Suchen
Login
Anzeige:
Do, 13. August 2020, 10:15 Uhr

Argentinien unterbreitet seinen Gläubigern ein neues Angebot


09.07.20 10:46
Börse Stuttgart AG

Euwax bonds

Um den neunten Staatsbankrott Argentiniens zu vermeiden, hat die Regierung von Präsident Alberto Fernandez ihren Gläubigern ein neues Angebot unterbreitet. Dabei dreht es sich um ausstehende Anleihen im Gegenwert von 65 Milliarden US-Dollar. Insgesamt betrug die Staatsverschuldung Argentiniens Stand Ende 2019 323 Milliarden US-Dollar. Im Rahmen des neuen Angebots sollen die Gläubiger auf jeden US-Dollar 0,535 US-Dollar erhalten. Das Angebot gilt bis zum 4. August 2020.

Sollte das Angebot von den Gläubigern abgelehnt werden, wäre der neunte Staatsbankrott für Argentinien wohl unausweichlich. In diesem Fall könnten keine weiteren Schulden über den Kapitalmarkt aufgenommen werden. Argentinien müsste dann beispielsweise auf die Weltbank oder den Internationalen Währungsfonds zugehen, da die eigenen Staatseinnahmen nicht ausreichen, um den staatlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Die Gläubiger hatten der argentinischen Regierung zuvor in einer gemeinsamen Presseerklärung mangelnden Einsatz zur Lösung der Probleme vorgeworfen. Zu den Gläubigern Argentiniens zählen auch namhafte institutionelle Investoren wie Blackrock oder Fidelity.

Die ökonomischen Rahmendaten Argentiniens sind indes äußerst besorgniserregend: Für das laufende Jahr wird eine Schrumpfung der Wirtschaftsleistung um 12% erwartet. Zuletzt betrug die Inflationsrate 50%. Bereits im Mai konnte Argentinien Zinszahlungen an seine Gläubiger in Höhe von über 500 Millionen US-Dollar nicht nachkommen.


Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.





powered by stock-world.de


Fünf US-Dollar-Anleihen von AT&T
Der amerikanische Telekommunikationskonzern emittiert fünf neue US-Dollar-Anleihen. Die erste Anleihe (WKN A280RQ) ...
Southwest Airlines begibt siebenjährige US-Dollar A [...]
Die amerikanische Southwest Airline begibt eine neue US-Dollar-Anleihe (WKN A28YCQ) mit Fälligkeit zum 15.06.2027. ...
USA emittieren zwei US-Dollar-Anleihen
Die USA emittieren zwei neue US-Dollar-Anleihen. Die erste Anleihe (WKN A280P3) hat ein Emissionsvolumen von 53,45 Milliarden ...
Argentinien einigt sich mit seinen Gläubigern
Kurz vor Ende der Frist am 4. August vermeldete Argentinien, sich mit den Gläubigern von ausstehenden Anleihen in ...
Bundes-/Staatsanleihen
Nach stetigen Kursgewinnen im Lauf der Handelswoche fällt der richtungsweisende Euro-Bund-Future zur Wochenmitte ...

 
Weitere Analysen & News
Nasdaq 100 und DAX können bearishe Signale kna [...]
In der vorgestrigen Börse-Intern schrieb ich: „Was man gestern allerdings auch beobachten konnte: Nachdem ...
Deutsche Post: Das läuft ja wie geschmiert!
Der Logistik-Riese (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF) ...
09:50 , CMC Markets
DAX folgt der Wall Street nach oben – Ein Gewitt [...]
Der S&P 500 an der Wall Street schnupperte gestern Rekordluft und hat damit aus technischer Sicht ...