Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 15. Juli 2020, 21:29 Uhr

Fresenius

WKN: 578560 / ISIN: DE0005785604

Top-Dividendenaktien für Juni


31.05.20 08:00
Motley Fool

Allianz

Nach der Dividendensaison heißt vor der Dividendensaison! Eine Aktie, bei der man als Einkommensinvestor vermutlich froh sein wird, sie zum nächsten Frühjahr immer noch zu halten, ist die der Allianz (WKN: 840400). Der DAX-Versicherer hat zuletzt 9,60 Euro je Aktie ausgezahlt, bei einem derzeitigen Aktienkursniveau von 170,26 Euro (28.05.2020, maßgeblich für alle Kurse) hieße das eine Dividendenrendite in Höhe von 5,63 %.


Das Management der Allianz hat in diesem Jahr bewiesen, dass es ihm ernst mit den stets beständigen Zahlungen gemäß der Dividendenpolitik ist. Die Ausschüttung gilt jetzt entsprechend als krisenerprobt. Zudem haben die Allianz-Verantwortlichen bei einigen Updates zum Verlauf dieses Jahres bereits gesagt, dass die derzeitige Dividende auch im kommenden Jahr das Mindestmaß sein wird: Für jahre- und jahrzehntelang stabile Dividenden ist jetzt eine wichtige Weiche gestellt.



Fresenius

Eine weitere Top-Dividendenaktie für den Monat Juni ist außerdem die von Dividendenaristokrat Fresenius (WKN: 578560). Der DAX-Gesundheitskonzern wird in diesem Jahr noch auszahlen, wobei der Termin für die Hauptversammlung noch nicht fixiert ist. Allerdings ist das nicht der finale Grund, weshalb Einkommensinvestoren im kommenden Monat hier einen näheren Blick riskieren können.


Nein, denn der eigentliche Grund heißt: Dividendenwachstum. Fresenius plant, mittelfristig wieder auf eine stärkere Wachstumsspur mit Ergebniszuwächsen im mindestens mittleren, einstelligen Prozentbereich zurückzufinden. Die Dividendenhistorie zeigt dabei, dass in solchen, operativ erfolgreicheren Jahren die Dividende stets stärker angehoben worden ist. Wobei die Quartalszahlen mit einem Umsatzwachstum von 8 % und einem moderaten Ergebniswachstum gezeigt haben, dass das Coronavirus dem Konzern wenig anhaben kann.


Mit einer derzeitigen Dividendenrendite von knapp 1,9 % ist die initale Ausschüttungsrendite zwar vergleichsweise gering. Da jedoch bloß 25 % des Gewinns für die Dividende ausbezahlt werden könnte hier eine starke Wachstumschance für viele Jahre lauern.



Münchener Rück

Wer Zuverlässigkeit groß schreiben möchte, der wird langfristig nicht an der Münchener Rück (WKN: 843002) vorbeikommen. Auch wenn das Geschäft mit Unvorhersehbarkeiten und Risiken (im wahrsten Sinne des Wortes) verbunden ist, so besitzt der DAX-Rückversicherer eine Dividendenhistorie mit seit über 51 Jahren stets soliden Zahlungen.


Sogar eine Schwankungsrückstellung für schwächere Jahre verhindert hier, dass der Rückversicherer die Dividende einmal kürzen muss. Ja, sogar falls ein rekordverdächtig schwieriges Jahr auf die Rückversicherungsbranche zusteuert. Zwei wertvolle Indikatoren für langfristige Stabilität.


Auch die Aktie der Münchener Rück ist dabei vergleichsweise preiswert für ihr hohes Maß an Zuverlässigkeit. Bei einer zuletzt ausgezahlten Dividende in Höhe von 9,80 Euro beläuft sich die Dividendenrendite noch immer auf attraktive 4,65 %. Womöglich eine Messlatte für die Ewigkeit.



Realty Income

Der Juni wird für die Aktie von Realty Income (WKN: 899744) ein besonderer Monat sein: Innerhalb dieses Sommermonats wird der US-amerikanische Real Estate Investment Trust seine 600. stets mindestens stabil gehaltene Dividende an die Investoren auszahlen. Ein Reminder dafür, wie bemerkenswert zuverlässig dieser Zahler letztlich ist.


600 beständige Monate entsprechen einem Zeitraum von über 50 Jahren, wobei Realty Income innerhalb dieses Zeitraumes die eigene Dividende außerdem über 100 Mal erhöht hat. Da der US-REIT seit Anfang des Jahres zudem mehr als 25 Jahre börsennotiert ist, darf sich die Immobiliengesellschaft jetzt auch formal als börsennotierter Dividendenaristokrat bezeichnen.


Diese starke Zuverlässigkeit gibt es außerdem mit monatlichen Zahlungen in Höhe von derzeit 0,233 US-Dollar und einer attraktiven Dividendenrendite von über 5 %. Eine Top-Aktie für Juni mit einem runden Geburtstag.



W. P. Carey

Eine weitere Top-Dividendenaktie, die einem Einkommensportfolio Stabilität verleihen kann, ist zudem W. P. Carey (WKN: A1J5SB). Hierbei handelt es sich ebenfalls um einen US-REIT mit einem Immobilienportfolio von über 1.200 Einheiten. Sowie einer starken und breiten Streuung, die Teil der Erfolgsgeschichte des Immobilienunternehmens ist.


W. P. Carey zahlt dabei seit dem Börsengang im Jahre 1998 eine stets beständige, sowie auf Quartalsbasis wachsende Dividende aus. Diese Dividendenhistorie ist ein starker Indikator dafür, dass auch die Corona-Krise ohne tiefere Spuren im Zahlenwerk oder bei der Dividende bewältigt werden kann.


Bleibt zum Abschluss noch die Frage, warum der Juni ausgerechnet ein Zeitpunkt ist, sich diesen REIT näher anzusehen. Und die Antwort, ganz einfach: Bei einer derzeitigen, quartalsweise ausgezahlten Dividende in Höhe von 1,04 US-Dollar beläuft sich die Dividendenrendite noch immer auf attraktive 6,53 %. Ein starker und womöglich günstiger Wert.



The post Top-Dividendenaktien für Juni appeared first on The Motley Fool Deutschland.


Während eines Marktcrashs Aktien günstig kaufen


Viele Anleger sind nervös, wenn Kurse nachgeben oder sogar abstürzen. Für langfristig eingestellte Anleger kann solch ein Szenario jedoch eine großartige Einstiegs-Chance darstellen. Und sie legen damit den Grundstein für ein mögliches Vermögen mit Aktien.


Jetzt: unsere Top Liste der Aktien, die sich aktuell zum Kauf anbieten – Unternehmen mit stabilen Geschäftsmodellen, gesunden Bilanzen und der Chance auf Kursverdopplung.


Klick einfach hier, um mehr zu erfahren.


Vincent besitzt Aktien der Allianz, von Fresenius, der Münchener Rück, von Realty Income und W. P. Carey.


Motley Fool Deutschland 2020



 
Werte im Artikel
44,79 plus
+2,64%
68,20 plus
+2,02%
58,38 plus
+1,44%
237,70 plus
+0,76%
186,96 plus
+0,05%
13.07.20 , Motley Fool
Investieren wie Warren Buffett: 2 DAX-Aktien, die [...]
Macht es aktuell noch Sinn, wie Warren Buffett zu investieren? Das Orakel von Omaha hat in letzter Zeit einiges an Kritik ...
12.07.20 , Finanztrends
Fresenius Aktie: Diese Infos sollten Sie kennen!
Fresenius hat im 1. Quartal positiv überrascht. Bei einem Gewinn leicht über Vorjahresniveau stieg der Umsatz ...
11.07.20 , Aktiennews
Fresenius &: Lohnt sich die Aufruhr?
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Fresenius &, die im Segment "Gesundheitsdienste" ...