Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 31. Oktober 2020, 7:49 Uhr

Deutsche Wohnen SE

WKN: A0HN5C / ISIN: DE000A0HN5C6

GDV-Chefvolkswirt rechnet mit leichten Preisrückgängen bei Immobilien


17.06.20 11:27
dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Der Chefvolkswirt des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft, Klaus Wiener, rechnet in der Corona-Krise mit allenfalls leichten Preisrückgängen im Immobiliensektor.

"Natürlich werden auch in dieser Krise die Immobilienpreise etwas leiden", sagte er auf dem Branchentag des Bundesverbands deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) am Mittwoch in Berlin. "Aber nicht so stark wie wir das bei der vorigen Wirtschaftskrise in Europa beobachtet haben."



Positiv sei, "dass die Zinsen noch sehr lange sehr niedrig sein werden", sagte Wiener. "Auf der anderen Seite werden wir sehen, dass Arbeitsplätze verloren gehen. Das heißt, die Einkommen werden nicht so stark steigen wie in der Vergangenheit." Das habe bereits dazu geführt, dass Preise für Wohnimmobilien gefallen seien.



Auch bei gewerblichen Immobilien mache sich die Krise bemerkbar. "Wir erleben derzeit eine verstärkte Nutzung des Homeoffice", sagte Wiener. "Das wird dazu führen, dass die Unternehmen gerade in den besten Lagen nicht mehr einen Arbeitsplatz pro Mitarbeiter nutzen werden."



Wie auch auf dem Wohnimmobilienmarkt werden sich die Preisrückgänge aus seiner Sicht aber in Grenzen halten. Gerade in den guten Lagen sei das Angebot von Gewerberäumen extrem knapp. Hinzu komme ein Anlagenotstand bei den Investoren, für die daher Aktien und Immobilien nach wie vor wichtige Alternativen darstellten./maa/DP/fba







 
Werte im Artikel
4,12 plus
+1,68%
43,33 minus
-0,05%
98,00 minus
-0,51%
54,82 minus
-0,58%
30.10.20 , dpa-AFX
DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Deutsche Wohn [...]
Deutsche Wohnen SE: Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 WpHG mit dem Ziel der europaweiten ...
30.10.20 , dpa-AFX
ROUNDUP: Seehofer plant doch höhere Hürden für [...]
BERLIN (dpa-AFX) - Nach Protesten der SPD plant Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) nun doch höhere Hürden ...
29.10.20 , dpa-AFX
Karlsruhe weist Eilantrag gegen Berliner Mietendeck [...]
KARLSRUHE (dpa-AFX) - Kurz vor Inkrafttreten der zweiten Stufe des umstrittenen Berliner Mietendeckels hat das Bundesverfassungsgericht ...