Suchen
Login
Anzeige:
Di, 24. November 2020, 21:11 Uhr

Plug Power

WKN: A1JA81 / ISIN: US72919P2020

Plug Power nimmt neue Produkte für europäischen Markt in sein Sortiment auf - Stoppkurs 9 Euro - Aktienanalyse


22.10.20 19:08
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Plug Power-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Jan Paul Fori vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Herstellers von Brennstoffzellen Plug Power Inc. (ISIN: US72919P2020, WKN: A1JA81, Ticker-Symbol: PLUN, NASDAQ-Symbol: PLUG) unter die Lupe.

Am Donnerstag habe die Plug-Power-Aktie im vorbörslichen Handel wieder aufgedreht. Der Grund: Der Brennstoffzellenhersteller habe neue Produkte für den europäischen Markt in sein Sortiment aufgenommen und bereits erste Bestellungen von führenden Autoherstellern erhalten.

Konkret stelle Plug Power die GenDrive 1600-80H CE für Fahrzeuge bis zu einem Gewicht von 5 Tonnen, die GenDrive 3342-24 CE für Transporter mit einem Gewicht von 4,5 bis 6,3 Tonnen sowie die GenDrive 6100-48 CE für FTF (automatisierte geführte Fahrzeuge) und Zugmaschinen vor.

Die neuen Produkte seien laut dem CEO Andy Marsh für den wachsenden europäischen Kundenstamm entwickelt worden, der eine Zertifizierung nach europäischen Normen erfordere.

Plug Power biete durch die neuen Brennstoffzellensysteme europaweit zudem die einzige Brennstoffzellenlösung für Flurförderfahrzeuge, wie sie beispielsweise in der Automobilindustrie eingesetzt würden, an.

Da Schlüsselkunden wie BMW und Daimler derzeit vor allem auf batteriebetriebene Flurförderfahrzeuge setzen würden, Flurförderfahrzeuge mit Brennstoffzellen-Antrieb jedoch deutliche Vorteile aufgewiesen hätten, erhoffe sich Plug Power in diesem Bereich weiteres Wachstum.
Weitere Details zu ersten Bestellungen von führenden Automobilherstellern habe das Unternehmen jedoch nicht genannt.

An der Börse habe die Nachricht den Abwärtstrend nicht unterbrechen können. Nachdem die Papiere im vorbörslichen Handel rund vier Prozent höher notiert hätten, hätten diese im regulären Handel weiter nachgegeben. Aus charttechnischer Sicht gelte es nun die Marke von 14 Dollar (11,85 Euro) zu verteidigen. Knapp darunter verlaufe die 50-Tage-Linie bei 13,82 Dollar (11,69 Euro).

Plug Power könne einen weiteren Auftrag vermelden. Aus charttechnischer Sicht gelte es jedoch, die Bodenbildung abzuwarten. Wer in der Plug Power-Aktie bereits investiert ist, beachtet den Stoppkurs bei 9,00 Euro, so Jan Paul Fori von "Der Aktionär". (Analyse vom 22.10.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Plug Power-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Plug Power-Aktie:
12,45 EUR -0,75% (22.10.2020, 19:05)

Xetra-Aktienkurs Plug Power-Aktie:
12,282 EUR -4,32% (22.10.2020, 17:35)

NASDAQ-Aktienkurs Plug Power-Aktie:
14,595 USD -1,78% (22.10.2020, 18:51)

ISIN Plug Power-Aktie:
US72919P2020

WKN Plug Power-Aktie:
A1JA81

Ticker-Symbol Plug Power-Aktie:
PLUN

NASDAQ-Symbol Plug Power-Aktie:
PLUG

Kurzprofil Plug Power Inc.:

Plug Power Inc. (ISIN: US72919P2020, WKN: A1JA81, Ticker-Symbol: PLUN, NASDAQ-Symbol: PLUG) ist ein US-amerikanischer Entwickler und Hersteller von Brennstoffzellen-Produkten. (22.10.2020/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.





 
15:45 , Finanztrends
Plug Power Aktie: Europa fördert den Hype!
Kein Wunder, dass die Kursrally der Plug Power Aktie kein Ende nimmt. So überschlagen sich derzeit wieder die Schlagzeilen. ...
14:15 , Der Aktionär
Plug Power: Kursrally scheint kein Ende zu nehmen [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Plug Power-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Jan Paul Fori vom Anlegermagazin ...
11:47 , DAF
Maydorn: Tesla, Nio, Xpeng, BYD, Blink, DPW Hold [...]
In Maydorns Meinung analysiert Börsenexperte Alfred Maydorn die neuesten Entwicklungen der beliebtesten Aktien deutscher ...