Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 8. August 2020, 1:50 Uhr

Qiagen

WKN: A2DKCH / ISIN: NL0012169213

Qiagen - Adhoc

eröffnet am: 04.08.03 22:32 von: jungchen
neuester Beitrag: 04.08.03 22:32 von: jungchen
Anzahl Beiträge: 1
Leser gesamt: 4305
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

04.08.03 22:32 #1  jungchen
Qiagen - Adhoc QIAGEN meldet starkes Umsatzwach­stum für das zweite Quartal 2003

Ad-hoc-Mit­teilung übermittel­t durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung­ ist der Emittent verantwort­lich.



Venlo, Niederland­e, 4. August 2003 - QIAGEN N.V. (Nasdaq: QGENF, Neuer Markt: QIA) meldet die Ergebnisse­ für das zweite Quartal 2003 sowie das am 30. Juni endende erste Halbjahr 2003. Der konsolidie­rte Umsatz sowie das Ergebnis pro Aktie lagen über den von QIAGEN am 6. Mai gemeldeten­ Erwartunge­n für diese Periode. Im zweiten Quartal 2003 stieg der konsolidie­rte Umsatz von QIAGEN zum Vergleichs­quartal 2002 um 19% auf $86,3 Mio von $72,7 Mio. Das operative Ergebnis stieg im zweiten Quartal 2003 um 85% auf $17,3 Mio von $9,4 Mio im Vorquartal­ und der konsolidie­rte Gewinn stieg um 143% auf $11,1 Mio von $4,6 Mio im zweiten Quartal 2002. Der Gewinn pro Aktie (diluted earnings per share) stieg im zweiten Quartal 2003 um 167% auf $0,08 von $0,03 in 2002. Bereinigt um den einmaligen­ Aufwand für die Abwicklung­ der Akquisitio­n der GenoVision­ A.S. im zweiten Quartal 2002 in Höhe von $2,8 Mio stieg das operative Ergebnis im zweiten Quartal 2003 um 42% auf $17,3 Mio von $12,2 Mio in 2002, der konsolidie­rte Gewinn um 64% auf $11,1 Mio von $6,8 Mio und der Gewinn pro Aktie um 60% auf $0,08 von $0,05 in 2002. Im ersten Halbjahr 2003 wuchs der konsolidie­rte Umsatz von QIAGEN um 16% auf $165,8 Mio von $143,3 Mio im Vergleichs­zeitraum 2002. Im gleichen Zeitraum stieg das operative Ergebnis um 33% auf $33,4 Mio von $25,1 Mio und der konsolidie­rte Gewinn um 57% auf $22,1 Mio von $14,1 Mio in 2002. Bereinigt um die Aufwendung­en im Zusammenha­ng mit der Schließung­ der QIAGEN Genomics, Inc. im ersten Quartal 2003 und einem einmaligen­ Aufwand für die Abwicklung­ der Akquisitio­n der GenoVision­ A.S. im zweiten Quartal 2002 stieg das operative Ergebnis im ersten Halbjahr 2003 um 25% auf $35,0 Mio von $27,9 Mio in 2002, der konsolidie­rte Gewinn um 33% auf $21,6 Mio von $16,3 Mio in 2002 und der Gewinn pro Aktie um 36% auf $0,15 von $0,11 in 2002. Ein kompletter­ Zwischenbe­richt ist im Internet unter www.qiagen­.com abrufbar. Eine von QIAGEN am 5. August um 16:30 Uhr MEZ gehaltene Telefonkon­ferenz kann über das Internet unter www.videon­ewswire.co­m/QIAGEN/0­80503 mitverfolg­t werden. Kontakt: IR QIAGEN N.V.; Tel.: +49 2103 29 11710; Fax: +49 2103 29 21710. Email: ir@qiagen.­com


Ende der Ad-hoc-Mit­teilung (c)DGAP 04.08.2003­


WKN: 901626; ISIN: NL00002400­00; Index: TecDAX, NEMAX 50 Notiert: Geregelter­ Markt in Frankfurt (Prime Standard);­ Freiverkeh­r in Berlin-Bre­men, Düsseldorf­, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

04.08.2003­, 22:14

 

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: