Suchen
Login
Anzeige:
So, 27. September 2020, 16:12 Uhr

DMG Mori

WKN: 587800 / ISIN: DE0005878003

DMG Mori mit deutlichem Umsatz- und Ergebnisrückgang


04.08.20 08:52
dpa-AFX

BIELEFELD (dpa-AFX) - Beim Maschinenbauer DMG Mori sind im zweiten Quartal wegen der Corona-Krise Umsatz und Ergebnisse eingebrochen.

Die Corona-Pandemie präge weiter die gesamtwirtschaftliche Lage und führe zu einem starken Rückgang der weltweiten Werkzeugmaschinennachfrage, teilte DMG Mori am Dienstag in Bielefeld mit. Das Ergebnis nach Steuern sackte im Jahresvergleich im zweiten Quartal um 86 Prozent auf 5,2 Millionen Euro ab. Das operative Ergebnis (Ebit) sank um 85 Prozent auf 7,9 Millionen Euro.



Der Auftragseingang halbierte sich von April bis Juni knapp 344 Millionen Euro. Der Umsatz schrumpfte um 41 Prozent auf 380 Millionen Euro. Der Rückgang ist auch zum Teil darauf zurückzuführen, dass Maschinen wegen der internationalen Grenzschließungen sowie von Kundenseite verfügten Fabrikschließungen nicht mehr ausgeliefert werden konnten, wie DMG Mori erklärte. Engpässe bei Transport und Logistik hätten dabei zusätzlich eine Rolle gespielt.



Ende Juni lag der Auftragsbestand bei knapp 1,1 Milliarden Euro, was laut DMG Mori rechnerisch einer Reichweite von durchschnittlich fünf Monaten entspricht. Für das Gesamtjahr 2020 rechnet der Maschinenbauer wegen der Pandemie mit deutlichen Einbußen bei Auftragseingang, Umsatz und Ebit./mne/jha/







 
21.09.20 , Motley Fool
3D-Druck vor neuem Boom: Was Börsenneuling Des [...]
Die vor einigen Jahren gehypte Additive Fertigung ist mittlerweile reif für den industriellen Einsatz. Somit eröffnen ...
16.09.20 , Aktiennews
Dmg Mori: Kann das wirklich gut gehen?
An der Heimatbörse Xetra notiert Dmg Mori per 16.09.2020, 10:45 Uhr bei 40.5 EUR. Dmg Mori zählt zum Segment ...
11.09.20 , Finanztrends
DMG Mori Aktie: Hier sollten Sie genauer hinsehen [...]
DMG verzeichnete 2019 ein geringes Wachstum. Der Umsatz stieg um 1,8%, wohingegen der Gewinn um 2,5% erhöht werden ...