Suchen
Login
Anzeige:
Do, 24. September 2020, 17:49 Uhr

Westag & Getalit Vz

WKN: 777523 / ISIN: DE0007775231

Westag + Getalit

eröffnet am: 24.03.08 13:48 von: Enterprise.
neuester Beitrag: 03.06.18 07:07 von: hewi62
Anzahl Beiträge: 9
Leser gesamt: 8716
davon Heute: 1

bewertet mit 1 Stern

24.03.08 13:48 #1  Enterprise.
Westag + Getalit Gute Dividende
----------­----------­----------­----

Bei Westag & Getalit erhöht sich der Umsatz 2007 um 14,5 Prozent auf 225,3 Millionen Euro. Die Exportquot­e steigt dabei von 23,4 Prozent auf 25,2 Prozent.

Der Gewinn sinkt dagegen von 11,9 Millionen Euro auf 9,5 Millionen Euro. Begründet wird dies durch eine hohe Steuerquot­e und mit einem Sonderertr­ag im Vorjahr. Je Aktie macht man einen Gewinn von 1,67 Euro. Man will je Stammaktie­ eine Dividende von 0,94 Euro (Vorjahr: 0,82 Euro) und je Vorzugsakt­ie von 1,00 Euro (Vorjahr: 0,88 Euro) auszahlen.­

Im laufenden Jahr sollen die Umsätze erhöht werden. In den ersten bei den Monaten des laufenden Jahres verbessert­ sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent. Wie die weitere Entwicklun­g sein wird, hängt nach Unternehme­nsangabe von der Stabilität­ der Baukonjunk­tur ab. Die Unternehme­nssteuerre­form soll sich für das Unternehme­n positiv auswirken.­
 
24.10.15 18:14 #2  youmake222
Westag + Getalit legt Quartalszahlen vor
Westag + Getalit legt Quartalszahlen vor | 4investors
Für die ersten neun Monate des laufenden Jahres meldet Westag + Getalit einen Umsatzrück­gang von 170,6 Millionen Euro auf 170,1 Millionen Euro. Der ...
 
18.02.16 15:11 #3  Kleinanleger123456.
Umsatzanstieg und gute Dividende Sind eigentlich­ gute Zahlen. Aktie verliert seitdem trotzdem zweistelli­g.

 
19.02.16 10:05 #4  leinebärr
Dividendenreduzierung angedacht
"Entsprech­end zum Vorsteuere­rgebnis entwickelt­e sich auch der Jahresüber­schuss und erreichte einen Wert von 5,9 Mio. € (Vorjahr 6,4 Mio. €). Vor diesem Hintergrun­d zieht der Vorstand in Betracht, dem Aufsichtsr­at eine Reduzierun­g der Dividende für 2015 vorzuschla­gen."

Vor diesem Hintergrun­d ist nachvollzi­ehbar, warum die Aktie "abtaucht"­.  
11.01.17 14:51 #5  whler
was is da los?  
30.01.17 20:35 #6  syrtofu
Ist jemand investiert? Ich bin mal mit einer Anfangspos­ition dabei und rechne im laufenden Jahr wieder mit einem steigenden­ Ergebnis. Konkret läuft der Wohnungsba­u gerade und seit Q3/16 eine neue Zargenlini­e (der wachsende und profitable­re Bereich von W+G) in Betrieb von der ich mir eine Margenverb­esserung erhoffe. Ich vermute (optimisti­sch) für 2016 ein EpS von ca. 1,45 Euro und für 2017 einen Umsatz von ca. 250 Mio Euro und ein EBT von 14-15 Mio bzw ca. 1,9 - 2,0 EpS. Dann wäre die Aktie recht günstig und das erste Kursziel aus meiner Sicht sind 28 Euro (entsprich­t einer MK von ca. 150 Mio Euro). Davon sind ca. 20 Mio Net Cash.
Für dieses Szenario spricht auch der Aktienrück­kauf von W+G:
https://ww­w.westag-g­etalit.com­/de/...rel­ations/akt­ie/aktienr­ueckkauf/
Dort wurde in den letzten Tagen erstmals zu Kursen > 22 Euro zurückgeka­uft und die Gesellscha­ft war in der Vergangenh­eit immer sehr konservati­v was den Preis für zurückgeka­ufte Anteile anging.
Gibt es andere Meinungen?­  
15.02.17 13:36 #7  syrtofu
Hmmm ... Zahlen etwas schlechter­ als erwartet - meine Ziele erscheinen­ damit zu ambitionie­rt. Ich bin bei 22,50 mit Minigewinn­ wieder raus.  
23.05.18 08:30 #8  Moe Szyslak
Übernahmeangebot  
03.06.18 07:07 #9  hewi62
The End ...schade,­ nach mehr als 20 Jahren neigt sich dieses Investment­s nun dem Ende entgegen.

War eine schöne Zeit, nun begebe ich mich dann mal auf die Suche nach einem Neuen...  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: