Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 16. April 2021, 20:02 Uhr

MTU Aero Engines

WKN: A0D9PT / ISIN: DE000A0D9PT0

MTU Aero Engines-Aktie: Mittelfristige Perspektiven hervorragend - Kaufempfehlung, neues Kursziel - Aktienanalyse


13.12.17 14:52
Hauck & Aufhäuser

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - MTU Aero Engines-Aktienanalyse von Analyst Henning Breiter von Hauck & Aufhäuser:

Henning Breiter, Analyst der Privatbank Hauck & Aufhäuser, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach einem Investorentag weiterhin zum Kauf der Aktie des Triebwerkherstellers MTU Aero Engines AG (ISIN: DE000A0D9PT0, WKN: A0D9PT, Ticker-Symbol: MTX, Nasdaq OTC-Symbol: MTUAF) und erhöht das Kursziel von 155 auf 165 Euro.

Die mittelfristigen Perspektiven für den Münchener Konzern seien hervorragend, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Das Jahr 2018 werde von MTU zwar als Übergangsjahr bezeichnet. Dies liege aber laut Breiter nur daran, dass der deutsche Triebwerkhersteller zwischen 2015 und 2017 die Erwartungen mit einer überdurchschnittlichen Ergebnisentwicklung (EBIT) geschlagen habe.

Henning Breiter, Analyst von Hauck & Aufhäuser, hat in einer aktuellen Aktienanalyse das "buy"-Votum für die MTU Aero Engines-Aktie bestätigt und das Kursziel von 155 auf 165 Euro angehoben. (Analyse vom 13.12.2017)

Börsenplätze MTU Aero Engines-Aktie:

XETRA-Aktienkurs MTU Aero Engines-Aktie:
147,25 EUR +0,61% (13.12.2017, 14:16)

Tradegate-Aktienkurs MTU Aero Engines-Aktie:
147,351 EUR +0,71% (13.12.2017, 13:44)

ISIN MTU Aero Engines-Aktie:
DE000A0D9PT0

WKN MTU Aero Engines-Aktie:
A0D9PT

Ticker-Symbol MTU Aero Engines-Aktie:
MTX

Nasdaq OTC Ticker-Symbol MTU Aero Engines-Aktie:
MTUAF

Kurzprofil MTU Aero Engines AG:

Die MTU Aero Engines AG (ISIN: DE000A0D9PT0, WKN: A0D9PT, Ticker-Symbol: MTX, Nasdaq OTC-Symbol: MTUAF) ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller. Die Kernkompetenzen der MTU liegen bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Turbinenzwischengehäusen sowie Herstell- und Reparaturverfahren. Im zivilen Neugeschäft spielt das Unternehmen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Hightech-Komponenten im Rahmen internationaler Partnerschaften. MTU-Bauteile kommen bei einem Drittel der weltweiten Verkehrsflugzeuge zum Einsatz. Im Bereich der zivilen Instandhaltung zählt das Unternehmen zu den Top 5 der weltweiten Dienstleister für Luftfahrtantriebe und Industriegasturbinen. Die Aktivitäten sind unter dem Dach der MTU Maintenance zusammengefasst. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU unterhält Standorte weltweit; Unternehmenssitz ist München. (13.12.2017/ac/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
02:17 , Aktiennews
Mtu Aero Engines: Heikles Investment oder sichere [...]
An der Heimatbörse Xetra notiert Mtu Aero Engines per 16.04.2021, 02:17 Uhr bei 198.2 EUR. Mtu Aero Engines zählt ...
14.04.21 , dpa-AFX
POLITIK/ROUNDUP: Exportgenehmigungen für deuts [...]
BERLIN (dpa-AFX) - Der Rückgang der deutschen Rüstungsexporte hält auch in diesem Jahr an. In den ...
13.04.21 , GOLDMAN SACHS
Goldman belässt MTU auf 'Neutral' - Ziel 180 Euro
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für MTU vor Quartalszahlen ...