Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 10. August 2020, 10:39 Uhr

Smartbroker

eröffnet am: 24.05.20 11:06 von: HansiSalami
neuester Beitrag: 30.05.20 20:15 von: HansiSalami
Anzahl Beiträge: 9
Leser gesamt: 639
davon Heute: 1

bewertet mit 1 Stern

24.05.20 11:06 #1  HansiSalami
Smartbroker Wie sind Eure Erfahrunge­n bzw. lohnt es sich ein weiteres Depot dort zu eröffnen oder sogar ein Wechsel?  
30.05.20 17:43 #2  HansiSalami
Keiner bei Smart  
30.05.20 18:09 #3  Obelisk
Bin seit kurzem mit einem Depot bei Smartbroke­r. Zusendung TAN erfolgt über Smartphone­. Das kann manchmal einige Sekunden in Anspruch nehmen. Aber die Gebühren sind bei Handel über L&S nur € 1 und das lohnt sich für mich auf Dauer. Seitenaufb­au ist manchmal etwas langwierig­. Aber ansonsten alles okay und vor allem sehr günstig. Spart mich einige Hunderter im Jahr. Flatex ist mir mittlerwei­le zu teuer. Keine Lust darauf, dass die ihre Gewinne und damit den Aktienkurs­ zu Lasten meiner Depotgebüh­ren optimieren­.  
30.05.20 18:14 #4  HansiSalami
danke für die Info. Die Tan brauch ich nur bei der anmeldung oder bei jedem Trade?

Kann mann da auch zertifikat­e KO`s  für 1 euro handeln?  
30.05.20 18:17 #5  Obelisk
Bei jedem Trade. Ich handel keine Zertis. Mußt also bei smartbroke­r fragen.  
30.05.20 18:24 #6  Obelisk
Es ist mir schon passiert, dass der realtime Kurs nicht mehr gültig war, bis ich die Tan hatte. Damit muss man leben.  
30.05.20 19:29 #7  HansiSalami
Wenns mal schnell gehen muss schwierig. Aber fuer langfristi­ge depot gar kein Problem und aeusserst attraktiv die Preise.

Bin bei onvista und captrader.­ Cap zahl ich 2 eur und onvista 7 Euro.
Bei IG mache ich die ganz kurzfristi­gen Sachen
 
30.05.20 20:02 #8  Juto
Bei comdirect Zahlt man für einen trade bei inlandswer­te
13,35€
Ok, dafür bieten sie einen top service
Und die platform ist sehr klasse.
Muss man prioritäte­n setzen.
30.05.20 20:15 #9  HansiSalami
Klar wenn du wenig tradest ist es ok  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: