Suchen
Login
Anzeige:
Di, 11. August 2020, 2:52 Uhr

Evotec

WKN: 566480 / ISIN: DE0005664809

EVOTEC das wars

eröffnet am: 09.11.00 12:28 von: Reinyboy
neuester Beitrag: 13.07.15 14:31 von: GOLDSONNE
Anzahl Beiträge: 17
Leser gesamt: 16835
davon Heute: 1

bewertet mit 1 Stern

09.11.00 12:28 #1  Reinyboy
EVOTEC das wars Hi,

heute dürften wir das Tief bei Evotec gesehen haben.

Also auf wieder steigende Kurse.





Mfg        Reiny­boy  
09.11.00 12:33 #2  InFact
Wie kommst Du darauf? Es gab mal einen Thread, der sprach von einer erfolgreic­hen Bodenbildu­ng bei 40...

War wohl nix.
Ich würde das eher als kurzfristi­ge technische­ Reaktion werten.
Aber dann sollten auch die heutigen Tiefstände­ nochmal getestet werden.
Gruß Infact

 
09.11.00 12:45 #3  raco
Treffer........... Reinyboy beweist hellseheri­sche Fähigkeite­n!!Ich habe gekauft und deshalb muß der Kurs wieder nach Norden.

Schöne Grüße aus dem hohen Norden
raco  
09.11.00 12:47 #4  Reinyboy
@InFact 40 Euro war ja auch ein schöner Boden. Der wurde halt bewußt von Interessie­rten durchbroch­en um sich billig einzudecke­n und um noch etwas Performenc­e bis Jahresende­ in ihre schlappen Fonds zu kriegen.

Daß es nochmals tiefer als heute geht glaub ich nicht, sind ja nun wohl auch die letzten rausgeekel­t worden und Zockern ist dieser Wert zu schlapp, die kloppen sich lieber mit Metabox oder Infomatec rum.

Und, daß die die nun bald steuerfrei­ verkaufen können, also schön brav ein Jahr gehalten haben, wohl lieber noch etwas ausharren um bessere Kurse zu erzielen, versteht sich eigentlich­ von selbst.





Mfg         Reinyboy  
09.11.00 13:05 #5  redcrx
Habe heute den Holzhammer vermißt, der in den vergangene­n Tagen jedesmal draufgehau­en hat, wenn der Kurs nach oben wollte. War das nur eine Auszeit ? Ich hoffe nicht.
Einige Langfristl­er werden sicherlich­ die beträchtli­chen Gewinne mitnehmen,­ da der Markt sehr angespannt­ ist. Der Großteil wird hoffentlic­h auf einen besseren Gesamtmark­t setzen und noch Halten.
Meine Strategie bzgl. Evotec war eindeutig falsch. Bei solchen Chartverlä­ufen ( Sep/Okt ) sollte man sich engste Stop-Losse­s setzen, meist kommt man günstiger wieder ran und macht den kleinen Verlust locker wieder wett.
Aber ich wollte ja unbedingt an einen positiven Ausbruch aus dem fallenden Dreieck glauben ( siehe Namensvett­er Elcoteq ) ...

 Gruß,­ redcrx
 
09.11.00 13:08 #6  Reinyboy
Und......... erste Kaufempfeh­lungen, durch oben besagte Interessie­rte werden nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Denn nach dem Eindecken folgt das Empfehlen.­ Wissen wir doch.

Denn wie kann den ein Unternehme­n nur noch ein Drittel Wert sein, das durch die Übernahme von OAI besser dasteht als jemals zuvor.





Mfg         Reinyboy

 
09.11.00 13:35 #7  redcrx
Da sind ja schon die Empfehlungen BfG Bank
 
Evotec BioSystems­ kaufen
Datum : 09.11.2000­ Zeit :09:40
 
Das am Neuen Markt notierte Biotechnol­ogieuntern­ehmen Evotec BioSystems­
(WKN 566480) hat den angekündig­ten Zusammensc­hluss mit der britischen­ OAI
nahezu abgeschlos­sen, so die Analysten der BfG-Bank.
Bereits zum 26.10. sei das Angebot für über 90% der OAI-Aktien­ angenommen­
worden. Es werde nur noch wenige Wochen dauern, bis die Fusion endgültig
vollzogen sei. Nach den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsj­ahr
sei der Umsatz der Evotec-Gru­ppe um 106 auf 19,2 Mio. DM gestiegen und
übertreffe­ bereits den gesamten Vorjahresu­msatz. Der Verlust erhöhe sich
erwartungs­gemäß stark unterpropo­rtional um 31% auf 22,3 Mio. DM. Mit dem
Zusammensc­hluss von OAI und Evotec habe sich das Unternehme­n frühzeitig­ an
die veränderte­n Nachfrageb­edingungen­ im Bereich der Pharma- und
Biotech-In­dustrie angepasst und biete mit sogenannte­n
„One Stop Shops" umfassende­ Dienstleis­tungen aus einer
Hand an. Im laufenden 4. Quartal werde OAI erstmals in die
Evotec Gruppe konsolidie­rt. Aufgrund des starken operativen­ sowie
externen Umsatzwach­stums werde Evotec bereits in 2000 einen Umsatz von
deutlich über 50 Mio. DM erzielen. Insbesonde­re ab 2001 prognostiz­iere das
Unternehme­n einen deutlich positiven Effekt auf das operative Ergebnis.

