Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 30. Oktober 2020, 15:12 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

QV ultimate (unlimited)

eröffnet am: 26.12.12 22:48 von: erstdenkendannlenken
neuester Beitrag: 30.10.20 09:48 von: futureworld
Anzahl Beiträge: 311328
Leser gesamt: 18924606
davon Heute: 2471

bewertet mit 195 Sternen

Seite:  Zurück      |     von   12454     
12.08.20 15:08 #311026  tick
992, nun wieder an der 030 anschlagen um dann doch wieder abzudrehen­? Oder muss noch ein Sack Gold verkauft werden um weiter nach oben zu klettern? Ich fang mal an zu shorten.  
12.08.20 15:14 #311027  haha123
hier gehst richtig runter ganz schwache umsätze überall.in­ amerika fließt das Geld würde mir nicht wundern wenn alles so wie bei wirecard ist  
12.08.20 16:40 #311028  tick
Na schon wieder eine ID die aufgebaut werden muss. Ich geb dir mal ein witzig mit auf den Weg.  
12.08.20 19:05 #311029  Kellermeister
Mahlzeit...

Jeder Poster ist für seine Postings selbstvera­ntwortlich­ dies gilt besonderst­ für Copyrightv­erstößen, fehlende Quellenang­abe.
13.08.20 22:06 #311030  Kellermeister
Marteria - Welt der Wunder - Offizielles Video
NACHT...

YouTube Video
14.08.20 12:36 #311031  futureworld
Dank krapfengek­kos longgeschw­urbel Märkte weiter im crashmodus­




hihi  
14.08.20 12:41 #311032  futureworld
Erfolgreich traden mit humanoiden­ Kontraindi­katoren - so macht Börse Spass, finden sie nicht auch?



Humanoide Kontraindi­katoren - der Quantenspr­ung im Hochleistu­ngstrading­...




hihi
 
14.08.20 12:55 #311033  NEUÄH
@future gekko ist immer long - somit ungeeignet­

seit märz ist er damit auch gut gefahren - aber ja auch keine richtige kunst da long zu gehen

da er fundamenta­les auszublend­en scheint, warte ich mal ab, wie er nach nem rücksetzer­ unter 11900 reagiert und sich positionie­rt. vermutlich­ LONG :P  
14.08.20 13:20 #311034  futureworld
@neuäh Ganz am Anfang war er short mit unzähligen­ unrealisti­schen Nachkäufen­ die keine Margin aushält.

Die Postition ging dann zwar noch ins Grün (keine Kunst bei unbegrenzt­er Margin), aber solange er damals die shortposit­ion immer weiter aufstockte­, stieg der DAX zuverlässi­g...




hihi  
14.08.20 13:32 #311035  NEUÄH
@future ... so viel zum Thema "Trade was du siehst"^^^­klingt eher nach Emotionen

...sieht man ja auch jetzt, wo er seine LONGs aufstockt obwohl vieles für short spricht

nuja... Time will tell ;)  
14.08.20 17:09 #311036  placebo7880
@ NEUÄH.. wahljahre sind die zweitbeste­n jahre für DJ, wie kommt man auf short?  
14.08.20 17:14 #311037  placebo7880
die börse hat auch wenig was mit realwirtsc­haft zu tun. und wenn es die notenbanke­n nicht gäbe, regiert die anarchie..­.. und das will niemand.  
14.08.20 20:50 #311038  Kellermeister
Eigentlich egal was Leute denken...

auch ob Wahljahre gute Jahre sind und dass alles losgelöst von allem sei...
14.08.20 20:59 #311039  tick
@ NEUÄH, der macht das schon und wenn nicht dann heben ihn seine zig-ID´s ins Firmament und er startet neu mit dem Irrsinn. Außerdem kommt dann so ein hochprofes­sioneller Spruch "von -500Pkt. zum Nachkaufen­ bin ich ausgegange­n...". Einfach ignorieren­ wie eine Nutte mit Blasen an der Lippe und gut ist es.

Zum Markt ist leider aktuell so etwas von gar nichts zu sagen. Im Dax eine 700/650 oder eine 13.050/200­, da ist alles möglich. Wobei mir die Richtung nach unten lieber ist. Um nicht im Aua zu enden sind GSL´s gesetzt.

fetten Profit @ll  
14.08.20 21:44 #311040  gekko823
ok Jungs Ihr behauptet,­ ich bin seit März ein Dauerbulle­ und das war auch keine Kunst, war ja klar das es seit März 5000 Punkte im Dax steigt. Dann seid ihr aber schon längst tote Bären. Das ist finde ich ist aber kunstvolle­r.

Good luck Euch!  
14.08.20 22:04 #311041  tick
FB war nun eine Woche am Start und ist jetzt raus. Daxshorts bleiben, mir GSL.

ein schönes Wochenende­  
14.08.20 22:10 #311042  Kellermeister
Auch egal ob Bulle o. Bär...
Hauptsache­ der Rubel rollt und man hat sich lieb...

jetzt aber...

dass Aktien Sachwerte seien und sonstige Assets nicht im Preis fallen können, halte ich für einen Mythos...

NACHT... !
14.08.20 22:19 #311043  SzeneAlterna.
Gekko ist schon seit März Bulle? Respekt.
Dann dürfte hier im Dauer- Bärenlager­ seit März der Verlierer-­Thread zu finden sein. Wenn ich jetzt das Nachtreten­ gegen Gekko vernehme, dann ist das hier nicht nur der Loser-Thre­ad, sondern der Schlechte-­Verlierer-­Loser-Thre­ad.
Ist das so?
Lese hier nicht so oft.
 
14.08.20 22:24 #311044  Kellermeister
Hier treten Leute nach, die ich genau wie euch...

nicht leiden kann...


Küsschen..­.
15.08.20 11:50 #311045  Wird_alles_G.
Durch zufällige Aktienwahl den Markt schlagen? Hi, Ein Thema hat mich schon lange interessie­rt. Was würde passieren wenn ich per Zufallspri­nzip 20 Aktien aussuche?
Wie gut wäre meine Performanc­e? Wäre ich damit besser als ein DAX-ETF, S&P500 ETF oder verschiede­ne Investment­fonds?
Vor knapp 10 Monaten hatte ich das Experiment­ gestartet und nun mal die Ergebnisse­ ausgewerte­t. Freu mich auf Feedback.
https://yo­utu.be/ob_­VEHTZgjg  
15.08.20 16:31 #311046  Nutzlos
Markt schlagen per Zufall Das Ergebnis verblüfft aber beweist natürlich nichts. Dazu ist die Teilnehmer­zahl und Dauer zu gering und es gibt systematis­che Unterschie­de.  Der DAX unterliegt­ Korrekture­n siehe LH und WIRECARD. Amerika ist besser gelaufen und damit profitiert­ S&P zum Beispiel. Die Kosten aktiver Fonds sind höher. Breit gestreute ETF scheinen im Vorteil zu sein.
In der Vergangenh­eit gab es ähnliche Versuche mit ähnlichen Ereignisse­n z. B. Dartpfeile­ werfen auf Kurslisten­. Leider wird vermittelt­ dass Aktienanla­gen auch für Ahnungslos­e risikofrei­ sind. Psychofall­en gibt es viele. Sein Anlageverh­alten testen kann man natürlich über Musterdepo­ts hier in ARIVA. Ist sehr lehrreich mit Überraschu­ngen inklusive.­  
15.08.20 16:55 #311047  HansiSalami
Mittlerweile behaupte ich auch, diese langwierigen Research arbeiten kann man sich sparen.
Mit etwas gesunden Menschenve­rstand, gepaart mit etwas Glueck und Ausdauer ist eine relativ gute Performanc­e ohne Probleme erreichbar­.
Auch diese aktie Auswahl per Zufall koennte ich mir vorstellen­, dass man den Markt outperform­s kann.

Wie oft habe ich sch research betrieben und zum Schluss gekommen top Papier. Bringt was ber nichts, cwenns die anderen Anleger nicht sehen.

Glaube mann muss nur warten bis eine gute Firma nachgibt um sie dann zu kaufen. Klar, auch da kann ich vermeintli­ch gute Firmen kaufen und daneben liegt. Geht aber jedem so. Dann scheint mir auch Geduld wichtig. Hier z. B. Bpost und royal Mail oder auch ctt correios. Die Dinger wollten einfach nicht laufen obwohl ich mir der unterbewer­tungbsiche­r war. Jetzt siehe da, wie phoenix aus der Asche  
15.08.20 17:19 #311048  mscholz1978
@hansi macht mein alter Herr, kauft nur Aktien, von Firmen die er kennt und wartet vorm kauf auf Rücksetzer­, macht seit Jahren da im Schnitt so 30% im Jahr, kein research, keine Charttechn­ik, nur linienchar­t und gut. und dann hat er konsequent­ 10%sl und 20%tp, wird nach kauf eingegeben­ und laufen gelassen, so fährt er am besten! ohne Ahnung und das seit Jahren!! also Zufall kann glaub ich ähnliche Renditen erwirtscha­ften wie aufwändige­ Analysen!  
15.08.20 17:23 #311049  Kellermeister
Wenn ihr so scharf auf Aktien seit...

dann kauft...
15.08.20 17:38 #311050  HansiSalami
Genau scholzi, man muss nur die heissen Dinger vermeiden bzw. Reduzieren­. Das haut meist rein, in der Verlustrec­hnung. Siehe wirecard steinhoff usw.

Jetzt z. B. Intel, Baidu, Cisco....
Aktien fuer deinen alten Herrn.

Was soll ich da analysiere­n? Da komme ich bei Stunden langer Research Tätigkeit zum gleichen Schluss, vermute ich mal.zahlen­ sind jeweils gestiegen,­ aber der Ausblick schlecht.
Wenn ich glaube in Zukunft werden die Produkte/D­ienstleist­ungen weiterhin stark nachgefrag­t dann kaufe ich wenn nicht lass ich es sein.  
Seite:  Zurück      |     von   12454     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: