Suchen
Login
Anzeige:
Do, 24. September 2020, 0:41 Uhr

Ballard Power

WKN: A0RENB / ISIN: CA0585861085

H2REIHE-KW31-Update | Wasserstoffaktien - Ballard Power & SFC Schub durch Microsoft, NEL US-Subventionen u. Kvaerner wichtiger, Plug Power überzeugt Kritiker und NIKOLA startet Fabrikneubau


01.08.20 10:55
Nebenwerte Magazin

H2REIHE-KW31-Update | Wasserstoffaktien - Ballard Power & SFC Schub durch Microsoft, NEL US-Subventionen u. Kvaerner wichtiger, Plug Power überzeugt Kritiker und NIKOLA startet Fabrikneubau

Was ist diese Woche bei unserern "Wasserstoffwerten" passiert: NIKOLA Corp. (ISIN: US6541101050) kämpft mit der 30,00 USD-Marke und feiert Grundsteinlegung in Arizona, NEL Asa (ISIN: NO0010081235 ) mit US-Subventionen und ein Partner wird viel größer, Plug Power Inc. (ISIN: US72919P2020) geht in die Offensive und Ballard PowerSystems Inc. (ISIN: CA0585861085), SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578) könnten von einem Test Microsofts profitieren.


Wasserstoffaktien weiter im Konsolidierungsmodus - diese Woche ging es weiter runter, außer bei der SFC Energy AG aus Deutschland. Nähert man sich langsam wieder interessanten Kursniveaus an? Schwer einzuschätzen, solange der Gesamtmarkt und somit die "Aktien" generell verkauft werden, ist der Anreiz zuerst einmal Gewinne zu realisieren ausgeprägt. Lieber Gewinne realisieren, als Verluste. Und da Wasserstoffaktien dieses Jahr oft im dreistelligen Prozentbereich zugelegt haben, gibt es immer noch schöne Gewinne zu realisieren. Auf der anderen Seite ist die "Story Wasserstoff" erst am Anfang. Langsam wird am Kapitalmarkt wahrgenommen, dass Wasserstoff eine interessante und möglicherwiese bald sogar im Kostenbereich konkurrenzfähige Energiequelle sein kann. Die Milliardenprogramme der EU und Deutschlands eröffnen den Unternehmen ganz neue Perspektiven. Auch wenn es derzeit schon fast üblich ist, das Wasserstoffwerte geringe Umsätze und operative Verluste fahren, so geben die Prognosen für die nächsten Jahre - bei NIKOLA beispiesweise ab 2024 - durchaus Perspektive auf Kursniveaus die auch mit operativen Kennziffern unterlegt sein könnten. {loadmodule mod_custom,Nebenwerte - Anzeige in Artikel (Google)}


Unsere Reihe über Wasserstoffaktien:


H2TEIL1: Ballard Power Systems Inc - Kursrakete steigt weiter oder...


H2TEIL2: Plug Power Inc. - Kursdelle+Kaufkurse oder geht es weiter runter?


H2TEIL3: Nel Asa - Elektrolyse, Tankstellen und mehr, Milliardenmarkt. Für Nel?


H2TEIL4:NIKOLA Corp. - TESLA Nachfolger auf dem Weg?


H2TEIL5:SFC Energy AG. - Deutschlands Ballard Power?


Update vom 18.07.2020: Update Wasserstoffaktien NEL, Ballard, NIKOLA und Plug


Update vom 25.07.2020: Update Wasserstoffaktien NEL, Ballard, NIKOLA und Plug - Kurseinbrüche, Shorts


NIKOLA startet Bau der Produktionsanlage in Arizona - bis Geld verdient wird sind einige Kapitalmaßnahmen...

NIKOLA verweist stolz auf die große öffentliche Aufmerksamkeit, die die Grundsteinlegung der 600 Mio. USD. teuren Produktionsstätte in Arizona fand - FOX Busines, Forbes, Barrons, yahoo finance und diverse andere widmeten dem Ereignis eine positive Würdigung des zukünftigen Produzenten und Anbieters von einer lease- oder mietbaren "Transportleistung mit Wasserstoffantrieben" - so sieht das Modell für den amerikanischen Markt aus. Perspektiven stimmen, Parallelen zu Tesla sind schon fast selbstverständlich. aber es wird auch klar: Selbst wenn NIKOLA von Aufträgen von über 10 Mrd. USD für wasserstoffbetriebene LKW's spricht, so ist es doch noch ein weiter Weg von den avisierten 150 Mio. USD Umsatz in 2021 (dann soll die Produktion des NIKOLA Tre in Ulm beim Partner Iveco starten) bis zu den 3,2 Mrd. USD in 2024 - erzielt durch den "sell or lease 7,000 battery-powered units and 5,000 hydrogen fuel cell trucks, according to its filing." (FORBES 23.07.2020, Nikola Building $600 Million Plant In Arizona Desert To Get Hydrogen Big Rigs Rolling By 2023, Alan Ohnsman). UND AUCH DER ZUKÜNFTIGE KAPITALBEDARF BIS ZUM ERSTEN positven Cash-flow ist - mindestens - 1,2 Mrd USD plus X: “raise an additional $700 million of equity financing between late 2021 and early 2022,”according to an SEC filing. Additionally, it will probably issue debt in 2023 and 2024 totaling $500 million. Spending on hydrogen stations, which will each make eight tons of the clean fuel per day from water and renewable electricity, will cost nearly $1 billion from 2022 through 2024, according to the filing." (FORBES) - DIE GANZE STORY NIKOILA'S IN UNSEREM TEIL 4 ÜBER WASSERSTOFFAKTIEN:-NIKOLA Corp. - TESLA Nachfolger auf dem Weg?


WOCHENRÜCKBLICK - BioNTech. Delivery Hero, Steinhoff, Nordex, SAP und andere mit News, aber Vorzeichen rot...


2000 Arbeitsplätze auf einem 430 Acre Grundstück in Coolodige (Arizona), zwischen Phoenix und Tucson, für Batteriezellen- und Brennstoffzellen-LKWs-Produktion. Gegenüber FreightWaves(Fachinformationsseite) äüßerte sich Mark Duchesne: It will be a hand-built, very, very low volume, very slow build,” und  “It allows us to gain the experience of building these trucks. [And it] allows us to get trucks to our customers as fast as possible.”


Und nicht vergessen, bisher ist NIKOLA viel Phantasie, selbst die endgültige Genehmigung für die neue, erste Produktionsstätte ist noch "im Fluss" - auch hier erinnert man sich an Teslas neue Produktionsstätte in Brandenburg, deren Bau auch gestartet ist ohne endgültige Genehmigung. Barrons zitiert hier Mark Duchesne, Global Head of  Manufactoring: "The “master plan is submitted and permit application is with [the state],”und  “It is in the approval process which is the stage we should be in to meet our schedule.”


Und mittlerweile ist die Market Cap annähernd halbiert vom Hoch auf nunmehr 10,4 Mrd. USD - aber das Ende der Fahnenstange ist wohl noch nicht erreicht. Abwarten wäre hier vielleicht keine falsche Strategie. Einstiegskurse? Selten das ein Unternehmen, das mit Null Umsatz von einer der großen amerikanischen Banken als "Storyaktie" mit mehr Chancen als Risiken gesehen wird. Die Perspektive in 2027 ein Unternehmen mit geschätzt 1,7 Mrd. Gewinn vor Steuern zu sein, war hier wohl Grund genug - ob das den Kurs wieder Richtung JP Morgans Kursziel von 45,00 USD bringen kann? Abwarten. Storyaktien brauchen ihre Zeit.


NIKOLA-KURS Montag 27.07.2020: NASDAQ Eröffnung: 31,60 USD / Schluss Freitag 31.07.2020: 30,00 USD.



