Suchen
Login
Anzeige:
So, 25. August 2019, 4:06 Uhr

Fresenius

WKN: 578560 / ISIN: DE0005785604

Fresenius: Es geht heute steil bergab - Aktienanalyse


17.07.19 16:45
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Fresenius-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Gesundheitskonzerns Fresenius SE & Co. KGaA (ISIN: DE0005785604, WKN: 578560, Ticker-Symbol: FRE, NASDAQ OTC-Symbol: FSNUF) unter die Lupe.

Zuletzt hätten die Papiere von Fresenius und der Tochter Fresenius Medical Care (FMC) noch zulegen können, am heutigen Mittwoch gehe es bei den Aktien jedoch steil bergab. Fresenius Medical Care verliere 3,9 Prozent auf 67,80 Euro, Fresenius 2,1 Prozent auf 45,82 Euro. Damit seien die beiden Titel die schwächsten Werte im DAX des Tages, noch vor der Aktie von Wirecard, die am heutigen Mittwoch 1,3 Prozent verliere und damit der drittschwächste Wert im deutschen Leitindex sei.

Druck auf den Dialysespezialisten FMC und dessen Mutter Fresenius sei insbesondere von den Plänen des US-Pharmahändlers CVS Health für eine klinische Studie mit Heim- und Hämodialyse-Geräten gekommen. Diese könnten mit den Angeboten von FMC und DaVita auf dem wichtigen US-Markt in Konkurrenz treten.

Die Bad Homburger hätten mit der Übernahme von NxStage ihrerseits den Einstieg in die Heimdialyse vollzogen. William Valle, Nordamerikachef von FMC, habe CVS Health jüngst einen "echten potenziellen Wettbewerber" genannt.

"In jüngster Zeit wurde spekuliert, dass US-Präsident Trump eine Rede halten wird und drastische Schritte in der Dialysevergütung plant", habe Analyst Sven Kürten von der DZ BANK am Mittwoch in einem Kommentar zur Branche geschrieben. Eine solche Rede könne FMC und auch Fresenius kurzfristig belasten, auch wenn bislang völlig unklar sei, wie die Gesetzgebung für die Dialyse ausfallen könnte. Er habe daher die Fresenius-Aktie von einer Empfehlungsliste gestrichen, zumal diese sich seit der Aufnahme unterdurchschnittlich entwickelt habe.

Optimistischer präsentiere sich hingegen die US-Investmentbank Goldman Sachs. Sie habe das Kursziel für Fresenius vor den Zahlen zum zweiten Quartal, die am 30. Juli präsentiert würden, von 52 auf 53 Euro angehoben und die Einstufung auf "buy" belassen. Der Medizinkonzern dürfte organisch um 4,6 Prozent gewachsen sein, so Analystin Veronika Dubajova in einer am Dienstag vorgelegten Studie. Sie rechne ferner mit einer Profitabilität (bereinigte EBIT-Marge) von 12,8 Prozent.

Marion Schlegel von "Der Aktionär" rät investierten Anlegern, bei den Werten an Bord zu bleiben, diese allerdings relativ eng mit Stopps bei 39,50 Euro bei Fresenius und 59,00 Euro bei FMC abzusichern. (Analyse vom 17.07.2019)

Mit Material von dpaAFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Fresenius-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Fresenius-Aktie:
45,92 EUR -2,30% (17.07.2019, 16:33)

XETRA-Aktienkurs Fresenius-Aktie:
45,845 EUR -1,99% (17.07.2019, 16:19)

ISIN Fresenius-Aktie:
DE0005785604

WKN Fresenius-Aktie:
578560

Ticker-Symbol Fresenius-Aktie:
FRE

NASDAQ OTC Ticker Symbol Fresenius-Aktie:
FSNUF

Kurzprofil Fresenius SE & Co. KGaA:

Die Fresenius SE & Co. KGaA (ISIN: DE0005785604, WKN: 578560, Ticker-Symbol: FRE, NASDAQ OTC-Symbol: FSNUF) ist ein weltweit tätiger Medizintechnik- und Gesundheitskonzern mit Produkten und Dienstleistungen für die Dialyse, das Krankenhaus und die ambulante medizinische Versorgung von Patienten. Zum Fresenius-Konzern mit Sitz in Bad Homburg (Hessen) gehören vier Unternehmensbereiche, die weltweit eigenverantwortlich wirtschaften und handeln: Fresenius Medical Care, Fresenius Kabi, Fresenius Helios und Fresenius Vamed. (17.07.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
24.08.19 , Aktiennews
Fresenius SE: Diese Infos sollten Sie kennen!
Fresenius SE, ein Unternehmen aus dem Markt "Gesundheitsdienste", notiert aktuell (Stand 02:00 Uhr) mit 43.7 ...
22.08.19 , Finanztrends
Fresenius Medical Care: Zäh wie Leder!
Die Fresenius Medical Care-Aktie befindet sich seit Anfang Mai in einem mittelfristigen Abwärtstrend. Innerhalb ...
22.08.19 , Feingold-Research
K+S, Fresenius, Wirecard - Gewinne mitnehmen
Vergangene Woche haben wir in unserem Börsendienst und auch auf Feingold Research unsere Top10 an offensiven Anlage-und ...