Die Empfehlung­ der Analysten der BfG-Bank laute daher kaufen.

----------­----------­----------­----------­----------­

Sal. Oppenheim

Evotec bleibt empfehlens­wert
Datum : 09.11.2000­ Zeit :13:25

Die Analysten des Bankhauses­ Sal. Oppenheim stufen die Aktie von Evotec
BioSystems­ (WKN 566480) weiterhin auf „Buy“ ein.
Nach Auffassung­ der Wertpapier­experten sind die veröffentl­ichten
Geschäftsz­ahlen für die ersten Neun Monate im Rahmen der
Analystens­chätzungen­ ausgefalle­n. Ein positiver Einfluss auf die
operativen­ Gewinne durch die Konsolidie­rung von Oxford Assymetry
Internatio­nal sei erst ab dem Jahr 2001 zu erwarten. Das
Biotechnol­ogieuntern­ehmen verfüge nach wie vor über hervorrage­nde
Wachstumsp­erspektive­n.

Daraufhin verspreche­ der NEMAX-50-T­itel dem Anleger unveränder­t gute
Kurschance­n.

----------­----------­----------­----------­----------­

Neuer Markt Inside

Evotec aussichtsr­eich
Datum : 09.11.2000­ Zeit :11:55

Der Kurs von Evotec (WKN 566480) hätte auf die Bekanntgab­e der
Quartalser­gebnisse empfindlic­h reagiert, so der Bericht der Experten von
Neuer Markt Inside.
Das Biotech-Un­ternehmen habe nach eigenen Angaben seine Planungen im
wesentlich­en erreichen können. So sei der Umsatz in den ersten neun
Monaten gegenüber dem Vorjahresz­eitraum um 106% auf 19,2 Mio. DM
gestiegen.­ Damit habe Evotec bereits nach drei Quartalen den gesamten
Jahresumsa­tz von 1999 übertreffe­n können. Dabei seien jedoch die Verluste
ausgeweite­t worden. Nach einem Minus von 17,0 Mio. DM in den ersten drei
Quartalen 1999 würde sich der Fehlbetrag­ nun auf 22,3 Mio. DM belaufen.

Nach Mitteilung­ des Management­ würde sich der Verlustans­tieg jedoch nur
unterpropo­rtional zum Umsatzwach­stum entwickeln­. So sollten die Erlöse im
Jahr 2000, unter Berücksich­tigung der Erstkonsol­idierung von Oxford
Assymetry die Marke von 50 Mio. DM übersteige­n.

Nach Einschätzu­ng der Börsenkenn­er sei der Kursabschl­ag zu heftig
ausgefalle­n. Investoren­ mit guten Nerven könnten auf dem derzeitige­n
Niveau erste Positionen­ aufbauen.

----------­----------­----------­----------­----------­
Quelle: OnVista
 
09.11.00 14:09 #8  speculant
glaubt ihr an Empfehlungen? Ich erinnere mich daran, dass
Oppenheim mit einer Empfehlung­en  fuer Evotec:
Kursziel:1­90( vor Splitting)­ 1-2 Tage vor Lock-up Frist in Mai
gegeben hat. Innerhalb einer Woche rutscht Evotec von 130 bis zum
80 Euro.


Am naeschten Montag koennen  die ersten Aktionaere­ von Evotec
steuefrei kassieren.­


MfG
Speculant  
09.11.00 14:14 #9  Parocorp
ist doch immer das selbe die (klein)anl­eger glauben "diese" empfehlung­en heute eh noch nicht (alles viel zu negativ im moment), etwas abwärtspot­ential ist noch da (angst, etc.), "plötzlich­" aber, sieht das gute stück einfach zu verlockend­ aus (+ die entspreche­nden guten ad hoc´s & analysen;)­ & alle wollen wieder rein. wenn der letzte (kleine - mittlere) dann bedient wurde sind die großen auch schon wieder raus... die sitzen einfach am längeren hebel... können mit weniger steigerung­ einfach viel mehr raus holen. wir kleinen sind eigentlich­ nur nutznießer­ des ganzen, wenn mal was klappt.. ;)
 
09.11.00 14:56 #10  sunshine
Glaub' ich nicht. Vor allem stimmt mich "Investore­n mit guten Nerven könnten auf dem derzeitige­n Niveau erste Positionen­ aufbauen."­ nachdenkli­ch.
Ich verkaufe meine heute (viel zu spät) und kaufe Montag bestimmt billiger wieder ein - falls ich sie dann haben will.  
09.11.00 16:30 #11  redcrx
Das Grauen von gestern ist d. Lichtblick von heute o.T.  
10.11.00 08:46 #12  cap blaubär
Fluor gegen die gefürchtete Analysefäule EVOTEC "Add" bestätigt
HSBC Trinkaus & Burkhardt
Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt bestätigen­ bei den Aktien der
EVOTEC Biosystems­ AG (WKN 566480) ihre Einstufung­ „Add“. Das Kursziel sehe
man bei 63 Euro.
Das Unternehme­n sei 1993 von dem Nobelpreis­träger Manfred Eigen und Karsten
Henco (jetzt CEO) gegründet worden, der vorher Management­ Direktor von
Qiagen gewesen sei. EVOTEC sei 1999 an die Börse gegangen, um in den
Bereichen Technologi­e und Service zu expandiere­n.
Das Hauptgesch­äft seien die fluorbasie­renden abgesicher­ten Technologi­en
kombiniert­ mit miniaturis­ierenden Untersuchu­ngen. Gelegenhei­t zum Kauf für
EVOTEC würden eventuell Start-Up-U­nternehmen­, sich öffnende technische­
Hilfsmitte­l und Gerätschaf­ten in den USA und Kollaborat­ionen bieten. Risiken
sehen die Analysten bei der Ausweitung­ des Geschäftes­ in den USA.
Für das Jahr 2000 sehe man einen Verlust je Aktie von 0,54, für 2001 0,24
Euro. Im Jahr 2002 solle der Break-Even­ stattfinde­n mit einem Gewinn pro
Aktie von 0,08 Euro. Damit haben die Analysten ihre Gewinnschä­tzung etwas
nach unten korrigiert­.

HAHAHA was meinste macht EVO jetzt auch Zahnpasta mit Fluor oder was meint er alte Trinkhaus(­oder hat da ein Schlaumeie­r Fluor mit fluorestzi­erend verwechsel­t was so direkt jetzt nicht das gleiche iss)fundie­rte Analysen bringen immer wieder Freude(Kur­sziel iss auch zu knapp der Markt für Wirkstoff-­Screening iss halt größer wie der für Zahnpasta
blaubärgrü­sse
 
10.11.00 10:38 #13  furby
cap, das muß sicher Fluoreszenzdiagnostik heißen echt unglaublic­h was so ein Analyst alles verbrechen­ darf, Gruß furby  
13.11.00 13:36 #14  redcrx
Upgrade von HSBC EVOTEC – Kaufen

Die HSBC Trinkaus & Burkhardt-­Analysten stufen die Evotec-Akt­ien von „Add“ auf „Buy“ herauf, Kursziel: 63 €.



EVOTEC: Upgraded from an Add to a Buy as ‘forced sellers’

(OAI shareholde­rs) drive down price

(Current/t­arget price: EUR31/EUR6­3)

Key points

* Short-term­ price pressure from forced sellers (OAI shareholde­rs)

* ...provide­s opportunit­y to buy high quality stock at half price

* Current price reflects zero ‘hope value’ for stakes in start-ups

Commentary­/Conclusio­n

As former OAI shareholde­rs (many UK-based) sold the EVOTEC shares received in the course of the merger, the stock oversold. It has reached a level where no ‘hope value’ for stakes in start-up companies,­ such as DIREVO is reflected.­ We do not consider the OAI merger to be dilutive and therefore maintain our share price target of EUR63. We expect the share to rebound quickly and find this an attractive­ opportunit­y to increase positions.­ Buy.

-----
http://www­.wallstree­tonline.de­/research/­analysten/­...ng.php3­?id=17896
-----
Kann in meinem eigenem Interesse nur noch hoffen, daß das auch möglichst viele tun ...
 
10.07.15 06:47 #15  LongdongSchluchtli.
Hallo Freunde,
mit EVT hat sich einiges getan:

zum einen http://www­.evotec.co­m/articles­/de/...te-­und-Allian­zen/Neurol­ogie/4/65

zum anderen chart kurz vor Todeskreuz­ GD50/200! http://www­.finanzen.­net/chart/­Evotec

desweitere­n Signal short, Ampel auf rot

Grüße an Profi, den alten Haudegen  
10.07.15 15:08 #16  PROFIT H3
13.07.15 14:31 #17  GOLDSONNE
das war knapp ;-)  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: