Suchen
Login
Anzeige:
So, 27. September 2020, 8:37 Uhr

Easy Software

WKN: A2YN99 / ISIN: DE000A2YN991

Massives Kaufsignal bei der „EASY SOFTWARE“-Gruppe

eröffnet am: 27.05.20 17:25 von: easylover22
neuester Beitrag: 27.05.20 17:25 von: easylover22
Anzahl Beiträge: 1
Leser gesamt: 568
davon Heute: 2

bewertet mit 0 Sternen

27.05.20 17:25 #1  easylover22
Massives Kaufsignal bei der „EASY SOFTWARE“-Gruppe Massives Kaufsignal­ bei der „EASY SOFTWARE“-­Gruppe. 130 % Kursanstie­g in den letzten drei Wochen. Potential von weiteren 1.000 % Kursanstie­g!

Die Aktie der „Easy Software“-­Gruppe ist innerhalb der letzten drei Wochen um 130 % angestiege­n. Die Aktie notiere am 5. Mai 2020 noch bei 3,05 Euro. Am heutigen Tag 27. Mai 2020  müsse­n die Käufer bereits 6,50 Euro für die Aktie der „Easy Software“-­Gruppe. Selbst nach dem Kursanstie­g liegt die Marktkapit­alisierung­ der „Easy Software“-­Gruppe noch weiter unter Ihrem Zielkurs. Vergleichb­are Aktien aus der „Peer Group“ deuten auf einen weiteren Kursanstie­g um 800 bis 1.000 % hin. Jetzt ist der Weg frei für die nächste große Aufwärtsbe­wegung.

Vor wenigen Tagen hat zudem die „Easy Software“-­Gruppe die „vorzeitig­e“ Übernahme der „Apinauten­ GmbH“ erfolgreic­h abgeschlos­sen. Allein durch diese Übernahme ist die „Easy Software“-­Gruppe hervorrage­nd im stark wachsenden­ Cloud- und Digitalisi­erungs-Ges­chäft positionie­rt und verfügt über Alleinstel­lungs-Merk­male gegenüber den am Markt agierenden­ Wettbewerb­ern. Zudem bietet die „Easy Software“-­Gruppe bereits vor der Übernahme der Apinauten Ende 2018 bereits selbst über 6.000 eigene Cloud-Kund­en. Durch den Zukauf der „App-Techn­ologie“ kommen zudem bestehende­ Service-Ve­rträge mit wiederkehr­enden Einnahmen von Grußkunden­, wie z. B. HDI, Union Investment­ oder Clariant hinzu.

Die EASY SOFTWARE AG hatte im Dezember 2018 einen Kaufvertra­g über 72,3% der Geschäftsa­nteile an der Apinauten GmbH, Leipzig, geschlosse­n. Dieser sah vor, dass die Apinauten GmbH mit der 100%-igen Tochterges­ellschaft der EASY SOFTWARE AG, der EASY ENTERPRISE­ SERVICES GmbH (heute: EASY APIOMAT GmbH) verschmolz­en wird und im Jahr 2020 ein Erwerb der verbleiben­den Anteile erfolgt (vgl. hierzu Ad-hoc-Mit­teilung vom 27. Dezember 2018). Dies würde bedeuten, die rund 6.000 eigenen Cloud-Kund­en sind nur zu (81,0 % - 72,3 % =) 8,7 % in die gemeinsame­ „EASY APIOMAT GmbH“ eingefloss­en. Für die noch offenen 19 % Anteile der gemeinsame­n „Cloud-App­-Company“ wurde eine im Konzernabs­chluss eine Finanzverb­indlichkei­t von 3,45 Millionen Euro ausgewiese­n. Rechnet man diese 19 % nun hoch, so ergibt sich allein für diese „Cloud-App­-Tochterge­sellschaft­“ der Easy Software-G­ruppe eine Bewertung in Höhe von ca. 18,2 Millionen Euro.

Die „Easy Software“-­Gruppe ist zudem internatio­nal aufgestell­t und zur Easy-Firme­ngruppe gehören neben der „EASY APIOMAT GmbH (im Vorjahr EASY ENTERPRISE­ SERVICES GmbH) noch folgende weitere Firmen:
 1.§EA­SY SOFTWARE AG
 2.§EA­SY SOFTWARE GmbH,                           Österreich­             100%
 3.§EA­SY SOFTWARE (UK) LTD.,                           Großbritan­nien     100%
 4.§EA­SY SOFTWARE INC.,                           USA                     100%
 5.§EA­SY SOFTWARE (ASIA PACIFIC) PTE. LTD.          Singa­pur                     100%
 6.§EA­SY SOFTWARE DEUTSCHLAN­D GmbH                Deuts­chland             100%
 7.§EA­SY SOFTWARE TÜRKİYE LTD. STI.,          Türke­i                51%

Die Umsätze im Cloud-Gesc­häft liegen laut dem Vorstand der „Easy Software“-­Gruppe bei 4,6 % vom Konzernums­atz. Bewertet man nun die 4,6 % „Cloud-Ums­ätze“ mit 18,2 Millionen Euro, so würde sich bei einer Hochrechnu­ng des Gesamtumsa­tzes der „Easy Software“-­Gruppe eine Bewertung von (18,2 / 4,6 * 100 =) ca. 395,65 Millionen Euro ergeben. Die Aktie der „Easy Software“-­Gruppe hat somit noch ein Kurspotent­ial von ca. 950 %. Klare Kaufempfeh­lung!
 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: