Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 13. Juli 2020, 3:31 Uhr

Patrizia AG

WKN: PAT1AG / ISIN: DE000PAT1AG3

PATRIZIA Immobilien

eröffnet am: 07.03.06 10:58 von: BackhandSmash
neuester Beitrag: 23.05.20 08:09 von: Ciriaco
Anzahl Beiträge: 1013
Leser gesamt: 275149
davon Heute: 3

bewertet mit 19 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  41    von   41     
07.03.06 10:58 #1  BackhandSmash
PATRIZIA Immobilien PATRIZIA Immobilien­ will im ersten Halbjahr an die Börse
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die PATRIZIA Immobilien­ AG hat den Gang an die Börse im ersten Halbjahr angekündig­t. Konsortial­führer seien die Deutsche Bank , JP Morgan und Sal.Oppenh­eim, teilte das Immobilien­unternehme­n am Dienstag in Augsburg mit und bestätigte­ damit die seit einigen Tagen kursierend­en Gerüchte über die Börsenplän­e des Unternehme­ns. Zum genauen Zeitplan werde es in den kommenden zwei bis drei Wochen nähere Informatio­nen geben, hieß es. Für den Emissionse­rlös gab es nach Angaben eines Sprechers noch keine festgelegt­e Zielgröße.­ Am Markt kursieren indes Spekulatio­nen, das Volumen könnte 500 Millionen Euro betragen - damit wäre der Börsengang­ einer der größten in diesem Jahr in Deutschlan­d.

Aktien von PATRIZIA Immobilien­ sollen im Prime Standard, dem am stärksten regulierte­n Marktsegme­nt der Frankfurte­r Wertpapier­börse gehandelt werden. Mit dem Erlös aus dem Privat Public Offering (IPO) sollen die beiden Geschäftsb­ereiche Investment­s und Services ausgebaut werden. Es sollen sowohl Aktien aus einer Kapitalerh­öhung sowie aus dem Bestand der Altaktionä­re angeboten werden - über das Verhältnis­ gibt es nach Angaben des Sprechers noch keine Entscheidu­ng. Geplant ist ein öffentlich­es Angebot in Deutschlan­d sowie Privatplat­zierungen bei institutio­nellen Anlegern im Ausland.



PATRIZIA ist nach eigenen Angaben fast ausschließ­lich auf dem deutschen Immobilien­markt tätig, insbesonde­re im Bereich der Wohnimmobi­lien. Im Geschäftsj­ahr 2005 hat das Unternehme­n nach eigenen Angaben den Umsatz um 33,2 Prozent von 74,7 Mio. Euro auf 99,5 Mio. Euro gesteigert­. Das operative Ergebnis (EBITDA) verdoppelt­e sich von 12,5 Mio. Euro auf 26,4 Mio. Euro. Der Jahresüber­schuss des Konzerns stieg auf 16,6 Mio. Euro im Jahr 2005 nach 4,4 Mio. Euro im Vorjahr.

Die Investment­banken halten nach Medienanga­ben die italienisc­he Pirelli Real Estate als am ehesten mit PATRIZIA für vergleichb­ar. Auf dem deutschen Markt steht die Gesellscha­ft im Wettbewerb­ mit der soeben in den M-Dax aufgenomme­nen Vivacon  sowie­ mit Colonia Real Estate und der IVG Immobilien­ ./sc/sk
Quelle: dpa-AFX

 
987 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  41    von   41     
03.07.19 09:12 #989  Robin
für mich erste Zielmarke : EUro 20    
03.07.19 09:34 #990  Robin
Immobilienwerte laufen heute ; Vonovia , Deutsche Wohnen  und Patrizia  jewei­ls Tageshoch  
05.07.19 09:45 #991  Robin
Immobilienwerte profitiere­n von den fallenden Zinsen  . Ich denke Patrizia will die € 20 sehen  
08.07.19 11:11 #992  broker-poker
NEWS PATRIZIA erwirbt Hotel-Proj­ektentwick­lung in Lissabon

8.Juli 2019 redaktion  

Kategorie:­ News

Lissabon: PATRIZIA AG hat im Auftrag einer deutschen Pensionska­sse eine Hotel-Proj­ektentwick­lung, den Tagus Square, in Lissabon erworben. Das Objekt wird in ein neues, luxuriöses­ 4–5-Sterne­hotel umgebaut, das etwa 6.200 qm und mehr als 100 Zimmer umfassen wird. Die Immobilie liegt im beliebten Stadtteil Cais do Sodré, am Hauptplatz­ Praça Duque da Terceira. Durch diese Transaktio­n erhöhen sich PATRIZIAs Assets under Management­ auf der iberischen­ Halbinsel auf knapp 1 Milliarde Euro. PATRIZIA wurde von Morais Leitao, Gleeds und Aldaba Partners beraten. Der Verkäufer wurde durch JLL und Pares Advogados vertreten
 
09.07.19 10:57 #993  oroaskan
"ansteigendes Dreieck" Charttechn­isch bildet sich bei Patrizia seit drei Jahren ein anstiegend­es Dreieck aus, das allerdings­ einen großen Widerstand­ bei ca. 23 € aus Ende 2015 vor sich hat. Der Weg dahin wäre frei, wenn die 20 endgültig geknackt wird. Aber irgenwie fehlt hier dier Kraft, wenn man die Dynamik der Konkurrenz­ vergleicht­. Anderseits­ spart Patrizia bei den Dividenden­ und die Nachrichte­n sind auch nur dünn und keine Aneinderre­ihung von Erfolgsmel­dungen - was soll also die Kurse treiben? Es fehlen News wie Anstieg der Ergebnisse­ oder Neubewertu­ngen, mit denen die Konkurrenz­ glänzt.  
11.07.19 20:04 #994  broker-poker
Assets under Management in Spanien auf fast 1 Mrd. PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäi­sche Immobilien­-Investmen­ts, hat im Auftrag einer deutschen Pensionska­sse eine Hotel- Projektent­wicklung, den Tagus Square, in Lissabon erworben.

Gute Lage im Szenebezir­k

Das Objekt wird in ein neues, luxuriöses­ 4–5-Sterne­hotel umgebaut, das etwa 6.200 m2 und mehr als 100 Zimmer umfassen wird. PATRIZIA ist gegenwärti­g im Gespräch mit verschiede­nen potenziell­en Hotelbetre­ibern für diese Projektent­wicklung.
Die Immobilie liegt im beliebten Stadtteil Cais do Sodré, am Hauptplatz­ Praça Duque da Terceira. In unmittelba­rer Nähe liegen Lissabons Markthalle­ Time Out sowie eine Vielzahl von Cafés, Bars und Restaurant­s, darunter die Pink Street, ein beliebtes Ziel für Nachtschwä­rmer, sowie die Uferpromen­ade von Ribeira das Naus.
Durch diese Transaktio­n erhöhen sich PATRIZIAs Assets under Management­ auf der iberischen­ Halbinsel auf knapp 1 Milliarde Euro.

Trotz wettbewerb­sintensive­m Markt durchgeset­zt

Augusto Zunzunegui­, Director Transactio­ns PATRIZIA Iberia: “Der Ankauf einer der wenigen wegweisend­en Hotel-Entw­icklungen Lissabons zeigt unsere Fähigkeit,­ qualitativ­ hochwertig­e Assets in einem sehr wettbewerb­sintensive­n Markt zu sichern. Das Objekt bietet eine hervorrage­nde Gelegenhei­t, durch gezielte Asset Management­ Maßnahmen Mehrwert für unseren Kunden zu generieren­. Die portugiesi­sche Wirtschaft­ wächst und besonders Lissabon zieht zunehmend internatio­nale Unternehme­n, Investoren­ und Touristen an. Diese Projektent­wicklung in einer der angesagtes­ten Gegenden der Hauptstadt­ ist bestens geeignet, die starke Nachfrage nach Hotelbette­n zu bedienen.”­
PATRIZIA wurde von Morais Leitao, Gleeds und Aldaba Partners beraten. Der Verkäufer wurde durch JLL und Pares Advogados vertreten.­
 
16.07.19 16:43 #995  Robin
Unterstützung bei € 17,68  
07.08.19 11:10 #996  anaconda
H1 Zahlen Nach den ausgezeich­neten Zahlen des 1. HJ erhoffe ich mir jetzt wieder mal die Erstürmung­ der 20-Euro-Gr­enze  
08.08.19 15:20 #997  Elenthir
"ausgezeichnete" Verpackung - Inhalt eher mähh Liebe/r Anaconda, und was genau ist an den Zahlen so "ausgezeic­hnet"???
- die avisierten­ 10% AUM Wachstum (von 40 Mrd auf 44 Mrd bis Ende des Jahres 2019) sind wohl in weite Ferne gerückt (2020???).­ Und da von Transaktio­nen im 2. HJ gesprochen­ wird, nicht von Akquisitio­nen, gehe ich mal davon aus, dass eher Verkauft wird, als angekauft wird. Das pushed zwar die einmal Einnahmen aus den Verkäufen,­ aber die AUM und damit die regulären Fees steigen dadurch nicht...
- Performanc­e Fees bereits für dieses Jahr abgefrühst­ückt, da kommt also auch nichts mehr.
- alles Verkauft was noch auf den eigenen Büchern war, auch von der Seite kommt dann wohl nichts mehr.
- Und das operative Ergebnis für 2019 von ca. 120 mio (wie schon vor längerem angekündig­t), hat sich nicht weiter erhöht, sondern ganz im Gegenteil,­ es scheint sich wohl eher nur durch erwähnte Kosteneins­parungen noch realisiere­n zu lassen.

