Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 28. September 2020, 1:54 Uhr

TUI

WKN: TUAG00 / ISIN: DE000TUAG000

TUI: Touristik-Konzern braucht und erhält weitere Staatshilfen - Aktienanalyse


12.08.20 15:55
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - TUI-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Touristik-Konzerns TUI AG (ISIN: DE000TUAG000, WKN: TUAG00, Ticker-Symbol: TUI1, Nasdaq OTC-Symbol: TUIFF) unter die Lupe.

Es sei im Grunde eigentlich abzusehen gewesen und auch CEO Fritz Joussen habe es mehrfach medial angedeutet: Der arg gebeutelte Touristik-Konzern brauche und erhalte nun weitere Staatshilfen. Genauer gesagt: 1,2 Mrd. Euro. Bereits im April habe der Hannoveraner Reiseveranstalter - nach der kompletten Einstellung des Geschäftsbetriebs - einen KfW-Rettungskredit bekommen.

TUI nehme den (erwarteten) zweiten Hilfskredit in Anspruch. Trotz der gestiegenen Infektionszahlen habe die Aktie zuletzt zulegen können. Morgen kämen die Quartalszahlen für die "schlimmen Monate" und vermutlich ein Ausblick, der stark unter "Corona-Vorbehalt" stehen werde. Anleger sollten weiterhin außen vor bleiben, so Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 12.08.2020)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze TUI-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs TUI-Aktie:
4,147 EUR +3,42% (12.08.2020, 15:49)

XETRA-Aktienkurs TUI-Aktie:
4,261 EUR +0,35% (12.08.2020, 15:34)

ISIN TUI-Aktie:
DE000TUAG000

WKN TUI-Aktie:
TUAG00

Ticker-Symbol TUI-Aktie:
TUI1

Nasdaq OTC Ticker-Symbol TUI-Aktie:
TUIFF

Kurzprofil TUI AG:

Die "neue" TUI AG (ISIN: DE000TUAG000, WKN: TUAG00, Ticker-Symbol: TUI1, Nasdaq OTC-Symbol: TUIFF) ist ein Unternehmen der Chancen - für Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter. Unter einem Dach vereint sind das einzigartige Hotelportfolio der TUI, die Kreuzfahrtlinien, sechs europäische Fluggesellschaften und die Vertriebsstärke der Veranstalter, sowohl Online als auch über die Reisebüros in ganz Europa. Der weltweit größte integrierte Touristikkonzern steht für ein durchgängiges Kundenerlebnis über alle touristischen Wertschöpfungsstufen hinweg. Der direkte Kundenzugang macht Investitionen in Hotels und modernste Kreuzfahrtschiffe planbarer und sichert frühzeitig Auslastung. Man kann dadurch schneller wachsen und mehr Reiseangebote exklusiv für TUI entwickeln. (12.08.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
27.09.20 , Finanztrends
TUI-Aktie: Steht das Schlimmste erst noch bevor?
Dass die TUI-Aktie in diesem Jahr auf Tauchstation ging, dürfte für niemanden in irgendeiner Form eine Überraschung ...
27.09.20 , Finanztrends
TUI: Kurzer Halt auf dem Weg in die Tiefe
Starke Verluste musste die TUI-Aktie in dieser Woche zum Glück nicht mehr hinnehmen. Der Kurs entwickelte sich vielmehr ...
26.09.20 , Finanztrends
TUI-Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
Die Zeiten für TUI werden nicht einfacher. Der Reiseveranstalter hat unter der anhaltenden Corona-Pandemie schwer ...