NIKOLA Corp. | Powered by GOYAX.de

Plug Power Inc. überzeugt mit seinen Zukäufen Kritiker - CEO stellte sich

Am 29.07.2020 freute sich Plug Power über den Auftritt seines CEO's Andy Marsh bei CNBC's "Mad Money" - Thema die steigende Nachfrage nach CO2-freien Energielösungen am Markt, grüner Wasserstoff (durch erneurbare Energien betriebene Elektrolyse) und natürlich die führende Rolle Plug Powers bei dieser Entwicklung. Überzeugend seien die Akquisitionen Plug Powers gewesen: United Hydrogen Group Inc. und Giner ELX. Diese seien Basis für die auf 5 Jahre angelegte vertikale Integrationsstrategie Plug Powers auf dem Weg zum größten Lieferanten für grünen Wasserstoff in den USA, zukünftig sogar weltweit - nach Planung.


“This is a real company with real business,” sagte der CEO in der Sendung zu CNBC’s Jim Cramer. “The acquisitions actually complete the total systems solution we bring [to our] customers. So, for Amazon, we built the hydrogen stations, we provide the fuel cells, we provide the aftermarket service, and now we can provide them green Hydrogen…We’re doing this because our customers told us they want green solutions, and this is how we went about solving the problem they put in front of us. ” Der Auftritt bei der CNBC-Show trug Früchte. Der in den USA bekannte und vielbeachtete Jim Cramer soll die "Story" Plug Powers überzeugt haben und seine kritische Position zum Wasserstoffhype bezüglich Plug Power Corp. korrigiert haben:  “As soon as I saw you do those two acquisitions, I said I’ve got to get Plug Power and this is not the Plug Power that I’m used to. This is a vertically integrated energy company.”


BUCHTIP: EIN SPANNENDES BUCH GEFÄLLIG? Nachhaltigkeit als Anlageprinzip - logisch, zukunftsfähig und lesenswert! Wasserstoff, Energiewende und alles drum herum


BUCHTIP: Anlegen in Crashzeiten, Vermögenssicherung - Beate Sanders aktuelles Buch. Spannend. Leicht anwendbar.


Der Auftritt des CEO in Ausschnitten ( Abonnenten CNBC's könnten daskomplette Gespräch sehen). DIE GANZE STORY PLUG POWERS 'S IN UNSEREM TEIL 2 ÜBER WASSERSTOFFAKTIEN:-Plug Power Inc. - Kursdelle+Kaufkurse oder geht es weiter runter?


Plug Power bietet bereits jetzt marktfähige Produkte an und ist nach der einsetzenden Konsolidierung, die eigentlich überfällig war, vielleicht in den nächsten tagen oder Wochen wieder einen zweiten Blick wert, für jemanden der die Story "Wasserstoff" für attraktiv hält und über Einzelwerte nachdenkt. Oder man wartet erstmal eine gewisse Bodenbildung bei den Wasserstoffaktien ab - die Zukunft ist in Jahren nicht in Monaten, also verpasst man möglicherweise ...


PLUG POWER INC-KURS Montag 27.07.2020: NASDAQ Eröffnung: 8,53 USD / Schluss Freitag 31.07.2020: 7,71 USD.



Plug Power Inc | Powered by GOYAX.de
 

Ballard Power könnte mit seinen Stacks profitieren von Microsofts Ambitionen...

Die hohe Bewertung der Wasserstoffaktien ist allgemein Thema und jetzt wurde Ballard Power "herausgepickt" - Lakewood soll einige Shorts angelockt haben. Deise verdienen gerade schönes Geld, aber eine Meldung vom letzten Mittwoch könnte eine Wende einläuten. Auch wenn Ballard Power eigentlich für mobile Brennstoffzellen bekannt ist und hier eine gewisse Vorreiterrolle besitzt, so beliefert man mit seinen Brennstoffzellenstaccks viele Wettbewerber, die im Bereich der dezentralen Energieversorung im Notfall tätig sind. U.a. SFC Energy AG bei der Notstromversorgung der Mobilfunkanlagen oder Plug power ist Kunde oder...Und wie kommt hier Microsoft ins Spiel? Microsoft ist in einer exponierten Position mit seiner Aussage eine klimaneutrale Microsoft bis 2030 "hinzustellen" - wie die anderen großen Techs und viele andere Großkonzerne. Die Story für Ballard wird interessant,weil Microsoft einen großangelegten Test gestratet hat: Microsoft hat erfolgreich eine Reihe seiner Server in einem Rechenzentrum für 48 Stunden mit Strom aus Wasserstoff über Brennstoffzellen versorgt. Auch wenn diesel nur für 1% des Energieinsatzes Microsofts steht, so will man doch auch hier einen "grünen" Ersatz finden. Eingesetzt wird Diesel bei den Cloud-Datenzentern Microsofts als Notstromaggregats-Energiequelle. In seiner CN vom 27.07,2020 werden sie als: “They are expensive. And they sit around and don’t do anything for more than 99% of their life,” von Mark Monroe, einem Ingenieur für Infrastruktur bei MS-Datacenter bezeichnet. Und weiter heisst es, das Wasserstoff mittlerweile für Noteinsatzaggregate konkurrenzfähig sind.


So sagt Monroe weiter: “And the idea of running them on green hydrogen fits right in with our overall carbon commitments,”. In Tests wurde ein Datencenter teilweise mit Wasserstoffgeneratoren "am Laufen gehalten" - weitere Tests mit anderen Wasserstoffaggregaten werden folgen, aber so wie es scheint, ist hier ein Marktdurchbruch nah für Brennstoffzellentechnologieanbieter wie Plug Power, SFC Energy und eben Ballard Power als Zulieferer.


Im weiteren werden die "grünen Alternativen" beschrieben: "What’s more, he added, an Azure datacenter outfitted with fuel cells, a hydrogen storage tank and an electrolyzer that converts water molecules into hydrogen and oxygen could be integrated with the electric power grid to provide load balancing services.For example, the electrolyzer could be turned on during periods of excess wind or solar energy production to store the renewable energy as hydrogen. Then, during periods of high demand, Microsoft could start up the hydrogen fuel cells to generate electricity for the grid.Hydrogen-powered long-haul vehicles could pullup at datacenters to fill their tanks.


All of that infrastructure represents an opportunity for Microsoft to play a role in what will surely be a more dynamic kind of overall energy optimization framework that the world will be deploying over the coming years,” said Lucas Joppa, Microsoft’s chief environmental officer.To further explore how Microsoft can leverage its investment in hydrogen fuel cells and related infrastructure, the company today named Joppa as its representative on the Hydrogen Council, a global initiative of leading energy, transport and industry companies to spur the hydrogen economy.


Scientists have already proved that hydrogen fuel cells can be used to generate greenhouse gas-free energy from the most abundant element in the universe, Joppa noted. “We know how to do it,” he said. “The council exists because we don’t necessarily know how to scale the generation of hydrogen, transportation of hydrogen, supply of hydrogen and then consumption of it in the various ways that we would like to. There’s still tons of work that needs to be done.” (CN Microsoft, 27.07.2020)


Das nun von Microsoft als Notstromversorgung getestete Brennstoffzellensystem habe eine Leistung von 250 kW und könne eine Reihe von zehn voll bestückten Server-Racks problemlos über eine Dauer von 48 Stunden betreiben. Als nächstes möchte Microsoft ein System mit 3 MW Leistung testen, das dann den bisher genutzten Dieselaggregaten ebenbürtig sein soll.


DIE GANZE STORY BALLARD POWER 'S IN UNSEREM TEIL 1 ÜBER WASSERSTOFFAKTIEN:-Ballard Power Systems Inc - Kursrakete steigt weiter oder...


Bullish option flow detected in Ballard Power with 13,216 calls trading, 15x expected, and implied vol increasing almost 18 points to 121.04%. Aug-20 21 calls and Aug-20 23 calls are the most active options, with total volume in those strikes near 11,700 contracts. The Put/Call Ratio is 0.11. Earnings are expected on August 5th.

Read more at:
https://thefly.com/landingPageNews.php?id=3130742


Bullish option flow detected in Ballard Power with 13,216 calls trading, 15x expected, and implied vol increasing almost 18 points to 121.04%. Aug-20 21 calls and Aug-20 23 calls are the most active options, with total volume in those strikes near 11,700 contracts. The Put/Call Ratio is 0.11. Earnings are expected on August 5th.

Read more at:
https://thefly.com/landingPageNews.php?id=3130742


Bullish option flow detected in Ballard Power with 13,216 calls trading, 15x expected, and implied vol increasing almost 18 points to 121.04%. Aug-20 21 calls and Aug-20 23 calls are the most active options, with total volume in those strikes near 11,700 contracts. The Put/Call Ratio is 0.11. Earnings are expected on August 5th.

Read more at:
https://thefly.com/landingPageNews.php?id=3130742


Bullish option flow detected in Ballard Power with 13,216 calls trading, 15x expected, and implied vol increasing almost 18 points to 121.04%. Aug-20 21 calls and Aug-20 23 calls are the most active options, with total volume in those strikes near 11,700 contracts. The Put/Call Ratio is 0.11. Earnings are expected on August 5th.

Read more at:
https://thefly.com/landingPageNews.php?id=3130742


BALLARD POWER CORP.-KURS Montag 27.07.2020: NASDAQ Eröffnung: 16,17 USD / Schluss Freitag 31.07.2020: 14,22 USD.


Wirecard Anleger - Geld zurück, vielleicht - aber zumindest ohne weitere Kosten... EXKLUSIVINTERVIEW MIT ANLEGERANWALT


 



Ballard Power Systems Inc. | Powered by GOYAX.de

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte - Anzeige in Artikel (Google-300-250)}


Bei NEL Asa bekommt US-Subventionen für F&E und Partner Kvaerner wird viel größer - und wichtiger?

Gut für die Bilanz und die zukünftig angestrebten Gewinne: Proton Energy Systems, Inc.  eine 100% Tochter von NEL Asa erhält einen Zuschuss von 4.4 Mio. USD vom Department of Energy (DOE) um Komponenten und Methoden für günstigere Wasserstoffproduktion zu entwickln. Es geht um die Kosten-Optimierung und Zusammensetzung verschiedener Komponenten um die Produktionskosten von wasserstoff weiter zu senken.


“We are very excited to receive this award from the DOE. This project enables continuing progress on our technology strategy to decrease the cost of proton exchange membrane electrolysis,” sagte Kathy Ayers, Vice President R&D of Nel Hydrogen US.


Von einem Leser wurden wir auf die zukünftig noch größeren  Möglichkeiten NEL Asa's aus der Kooperation mit Kvaerner Asa (Engineering/Beschaffung/konstruktions-Dienstleister) - zukünftig mit Aker Solutions verschmolzen - verwiese. Bereits anfang März (04.03.2020) meldeten NEL und Kvaerner eine enge Zusammenarbeit:


„Angesichts der wachsenden Größe und Komplexität von Projekten ist es wichtig, einen starken Partner wie Kværner zu haben, um sowohl große Produktionsanlagen für grünen Wasserstoff zu standardisieren als auch zu bauen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Kværner und erwarten in naher Zukunft Ergebnisse dieser Zusammenarbeit“, sagte Anfang März Jon André Løkke, CEO von Nel.


Wie Karl-Petter Løken, Präsident und CEO von Kværner, im März ergänzte, soll mit dieser Kooperation durch die Nutzung der Kompetenzen und Erfahrungen des jeweils anderen die Wettbewerbsfähigkeit beider Unternehmen gestärkt werden. Die neue Partnerschaft mit Nel stehe im Einklang mit der Strategie von Kværner, das Geschäft mit erneuerbaren und umweltfreundlichen Lösungen auszubauen. Erneuerbare Energiensollten in den kommenden Jahren schrittweise ein Drittel des Gesamtumsatzes von Kværner ausmachen. UND JETZT ERÖFFNET DIE FUSION KVAERNERS MIT AKER AUCH FÜR NEL GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN: Aker Solutions hatte zu Beginn des Jahres 2020 rund 16.000 und Kvaerner rund 2.800 Mitarbeiter - zeigt die gestiegenen Dimensionen/Chancen NEL's im Rahmen dieser Kooperation erweiterte Vorteile zu ziehen. Bestimmt ein weiterer Baustein für die Entwicklung NEL Asa's. Die ganze Story: Nel Asa - Elektrolyse, Tankstellen und mehr, Milliardenmarkt. 


NEL Asa-KURS Montag 27.07.2020: Frankfurt Eröffnung: 1,77 EUR / Schluss Freitag 31.07.2020: 1,72 EUR.


BUCHTIP: EIN SPANNENDES BUCH GEFÄLLIG? Nachhaltigkeit als Anlageprinzip - logisch, zukunftsfähig und lesenswert! Wasserstoff, Energiewende und alles drum herum


BUCHTIP: Anlegen in Crashzeiten, Vermögenssicherung - Beate Sanders aktuelles Buch. Spannend. Leicht anwendbar.


Alle diese Aktien können Sie bereits ab 0,00 EUR auf Smartbroker handeln



NEL Asa | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
 

SFC - Energy AG ist auch im Rennen bei Notstromgeneratoren auf Wasserstoffbasis

Genauso wie Ballard Power könnte vom Trend zur Notstromversorgung profitieren - Microsoft könnte als Vorreiter auch die anderen Konzerne "mitreissen" und so auch bei SFC zu einer Sondernachfrage führen. Am 25.06.2020 stellte sich SFC als Spezialist für Notstromgeneratoren mit Brennstoffzellentechnologie vor: "(...)Die SFC Energy AG ist hierbei ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Direktmethanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen. Als (lokale) Backup- und Notstromversorgungslösung und für andere Anwendungen im Bereich netzferne Energieversorgung wie (verdeckte) Überwachungen und Sicherung größerer Menschenansammlungen sind Brennstoffzellen in vollintegrierten, wetterfesten Schaltschrank- oder Outdoor-Box-Lösungen innerhalb weniger Minuten einsatzbereit und liefern tagelang Strom ohne Benutzereingriff. In Kombination mit Solarmodulen lässt sich eine weitere Autarkieverlängerung erreichen. Das passende Brennstoffzellen-Modell für den individuellen Strombedarf lässt sich im EFOY Pro Energiekalkulatorschnell und einfach ermitteln. Per Fernsteuerung können die Brennstoffzellen überwacht und gesteuert werden. (...){loadmodule mod_custom,Nebenwerte - Anzeige in Artikel (Produkt_02)}


Brennstoffzellen haben dabei hinsichtlich des Verbrauches eine 10- bis 20-mal höhere Effizienz als Dieselgeneratoren. Das gilt auch für die abgesetzte Stromversorgung mit einem signifikant niedrigeren Betriebsstoffverbrauch und einer daraus resultierenden vereinfachten Treibstofflogistik sowie beträchtliche Gewichtseinsparungen gegenüber konventionellen Dieselgeneratoren und Batterien. Ein Generator verbraucht erfahrungsgemäß über einen Liter Diesel pro Stunde, was zu einem hohen Bedarf an Kraftstoff führt, der noch zusätzlich mitgeführt bzw. nachgeführt werden muss. Des Weiteren ist mit der Vielzahl an unterschiedlichen Batterien und Akkus ein erheblicher logistischer Aufwand verbunden, nicht nur in der Ausbildung, sondern vor allem im Einsatz. Durch die hohe Energiedichte des Methanols steckt in den Tankpatronen viel Energie auf kleinstem Raum bei geringem Gewicht. 10 Liter Methanol verfügen über eine Kapazität von über 11 kWh Nettoenergie bei einem Gewicht von nur 8,4 kg. Brennstoffzellen sind im Vergleich zu Dieselgeneratoren nahezu wartungsfrei, einfach zu bedienen und genauso langlebig. Dazu kommt die Lagerproblematik bei Diesel nach einiger Zeit. Der Dieselbestandteil Paraffin kann schon bei niedrigen Plusgraden nach einiger Zeit „Flocken“ bilden, welche zu Verstopfungen in Leitungen, Filtern oder Pumpen des Generators führen können. Diese Problematik ist bei Methanol nicht gegeben. Es lässt sich mehrere Jahre lagern. Neben der Vereinfachung der Betriebs- und Treibstofflogistik durch Brennstoffzellen sind diese im Gegensatz zu Dieselgeneratoren leicht zu verbringen und immer und überall sofort einsatzfähig. Daraus folgt eine noch größere Flexibilität, was die energetische Autarkie betrifft. Im Vergleich zu einem Generator (mit Batterie und Dieselvorrat) mit einem Gewicht von ca. 300 kg beträgt das Gesamtgewicht einer Lösung mit EFOY Brennstoffzelle (mit Batterie und Methanol-Tankpatrone) gerade einmal ca. 50 kg.{loadmodule mod_custom,Nebenwerte - Anzeige in Artikel (Produkt)}


Als Beispiele für netzferne Ersatz- und Notstromversorgungsanforderungen für semistationäre und stationäre Systeme dient das BOS-Funknetzwerk in allen seinen verschiedenen Facetten. So ist beispielsweise der Landkreis Meißen verantwortlich für die Einrichtung und Unterhaltung eines gemeindeübergreifenden Alarmierungs- und Nachrichtenübermittlungssystems in der Region. Während des Sturmtiefs Herwart kam es im Herbst 2017 in Ostdeutschland zu massiven Schäden und lokalen Stromausfällen. Bei einem längerfristigen Energieausfall muss der Landkreis als untere Katastrophenschutzbehörde die Sicherstellung der Kommunikation gewährleisten. Für derartige Blackout-Szenarien gab es bislang keine zuverlässige Ersatzstromversorgung. So geht es vielen Kommunen und Behörden in Deutschland, welche sich auf eine Betriebszeit der kritischen Systeme bei einem Stromausfall von mindestens sieben Tagen einstellen müssen. Die EFOY Pro Brennstoffzellenlösungen bieten hier eine zuverlässige, krisensichere Stromversorgung."


SFC energy AG-KURS Montag 27.07.2020: XETRA Eröffnung: 14,08 EUR / Schluss Freitag 31.07.2020: 14,80 EUR.


Auch diese Aktie können Sie bereits ab 0,00 EUR auf Smartbroker handeln



Chart: SFC Energy AG | Powered by GOYAX.de
 

 
Werte im Artikel
14,26 plus
+2,30%
1,51 plus
+0,17%
200,59 minus
-3,29%
14,96 minus
-6,50%
12,08 minus
-6,61%
21,15 minus
-25,82%
23.09.20 , Finanztrends
Ballard Power: Das wird jetzt wichtig!
Die Ballard Power-Aktie stieg bis zum 9. Juli auf ein Hoch bei 21,61 US-Dollar an und ging anschließend in eine ...
22.09.20 , Anlegerverlag
Ballard Power auf dem Vormarsch!
Die Aktionäre des kanadischen Herstellers von Brennstoffzellen können sich heute und aktuell wieder mit einer ...
22.09.20 , Finanztrends
Ballard Power Aktie: Knaller!
Ballard Power ist auch am Dienstag stark in den neuen Handel gestartet. Die Kanadier haben sich von der Krisenstimmung ...