Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 14. August 2020, 1:34 Uhr

Wacker Neuson

WKN: WACK01 / ISIN: DE000WACK012

Wacker Neuson: Kurz vor prozyklischem Kaufsignal - Aktienanalyse


13.07.20 15:36
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Wacker Neuson-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michael Schröder vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Baumaschinenspezialisten Wacker Neuson SE (ISIN: DE000WACK012, WKN: WACK01, Ticker-Symbol: WAC, NASDAQ OTC-Symbol: WKRCF) unter die Lupe.

Wacker Neuson arbeite am Comeback. Trotz der schwierigen Lage würden Analysten der Aktie des Herstellers von Baugeräten und Kompaktmaschinen noch einiges an Aufwärtspotenzial attestieren. Würden die Analysten recht behalten und sei die Talsohle bereits durchschritten, könnte das Papier aus seinem Abwärtstrend ausbrechen. Und heute könnte dazu der Startschuss fallen. Erweise sich der Sprung über die 200-Tage-Line bei aktuell 13,93 Euro und den horizontlen Widerstand als nachhaltig, würde die Wacker Neuson-Aktie ein prozyklisches Kaufsignal generieren. Das erste Ziel wäre dann der Bereich zwischen 17 und 18 Euro. Risikobewusste Anleger könnten weiter einen Fuß in die Tür setzen und eine erste Position bei dem Baumaschinenhersteller aufbauen, so Michael Schröder vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 13.07.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Wacker Neuson-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Wacker Neuson-Aktie:
14,74 EUR +7,43% (13.07.2020, 15:11)

Tradegate-Aktienkurs Wacker Neuson-Aktie:
14,75 EUR +7,66% (13.07.2020, 15:25)

ISIN Wacker Neuson-Aktie:
DE000WACK012

WKN Wacker Neuson-Aktie:
WACK01

Ticker-Symbol Wacker Neuson-Aktie:
WAC

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Wacker Neuson-Aktie:
WKRCF

Kurzprofil Wacker Neuson SE:

Die Wacker Neuson Group (ISIN: DE000WACK012, WKN: WACK01, Ticker-Symbol: WAC, NASDAQ OTC-Symbol: WKRCF) ist ein international tätiger Unternehmensverbund mit über 50 Tochterunternehmen und 140 eigenen Vertriebs- und Servicestationen. Als ein führender Hersteller von Baugeräten und Kompaktmaschinen bietet der Konzern seinen Kunden weltweit ein breites Produktprogramm, umfangreiche Service- und Dienstleistungsangebote sowie eine leistungsfähige Ersatzteilversorgung.

Zur Wacker Neuson Group gehören die Produktmarken Wacker Neuson, Kramer und Weidemann. Das Leistungsangebot richtet sich vor allem an Kunden aus dem Bauhauptgewerbe, dem Garten- und Landschaftsbau, der Landwirtschaft, den Kommunen, der Recycling- und Energiebranche sowie an Bahnbetriebe und Industrieunternehmen. Der Konzern erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von 1,71 Mrd. Euro und beschäftigt über 6.000 Mitarbeiter weltweit. Die Aktie der Wacker Neuson SE wird im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt und ist im SDAX der Deutschen Börse gelistet. (13.07.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
13.08.20 , dpa-AFX
Wacker Neuson erhöht über Schuldscheindarlehen L [...]
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Baumaschinenhersteller Wacker Neuson stockt angesichts der Corona-Pandemie seine Liquidität ...
13.08.20 , dpa-AFX
DGAP-News: Wacker Neuson SE erhöht in unsiche [...]
Wacker Neuson SE erhöht in unsicherem wirtschaftlichen Umfeld vorsorglich Liquidität ^ DGAP-News: ...
11.08.20 , Aktiennews
Wacker Neuson: Was DAS für die Zukunft bedeut [...]
Für die Aktie Wacker Neuson aus dem Segment "Construction & Farm Machinery & Heavy Trucks" wird an der ...