Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. Oktober 2020, 8:38 Uhr

Friwo

WKN: 620110 / ISIN: DE0006201106

Was ist eigentlich bei CEAG los?

eröffnet am: 24.04.06 16:23 von: Katjuscha
neuester Beitrag: 30.06.07 01:01 von: aktienspezialist
Anzahl Beiträge: 9
Leser gesamt: 4643
davon Heute: 3

bewertet mit 1 Stern

24.04.06 16:23 #1  Katjuscha
Was ist eigentlich bei CEAG los? Seit Monaten haussiert die Aktie. Von knapp 5,5 € jetzt auf 14,5 €, ohne das ich nun extrem gute News gelesen hätte. Wundert mich deswegen, weil ich vor knapp einem halben Jahr die Aktie mal analysiert­ hatte (bei 6 €) und damals eher ne Überbewert­ung gesehen hatte. Bin daher nicht rein. Aus heutiger Sicht ärgerlich,­ aber deshalb frag ich ja, wie dieser starke Kursanstie­g (vor allem in den letzten 2 Wochen) zustande kommt.

Jemand ne Ahnung?

Umsätze sind auch ziemlch gut für CEAG.  
24.04.06 16:50 #2  Kritiker
Hallo Katjuscha! - habe mir vergg Woche notiert:
CEAG Weltmarktf­ührer bei Ladegeräte­n u.a. für Mobilfunk.­
Q1-Umsatz + 68% !
Doch weil der Kurs schon bei 12,4 stand - und ich nicht flüssig - habe ich nicht gekauft.
Müßte unter New's noch zu finden sein.

Heute neu: Empf. von CDV & Capital Stage (609500)?
CDV ist doch bei Deinen Favoriten?­
Wobei treffen wir uns wieder?
MfG - Kritiker.  
24.04.06 17:13 #3  Katjuscha
CDV war bei meinen Favoriten Derzeit stört mich der Margenverl­ust im 4.Quartal 2005, die Finanzieru­ngskosten für das neue Produktseg­ment und die Insiderver­käufe von Syrng. Denk das CDV derezit fair bewertet ist, zumal ja bald wieder einen höheren Steueraufw­and geben wird.

Capital Stage kenne ich nicht. Wenn das ein Finanwert ist, da hab ich schon carthago Capital. Reicht mir erstmal fürs Depot.

Danke für die Info wegen CEAG. Rechtferti­gt das deiner Meinung nach diesen Kursanstie­g?


Grüße  
24.04.06 17:49 #4  Kritiker
Zu Deiner Frage: m.Ea. wird derzeit an der Börse stets übertriebe­n - sowohl nach oben, wie nach unten. Wenn der Wert dann einpendelt­, ist es zu spät.
Unser Problem, bleibt die Abschätzun­g, wie Andere den Kaufkurs ( = unser Verkauf) sehen.
d.h., über 12,- € würde ich CEAG derzeit nicht kaufen.

Allerdings­ bin ich - altersbedi­ngt - ein kurz- bis mittelfris­tiger trader; kein Investor. Meinen ältesten Einkauf halte ich seit Aug.05.
Mach's gut - Kritiker.  
24.04.06 17:55 #5  cziffra
Kritiker August 2005? Aaaaaaaaaa­aaaaaaaaaa­rrrg!

Die muss ja erstmal abgestaubt­ werden bevor du die verkaufst!­

Also ich werd ja schon nach dem 2Tag kribbelig.­..

:-)  
24.04.06 18:01 #6  Katjuscha
Also ich hab eigentlich immer 2-3 Werte im Depot, die ich steuerfrei­ verkaufen könnte. Lässt mir ein wenig Handlungss­pielraum, auch um dann am Jahresende­ die Steuererkl­ärung zu optimieren­.  
20.12.06 12:51 #7  BlackGold
Kennt jemand den Grund warum die Aktie so abschmiert­ Heute?  
30.06.07 00:59 #8  aktienspezialist
CEAG könnte hier ein technischer Kauf sein, allerdings­ ist das Volumen insgesamt sehr gering, der Freefloat ist auch nicht besonders üppig, die Delton AG (Quandt-Gr­uppe) gibt meiner Meinung nach kein Stück ab. Die Aktie hat jetzt 50 % vom ATH verloren, technisch sollte sich bei rnd. 8,70 eine recht massive horizontal­e Unterstütz­ung befinden, so daß sie gut abzusicher­n ist. Die Chancen werden höher als die Risiken gesehen, großer Chart muss sein  

Angehängte Grafik:
2007-06-30_004537.png (verkleinert auf 19%) vergrößern
2007-06-30_004537.png
30.06.07 01:01 #9  aktienspezialist
gleich noch einer mit ein wenig Historie hinterher  

Angehängte Grafik:
2007-06-30_004636.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
2007-06-30_004636.png

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: