Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 5. März 2021, 20:27 Uhr

Bank of America

WKN: 858388 / ISIN: US0605051046

Bank of America: Gewinnerwartungen in Q4/2020 übertroffen - Aktienanalyse


20.01.21 08:34
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Bank of America-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Aaron Alber und Andreas Schiller, Analysten der Raiffeisen Bank International AG, nehmen die Aktie der Bank of America (ISIN: US0605051046, WKN: 858388, Ticker-Symbol: NCB, NYSE-Symbol: BAC) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Die nach der Bilanzsumme zweitgrößte Bank der USA, Bank of America, habe ihre Zahlen für das vierte Quartal 2020 vorgelegt. Der Nettogewinn sei in Q4 2020 gegenüber dem Vorjahr von USD 7,0 Mrd. auf USD 5,5 Mrd. gesunken, was einem Gewinn je Aktie von USD 0,59 entspreche. Die Markterwartungen hätten hierfür bei USD 0,55 je Anteilschein gelegen. Die Erträge seien um 10% auf USD 20,1 Mrd. gesunken und die Kosten hätten sich um 5% auf USD 13,9 Mrd. erhöht. Die Nettozinserträge seien wegen des niedrigeren Zinsniveaus um 16% auf USD 10,3 Mrd. gesunken. Solide habe sich weiterhin die Investmentbanking-Sparte gezeigt, wo die Erträge um satte 26% auf USD 1,9 Mrd. hätten zulegen können. Im Gesamtjahr 2020 habe Bank of America bei Erträgen von USD 85,5 Mrd. (2019:USD 91,2 Mrd.) unter dem Strich einen Gewinn von USD 17,9 Mrd. (2019: USD 27,4 Mrd.) verdient.

Im Berichtsquartal seien Kreditrisikovorsorgen im Ausmaß von USD 828 Mio. aufgelöst worden, wodurch sich diese unter dem Strich auf niedrige USD 53 Mio. reduziert hätten (Q4/2019: 941 Mio.). Die Abschreibungen hätten sich auf USD 881 Mio. belaufen, nach USD 959 Mio. im Vergleichsquartal 2019. Insgesamt habe sich der Anteil der notleidenden Kredite an den gesamten Krediten bei niedrigen 0,54% gehalten (Q4 2019: 0,36%). Die im fortgeschrittenen Ansatz berechnete Kernkapitalquote habe sich gegenüber dem Vorquartal um 0,2 Prozentpunkte auf 12,9% erhöht, während sich die Leverage Ratio von 6,9% auf 7,2% verbessert habe.

Die letzte Empfehlung zu Bank of America lautete auf "halten", so Aaron Alber und Andreas Schiller, Analysten der Raiffeisen Bank International AG. (Analyse vom 19.01.2021)

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity.

Börsenplätze Bank of America-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Bank of America-Aktie:
26,99 EUR -0,11% (20.01.2021, 08:29)

NYSE-Aktienkurs Bank of America-Aktie:
32,77 USD -0,73% (19.01.2021)

ISIN Bank of America-Aktie:
US0605051046

WKN Bank of America-Aktie:
858388

Ticker-Symbol Bank of America-Aktie:
NCB

NYSE-Symbol Bank of America-Aktie:
BAC

Kurzprofil Bank of America Corp.:

Die Bank of America Corp. (ISIN: US0605051046, WKN: 858388, Ticker-Symbol: NCB, NYSE-Symbol: BAC) ist das größte Kreditinstitut der USA. Gemessen am Eigenkapital war die Bank of America Inc. 2012 die größte Bank der Welt. Die Bank of America Inc. ist eine von 28 systemrelevanten Großbanken, die einer gesonderten Überwachung durch das Financial Stability Board unterliegen und für die besondere Anforderung an die Eigenkapitalausstattung gelten.

Hauptsitz der Bank of America Corp. ist Carolina, North Carolina, USA.

CEO:
Brian Moynihan

Chairman:
Charles Holiday (20.01.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
04.03.21 , Finanztrends
Bank of America Aktie: Optionswarnung!
Die Aktien von Bank of America (NYSE:BAC) erlebten am Donnerstag eine ungewöhnliche Optionsaktivität. Der Aktienkurs ...
04.03.21 , Xetra Newsboard
XETR : INSTRUMENT_EVENT NCB
DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 04.03.2021:Das Instrument NCB US0605051046 BANK AMERICA DL 0,01 EQUITY wird ex ...
04.03.21 , Xetra Newsboard
XFRA : INSTRUMENT_EVENT EQUBF_01
DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 04.03.2021:Das Instrument NCB US0605051046 BANK AMERICA DL 0,01 EQUITY wird ex ...