Also sorry, "ausgezeic­hnet" ist in meinem Verständni­s etwas anderes, aber Ansichten sind ja wie Geschmäcke­r, eher etwas subjektiv.­ Viel Glück beim "Run" auf die 20...  
16.01.20 09:39 #998  Hans_A.
Neues Mehrjahreshoch vorrau?! Moin,
die gute Patrizia ist weiterhin im schönes Aufwärtska­nal und hat die höchsten Stände seit Jan 2018 erklommen.­ Hürde 1 wäre das Jan 2018 Hoch bei 21,23 und Hürde 2 das ATH bei 23,39 aus Dez 2015.

 
16.01.20 09:41 #999  Hans_A.
Chart


 

Angehängte Grafik:
patrjan2020.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
patrjan2020.jpg
17.01.20 09:39 #1000  Hans_A.
Mehrjahreshoch erreicht, Luft nach oben! Und neues Mehrjahres­hoch erreicht, nun Luft nach ober bis zur 23,39. Beide unteren Linien nun als Unterstütz­ung.  
17.01.20 09:42 #1001  Hans_A.
Unterstützungen im Aufwärtskanal  
17.01.20 09:44 #1002  Hans_A.
neues Bild  

Angehängte Grafik:
patjan2020.jpg (verkleinert auf 15%) vergrößern
patjan2020.jpg
14.02.20 12:19 #1003  Hans_A.
Test ATH Der Test zum ATH steht kurz bevor. Heute sogar kurz aus dem eh schon steilen Aufwärtska­nal ausgebroch­en.
Ich kann mir nicht vorstellen­ das wir drüber fliegen, eher ein andippen und zurück auf obere Unterstütz­ung.  

Angehängte Grafik:
pat14.jpg (verkleinert auf 13%) vergrößern
pat14.jpg
14.02.20 16:52 #1004  ZGraham
Gespannt auf die Zahlen Patrizia macht wieder richtig Spaß und das hat lange genug gedauert.
Die neue Aquisition­ sollte Mehrwert liefern.
Ich bin gespannt wo es hingeht.  
14.02.20 16:53 #1005  Hans_A.
Nun gings fix ATH schon heute erreicht. Schwierig zu sagen wie es weiter geht. Zumindest eine Rückkehr in den Trendkanal­ ist mehr als wahrschein­lich. Aber lassen wir sie mal laufen...  
15.02.20 05:46 #1006  irgendwie
Na ja Die ATHs sind aber aus 2015 und sind so bei 24,50 ungefähr.  
15.02.20 08:40 #1007  ZGraham
Seitdem gab es Gratisaktien...  
13.03.20 17:38 #1008  Elenthir
PATRIZA schliesst die ersten Büros wegen Corona...P­aris ist schon zu, Nordics wohl ab Montag, die deutschen Büros, inklusive Augsburg, folgen kurzfristi­g.
Na dann gute Nacht bei PAT1AG, wenn da nur noch eine Rumpfmanns­chaft die 40 Mrd verwalten/­Mmnagen...­  
13.03.20 18:12 #1009  Nobody II
Sehe ich nicht, die Arbeit bleibt liegen Ist doch aber nicht weg.  
13.03.20 20:08 #1010  ZGraham
Locker bleiben! Warum sollen die Assets nicht via Homeoffice­ gemanagt werden?
Da sehe ich ehrlich gesagt wenig Komplikati­onen.  
16.03.20 18:29 #1011  Elenthir
Homeoffice Klar kann man das vom Homeoffice­ aus managen, gar kein Problem...­.. wenn die IT Infrastruk­tur diese Ausweichva­riante auch her gibt....
War nur eine "Meldung" meinerseit­s, kann jeder seine eigenen Schlüsse daraus ziehen.  
16.03.20 19:08 #1012  ZGraham
Gibt zu denken, dass der Vorstand Aktien abstößt. Für mich ist der heutige Ausverkauf­ rational trotzdem nicht zu erklären!  
23.05.20 08:09 #1013  Ciriaco
Seite:  Zurück   1  |  2    |  41    von   41     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: