht. Erst mit der Rückkehr des charismatischen Gründers sei es dann 1997 - quasi auf den letzten Drücker - gelungen, das Ruder noch einmal herumzureißen, womit Teil zwei der Erfolgsgeschichte begonnen habe. Denn seitdem sei Apple dank einer ganzen Reihe bahnbrechender Innovationen zum wertvollsten Unternehmen der Erde aufgestiegen!

Ein erster Schritt sei 2001 die Einführung des iPod und des dazugehörigen iTunes-Store gewesen, womit es Apple gelungen sei, das Geschäft mit digitalen Musik-Downloads zu monetarisieren. Und als Weiterentwicklung des iPod sei schließlich das heute allgegenwärtige iPhone entstanden, das inzwischen seinen zehnten Geburtstag gefeiert habe und demnächst mit einem mehr als 1.000 Euro teuren Modell in die Läden komme.

Praktisch aus dem Nichts habe der Konzern dank seines Smartphones die gesamte Handy-Branche überrollt und habe dabei sogar den bis dato unangefochtenen Primus Nokia vernichtend vom Thron gestoßen. Durch den dazugehörigen App-Store habe Apple zudem sowohl für externe Entwickler als auch für sich selbst eine weitere kräftig sprudelnde Einnahmequelle geschaffen. Aufgrund des geschlossenen iOS-Ökosystems würden viele Fans der Kalifornier heute häufig zudem ein iPad, einen iMac, ein MacBook, die Apple Watch oder Apple TV besitzen. Sämtliche Produkte hätten zudem gemeinsam, dass praktisch im Jahresrhythmus neue Gerätegenerationen auf den Markt kämen und für anhaltende Nachfrage sorgen würden.

Künftig möchte der Konzern übrigens auch im boomenden Video-on-Demand-Geschäft mitmischen. Dazu plane Apple den Einstieg in die Film- bzw. Serienproduktion und habe dafür sogar den Kult-Regisseur Steven Spielberg engagieren können.

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres (per 1. Juli) hätten die Kalifornier einen Umsatzanstieg auf 177 Milliarden US-Dollar (+5%) verzeichnet. Unter dem Strich seien dabei 37,6 Milliarden US-Dollar Gewinn erzielt worden (+3%).

Apple sei geradezu das Bilderbuchbeispiel eines Offensiv-Champions. Anleger sollten zwar zwischenzeitlich immer wieder Rücksetzer einplanen, wie die erhöhte Verlust-Ratio (2,04) belege. Dem stünden seit 2007 im Schnitt jedoch satte 21% Kursgewinn p.a. gegenüber (Gewinn-Konstanz 91%; Dividendenrendite 1,4%).

Seit dem jüngsten All-Time-High von Anfang September legte die Apple-Aktie jetzt wieder eine Verschnaufpause ein, wodurch ein technisches Nachkaufsignal generiert wurde - die Aktienexperten von "boerse.de-Aktienbrief" nutzen diese Gelegenheit zum 31. Einstieg. Im Schnitt haben Investoren mit den Empfehlungen der Aktienexperten von "boerse.de-Aktienbrief" 320% gewonnen und bis 2022 beträgt das Gewinnpotenzial 152%! (Ausgabe 408 vom 25.10.2017)

Börsenplätze Apple-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Apple-Aktie:
134,50 EUR +1,55% (26.10.2017, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Apple-Aktie:
134,69 EUR +1,65% (26.10.2017, 18:23)

Nasdaq-Aktienkurs Apple-Aktie:
157,58 USD +0,75% (26.10.2017, 18:10)

ISIN Apple-Aktie:
US0378331005

WKN Apple-Aktie:
865985

Ticker-Symbol Apple-Aktie Deutschland:
APC

Ticker-Symbol Apple-Aktie Nasdaq:
AAPL

Kurzprofil Apple Inc.:

Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, Nasdaq-Symbol: AAPL) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Unterhaltungselektronik mit Hauptsitz im kalifornischen Cupertino. Aktuelle Verkaufsschlager des Elektronikriesen sind die Smartphones der iPhone-Modellreihe, die Tablets der iPad-Serie sowie die Notebooks der MacBook-Reihe. Neben dem Verkauf von Elektronik-Hardware gewinnt stark zunehmend der Verkauf von Medien über den iTunes Store und Applikationen über den Apple-App Store an Bedeutung. Die Marke Apple gilt mit einem Wert von USD 185 Mrd. als die wertvollste Marke der Welt. (27.10.2017/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.





 
24.08.19 , dpa-AFX
G7/GESAMT-ROUNDUP 2: Drohgebärden zum Auft [...]
BIARRITZ (dpa-AFX) - Die USA und die EU starten mit gegenseitigen Drohgebärden in den G7-Gipfel. Schon kurz ...
24.08.19 , Aktiennews
Apple: Lohnt sich die Aufruhr?
Apple weist am 24.08.2019, 14:11 Uhr einen Kurs von 202.73 USD an der Börse NASDAQ GS auf. Das Unternehmen wird ...
23.08.19 , dpa-AFX
ROUNDUP 4: Nächste Runde im Handelskrieg - Ch [...]
(Neu: Trump im 1., 3. und 5. Absatz, fügt Powell im 4. und 10. Absatz ein) PEKING/WASHINGTON (dpa-AFX) ...