Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 6. März 2021, 6:27 Uhr

Goldpreis

WKN: 965515 / ISIN: XC0009655157

Blumenroths Goldkommentar: "Goldpreis bleibt etwas unter zyklischen Höchstständen"


06.07.20 08:56
Redaktion boerse-frankfurt.de

Goldpreis bleibt etwas unter zyklischen Höchstständen, trotz des Achtjahreshochs in US-Dollar im Verlauf, fasst Blumenroth die Woche zusammen. Covid-19 sei weiter bestimmend. 



3. Juli 2020. FRANKFURT (Deutsche Börse). Wie schon in der Vorwoche sprang auch in dieser der Goldpreis in US-Dollar auf neue Acht-Jahreshochs.


An der Gemengelage hat sich bis dato wenig geändert. Im Tagesrhythmus steigt in den USA die Anzahl der täglichen Covid-19-Neuinfektionen auf neue Rekordstände. Dies ist zwar sicherlich auch auf vermehrtes Testen zurückzuführen, allerdings scheint es, als wären die USA immer noch eher in der ersten Covid-19-Welle. In einigen US-Bundesstaaten wurden deshalb Lockerungen der vorherigen Lockdowns teilweise wieder zurückgenommen. Und die Sorge vieler Marktteilnehmer wächst, dass die wirtschaftliche Erholung der USA ausgebremst werden könnte.


Aktienmärkte und US-Wirtschaftsdaten positiv gestimmt


Dennoch sind viele Wirtschaftsdaten aus den USA weiterhin sehr positiv. Die Erholung am Arbeitsmarkt läuft zwar recht zäh; Stimmungsindikatoren wie der ISM-Index der Industrie deuten jedoch auf eine deutlich stärkere Wirtschaftstätigkeit hin als noch vor wenigen Wochen.


So verzeichnen zwar einerseits die Aktienmärkte im Wochenverlauf rund um den Globus Kursgewinne, andererseits besteht immer noch das Bedürfnis der Anleger, sich abzusichern. Dies stützt weiterhin tendenziell den Goldpreis.


"Bedürfnis, sich abzusichern"


Gold am Mittwoch auf Achtjahreshoch in US-Dollar


Gold wird im direkten Wochenvergleich gegen US-Dollar demzufolge etwas teurer umgesetzt. Freitag vergangener Woche wurde es noch bei 1.765 US-Dollar je Unze gehandelt. Nach einem nachmittäglichen Tief bei 1.748 und guten US-Daten vergangenen Freitag kletterte es bis zum Mittwochnachmittag auf das Acht-Jahreshoch bei 1.789. An den Future-Märkten hüpfte der Goldpreis gar über die Marke von 1.800. Anschließend wurden scheinbar Gewinne mitgenommen. Es ging noch einmal retour bis auf 1.758 gestern Nachmittag. Aktuell handelt Gold bei 1.775 US-Dollar.


Xetra-Gold mit leichtem Wochengewinn


Der Euro handelt geringfügig teurer als vergangenen Freitag. Xetra-Gold gewann somit im Wochenverlauf während der üblichen Handelszeiten auch etwas hinzu, nämlich von 50,60 Euro am vergangenen Freitagmorgen bis auf 51,40 am Mittwochnachmittag bzw. 50,80 heute Morgen.
Mit dem US-Feiertag heute, der den morgigen Independence Day zelebriert, zeichnet sich allmählich der Beginn der Sommersaison ab – und somit eventuell illiquidere, dünnere Märkte. Sicherlich wird das Thema „Covid-19“ weiterhin dominierend sein.




Disclaimer Inhalte des Onlineangebots Die hierin enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Keine der hierin enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Verkauf oder die Werbung von Angeboten zum Kauf eines Terminkontraktes, eines Wertpapiers oder einer Option, die zum Handel an der Eurex Deutschland oder der FWB® Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen sind oder eines sonstigen Terminkontraktes, einer Emission oder eines hierin erläuterten Produktes. 

Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht dafür, dass die folgenden Informationen vollständig oder richtig sind. Infolgedessen sollte sich niemand auf die hierin enthaltenen Informationen verlassen. Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden. 

Zum Handel an der FWB zugelassene Wertpapiere sowie Eurex-Derivate (mit Ausnahme des DAX®Future-, STOXX® 50 Future-, EURO STOXX® 50 Future-, STOXX 600 Banking Sector Future-, EURO STOXX Banking Sector Future- und Global Titans Future-Kontrakts und Eurex Zinssatz Derivaten) stehen derzeit nicht zum Angebot, Verkauf oder Handel in den Vereinigten Staaten zur Verfügung noch dürfen Bürger, die den US-amerikanischen Steuergesetzen unterliegen, diese Wertpapiere anbieten, verkaufen oder handeln. 

Die in XTF Exchange Traded Funds® gelisteten Fondsanteile sind zum Handel an der FWB Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Nutzer dieses Informationsangebotes mit Wohnsitz außerhalb von Deutschland weisen wir darauf hin, dass der Vertrieb der in XTF Exchange Traded Funds gelisteten Fondsanteile in diesem Land möglicherweise nicht zulässig ist. Die Verwendung der Informationen geschieht auf eigene Verantwortung des Nutzers. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf der verlinkten Seiten erkennbar waren. 

Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. 

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Rechtswirksamkeit des Disclaimers Dieser Disclaimer ist ein Teil des Internetangebots, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern einzelne Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Einbindung von weiteren Inhalten Dritter Es ist möglich, dass innerhalb unserer Website Inhalte Dritter unter anderem im Form von sog. iFrames eingebunden werden. Die Anbieter dieser Inhalte werden technisch bedingt Ihre IP-Adresse erfahren, um ihre Inhalte an ihren Browser zu senden, eventuell Cookies setzen wollen oder Analyse-Tools einsetzen. Für den datenschutzgerechten Umgang mit ihren Daten sind diese Drittanbieter eigenverantwortlich. Zu den Kontaktmöglichkeiten des Anbieters, dessen Datenschutzbestimmungen und eventuell eingeräumte Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf das Impressum und die Datenschutzerklärung des jeweiligen Drittanbieters.




powered by stock-world.de



 
05:39 , Aktiennews
RBS Market Access SICAV – RBS Market Access [...]
RBS Market Access SICAV - RBS Market Access NYSE Arca Gold Bugs Index ETF notiert aktuell (Stand 05:39 Uhr) mit 88.21 ...
03:55 , Aktiennews
Altyngold: War das hier wirklich zuzutrauen?
An der Heimatbörse London notiert Altyngold per 06.03.2021, 01:00 Uhr bei 117 GBP. Altyngold zählt zum Segment ...
03:33 , Aktiennews
Faircourt Gold Income Corp: Was jetzt noch richtig [...]
Per 06.03.2021, Uhr wird für die Aktie Faircourt Gold Income Corp der Kurs von 3.44 angezeigt.In einem komplexen ...