Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 16. April 2021, 19:14 Uhr

MLP

WKN: 656990 / ISIN: DE0006569908

MLP moderates Wachstum erwartet


24.04.03 17:10
Börsenreport

Der Finanzdienstleister MLP rechnet nach dem vergangenen Krisenjahr mit dem Wirbel um die Bilanzierungspraktiken des Unternehmens 2003 mit einem moderaten Wachstum, berichten die Experten vom "Börsenreport".

Das Neugeschäft sei im ersten Quartal allerdings noch zurückgegangen. Die Gesamterlöse seien um 8 Prozent auf 1,13 Mrd. Euro (inklusive Erlös aus Verkauf der MLP-Lebensversicherung, Wien) gestiegen. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) habe jedoch minus 36,6 Mio. Euro betragen; bereinigt um Einmaleffekte plus 32 Mio. Euro.

Die seit Beginn des Jahres um 13.000 auf 518.000 gewachsene Zahl der Kunden habe die Erwartung bestätig, 2003 mit einem Gewinn vor Steuern von mindestens 65 Millionen Euro abzuschließen. In den ersten drei Monaten habe sich das Neugeschäft aber noch schwächer als 2002 entwickelt. Für das gesamte Geschäftsjahr 2003 rechne MLP mit einem Vorsteuergewinn von 65 Mio. Euro. Bei der Kundenzahl gehe das Management zum Ende des laufenden Geschäftsjahres von rund 575.000 Kunden aus.

Der Finanzdienstleister werde nach dem Rutsch in die Verlustzone für das vergangene Geschäftsjahr keine Dividende zahlen. Für 2001 seien noch 0,50 Euro je Aktie gezahlt worden. 2003 wollte MLP die Ausschüttung wieder aufnehmen. Nach der anhaltenden Kritik an seinen Bilanzierungsmethoden habe MLP den Jahresabschluss von zwei Wirtschaftsprüfungsfirmen testieren lassen. Sowohl der bisherige Prüfer WP Rölfs Partner als auch Ernst & Young hätten einen uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erteilt.

Um das verlorene Vertrauen der Anleger wiederzugewinnen, habe MLP seine Bücher ein Stückchen weiter geöffnet als bisher. Das Heidelberger Unternehmen habe im Geschäftsjahr 2002 pro Kunde einen Umsatz von 720 Euro erwirtschaftet. Damit hätten nach Aussage des Finanzdienstleisters die Erlöse je Kunde deutlich höher als bei den europäischen Mitbewerbern gelegen. Die Zahl der durchschnittlichen Verträge pro Kunde (Cross-Selling-Quote) habe bei 5,1 gelegen.

Da MLP erstmals diese Zahlen veröffentliche, würden keine Vergleichswerte vorliegen. Anleger seien weder enttäuscht von der ausbleibenden Dividende noch vom Jahresverlust von 2002, sondern würden tatsächlich erneut Vertrauen in den Wert fassen. Sie würden die Aktie um 6,21% auf 9,40 Euro steigen lassen.





 
15.04.21 , Aktiennews
JP Morgan Alerian MLP Index ETN: Was soll die [...]
Der Kurs der Aktie JP Morgan Alerian MLP Index ETN steht am 15.04.2021, 15:27 Uhr bei 17.03 USD.Auf Basis von insgesamt ...
15.04.21 , Aktiennews
ClearBridge Energy MLP Total Return Fund Inc: Ni [...]
Für die Aktie ClearBridge Energy MLP Total Return Fund Inc stehen per 15.04.2021, 15:22 Uhr 20.51 USD zu Buche.In ...
15.04.21 , Aktiennews
ClearBridge Energy MLP Fund Inc: Ist dies wirklich [...]
Per 15.04.2021, 14:06 Uhr wird für die Aktie ClearBridge Energy MLP Fund Inc der Kurs von 23.92 USD angezeigt.Diese ...