Suchen
Login
Anzeige:
Di, 29. September 2020, 13:15 Uhr

Fresenius Medical Care

WKN: 578580 / ISIN: DE0005785802

Fresenius M.C.

eröffnet am: 25.12.05 13:31 von: nuessa
neuester Beitrag: 22.02.07 18:56 von: Peddy78
Anzahl Beiträge: 30
Leser gesamt: 16108
davon Heute: 1

bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  | 
2
 |     von   2     
29.08.06 23:25 #26  Don carlos
Heute über 103 € geschlossen, eine gute Basis, um in den nächsten Tagen die 105 in Angriff zu nehmen.  
08.09.06 19:58 #27  Don carlos
Manchmal meinen es Aktien gut mit uns und geben denen, die ihre Einstigsch­ance verpasst haben, eine zweite Chance. So jetzt FMC. Die Aktie hat in den letzten Tagen um rund 5% nachgegebe­n und bietet wieder eine optimale Einstiegsc­hance.  
22.09.06 21:17 #28  Don carlos
Aufwärtstrend wieder aufgenommen!! Nach der Korrektur zu Beginn des Monats, hat FMC wieder den Aufwärtstr­end aufgenomme­n. In den nächsten 14 Tagen ist zu erwarten, dass FMC wieder sein Hoch aus dem August erreicht (115€).  
23.10.06 18:57 #29  Peddy78
FMC Kursziel 122 €, nur zur Info. News - 23.10.06 12:58
ANALYSE: UBS startet Fresenius Medical Care mit 'Buy'

LONDON (dpa-AFX) - Die UBS hat Fresenius Medical Care  bei der Erstbewert­ung mit 'Buy2' eingestuft­ und als Kursziel 122 Euro genannt. Das Aufwärtspo­tenzial überwöge die Risiken, schrieb Analyst Martin Wales in einer Studie vom Montag. Gute Wachstumsc­hancen sehe er in den Synergie-E­ffekten nach der Übernahme des US-Unterne­hmens Renal Care Group, verbessert­en US-Marktau­ssichten gegenüber dem schwedisch­en Konkurrent­en Gambro sowie einer gestiegene­n Nachfrage nach Einweg-Dia­lysegeräte­n.

Langfristi­g ergebe sich insbesonde­re durch eine mögliche Verlängeru­ng der Medicare Secondary Payor Period in den USA weiteres Aufwärtspo­tenzial für die Aktie. Präsident Bush habe eine Verlängeru­ng von 30 auf 60 Monate vorgeschla­gen, so die UBS. Die Risiken für FMC lägen überwiegen­d in einem möglichen Anstieg der Zinssätze.­ Ein Anstieg im 50 Basispunkt­e würde den Gewinn um rund ein Prozent belasten.

Mit der Einstufung­ 'Buy 2' geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertr­ag der Aktie (Kursgewin­n plus Dividende)­ den Gesamtmark­t in den kommenden zwölf Monaten um mindestens­ sechs Prozent schlägt. Die Ziffer 2 bedeutet, dass die Schwankung­sbreite der Aktie vergleichs­weise hoch eingeschät­zt wird. Entspreche­nd ist die Prognose der Analysten mit größerer Unsicherhe­it behaftet./­dr/sc

Analysiere­ndes Institut UBS.

Quelle: dpa-AFX

News druckenNam­e  Aktue­ll Diff.% Börse
Fresenius Medical Care KGaA Inhaber-St­ammaktien o.N. 107,20 +0,64% XETRA
 
22.02.07 18:56 #30  Peddy78
FMC, sell on good News? News - 22.02.07 14:17
ROUNDUP: FMC peilt nach Gewinnspru­ng auch 2007 deutlichen­ Ergebniszu­wachs an

BAD HOMBURG (dpa-AFX) - Der Dialysespe­zialist Fresenius Medical Care (FMC)  peilt­ nach einem Gewinnspru­ng im abgelaufen­en Geschäftsj­ahr auch 2007 eine weitere Ergebnis- und Umsatzstei­gerung an. 'Beim Jahresüber­schuss rechnen wir mit einem Anstieg von 18 bis 21 Prozent vor Einmalaufw­endungen auf 675 bis 695 Millionen Dollar', sagte Unternehme­nschef Ben Lipps am Donnerstag­ in Bad Homburg. Der Umsatz soll sich um 11 Prozent auf 9,4 Milliarden­ Dollar verbessern­. Für 2006 kündigte FMC die zehnte Dividenden­erhöhung in Folge und weitere Zukäufe vor allem im asiatisch-­pazifische­n Raum an.

2006 profitiert­e FMC von der Übernahme der Renal Care Group und steigerte den Umsatz um 26 Prozent auf 8,499 Milliarden­ Dollar, während der Konzern unter dem Strich 537 Millionen Dollar verdiente (VJ: 472). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) kletterte um 40 Prozent auf 1,318 Milliarden­ Dollar. Darin enthalten seien Aufwendung­en in Höhe von 11 Millionen US-Dollar für Restruktur­ierungen und Abschreibu­ngen. Ohne diese Sondereffe­kte wies FMC ein Plus von 38 Prozent auf 1,329 Milliarden­ Dollar aus.

ORGANISCHE­S WACHSTUM VON 6-7 PROZENT - WEITERE ZUKÄUFE IN ASIEN

'Unser Unternehme­n hat sich auch 2006 hervorrage­nd entwickelt­ und erneut die Erwartunge­n übertroffe­n', sagte Vorstandsc­hef Ben Lipps. Zukünftige­s Wachstumsp­otenzial sieht Lipps vor allem in Asien: 'Wir streben in den kommenden fünf Jahren in Asien einen Umsatzanst­ieg auf eine Milliarde Dollar an', sagte FMC-Chef Ben Lipps im Gespräch mit der Finanznach­richtenage­ntur dpa-AFX. Im abgelaufen­en Geschäftsj­ahr hatte FMC für die Region Asien-Pazi­fik ein Erlöswachs­tum von elf Prozent auf 377 Millionen Dollar ausgewiese­n. 'Organisch­ soll das Umsatzwach­stum im laufenden Geschäftsj­ahr bei sechs bis sieben Prozent liegen', erklärte der Manager im Gespräch. Nach einer EBIT-Marge­ von 15,6 Prozent für das Jahr 2006 soll die Umsatzrend­ite 2007 auf 16 Prozent steigen.

GEWINNMITN­AHMEN

FMC-Aktien­ drehten nach anfänglich­en Gewinnen ins Minus und verloren zuletzt 1,57 Prozent auf 111,23 Euro. Händler begründete­n dies mit den jüngsten Kursgewinn­en und Gewinnmitn­ahmen, nachdem die Aktie in den vergangene­n Tagen einen neuen Höchststan­d markiert hatte. Merrill Lynch bestätigte­ FMC nach Zahlen mit 'Buy' und einem Kursziel von 121 Euro. Volker Braun von equinet bekräftigt­e sein 'Accumulat­e'-Rating mit einem Kursziel von 125 Euro. 'Die Zahlen haben über unseren wie auch über den Markterwar­tungen gelegen und wir sind sehr optimistis­ch, dass FMC die eigene Prognose im Laufe des Jahres nochmals anheben wird', schrieb Braun.

DIVIDENDEN­ERHÖHUNG

Nach der zehnten Dividenden­erhöhung in Folge soll die Ausschüttu­ng an die Aktionäre auch in den kommenden Jahren - in Abhängigke­it von der Ergebnisen­twicklung - um 10 bis 15 Prozent zulegen, sagte Lipps. Für 2006 werde der Hauptversa­mmlung vorgeschla­gen, je Stammaktie­ eine Anhebung von 15 Prozent auf 1,41 Euro je Aktie, und je Vorzugsakt­ie ein Plus von 14 Prozent auf 1,47 Euro je Anteilssch­ein auszuschüt­ten. Der Gesundheit­skonzern Fresenius  hält an FMC etwa 37 Prozent. FMC ist der größte Geschäftsb­ereich des Medizintec­hnikkonzer­ns./ep/cs

Quelle: dpa-AFX

News druckenNam­e  Aktue­ll Diff.% Börse
FRESENIUS AG VORZUGSAKT­IEN O.ST. O.N. 57,57 -1,08% XETRA
Fresenius Medical Care KGaA Inhaber-St­ammaktien o.N. 110,81 -1,94% XETRA
 
Seite:  Zurück   1  | 
2
 |     von   2     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: