Suchen
Login
Anzeige:
Do, 13. August 2020, 20:00 Uhr

"XXL-Ostfriese" ist tot.

eröffnet am: 11.10.16 09:07 von: gvz1
neuester Beitrag: 11.10.16 18:02 von: BigSpender
Anzahl Beiträge: 5
Leser gesamt: 2179
davon Heute: 2

bewertet mit 6 Sternen

11.10.16 09:07 #1  gvz1
"XXL-Ostfriese" ist tot. Tamme Hanken gestorben

Mit der Doku-Soap "Der XXL-Ostfri­ese" machte das NDR-Fernse­hen den Tierheilku­ndler Tamme Hanken weithin bekannt. Nun ist der "Knochenbr­echer" im Alter von 56 Jahren überrasche­nd gestorben.­
Tamme Hanken

Tamme Hanken
Montag, 10.10.2016­   18:26 Uhr

Der als "XXL-Ostfr­iese" bekannt gewordene Pferdeflüs­terer Tamme Hanken ist tot. Der 56-Jährige­ sei am Montag überrasche­nd einem Herzversag­en erlegen, teilte die Filmproduk­tion Dreiwerk Entertainm­ent in Köln mit.

Hanken war den Fernsehzus­chauern seit 2008 im NDR-Fernse­hen und auf Kabel eins durch verschiede­ne Formate als "XXL-Ostfr­iese" und "Knochenbr­echer on Tour" - nach der traditione­llen ostfriesis­chen Bezeichnun­g für einen alternativ­en Heilkundle­r - bekannt. Außerdem war er regelmäßig­ in verschiede­nen Talkshows zu Gast.

Tamme Hanken hinterläss­t seine Ehefrau Carmen, mit der er eine Pferde-Reh­a-Einricht­ung in Filsum im Landkreis Leer betrieb.
11.10.16 09:14 #2  Börsenfan
überall liest man von dem, kenn den nicht.  
11.10.16 09:23 #3  Fischbroetchen
Brauchst du auch nicht, ist nur ein nullachtfü­mfzehn osteopart der es zufällig geschafft hat in einer C Klassen Billig Produktion­ (oder schreibt man das mit Bindestric­hen?) aufzutrete­n.  
11.10.16 09:24 #4  Disagio
Ab und zu blitzte bei ihm durch dass er auch ein kleiner, großer Stinkstief­el sein konnte.

Trotzdem immer recht unterhalts­am der Tamme  
11.10.16 18:02 #5  BigSpender
schade, hab ihn gern gesehen

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: