Suchen
Login
Anzeige:
Di, 27. Februar 2024, 17:45 Uhr

IQ Investment

WKN: A0TGMJ / ISIN: DE000A0TGMJ1

IQ Investment Bilanzergebnis für 2010 sorgt für Aufsehen


16.03.11 10:03
Geldanlage-Report

Gerbrunn (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "Geldanlage-Report" raten die Finger von der Aktie von IQ Investment zu lassen.

Ungewöhnlich hohe Handelsumsätze habe es in der vergangenen Woche bei der IQ Investment AG gegeben. Der Microcap (Marktkapitalisierung nur knapp 3 Millionen Euro) sehe sich als klassische Beteiligungsgesellschaft, die sich an Unternehmen mit einem Investitionshorizont von maximal drei bis fünf Jahren beteilige.

Für Aufsehen habe das Bilanzergebnis für das Jahr 2010 gesorgt, in dem ein Jahresüberschuss von knapp 2,5 Millionen Euro oder 55 Cent je Aktie ausgewiesen werde. Damit sei quasi innerhalb eines Jahres die gesamte Marktkapitalisierung verdient worden; zumindest solle das dem Anleger suggeriert werden. Auch die Eigenkapitalquote von 87 Prozent bei einer Bilanzsumme von 7,8 Millionen Euro deute auf eine klare Unterbewertung hin.

Das Problem: Aus dem Jahresabschluss gehe nicht hervor, wie der Gewinn zustande gekommen sei. Die "innovativen" vorbörslichen Beteiligungen Plim Cooperation AG (ISIN CH0048239856 / WKN A0RCWG), SN Mineral Mining AG (ISIN DE000A1EW0V8 / WKN A1EW0V), Westafrica Oil & Gas Exploration und SN Commodities könnten Luftnummern sein.

Die Aktie befinde sich in einem langfristigen Abwärtstrend und die Spuren der Großaktionäre (First Invest Capital Holding) würden ins berüchtigte Zug (Schweiz) führen. Alleine diese beiden Fakten sollten Anleger von einem Investment Abstand nehmen lassen.

Die Gewinne der OPEC-Länder würden nach den Zahlen der Energy Information Administration (EIA) von hohem Niveau aus weiter massiv ansteigen. Die Exportgewinne dürften 2010 bereits bei 750 Milliarden US-Dollar gelegen haben, gegenüber 571 Milliarden in 2009. Für 2011 würden Gewinne in Höhe von 847 Milliarden US-Dollar prognostiziert.

Natürlich habe die OPEC kein Interesse an einer Ölkrise, die wiederum eine erneute weltweite Rezession verursachen könnte. Denn dann würde der Ölpreis wegen der zurückgehenden Nachfrage ebenfalls deutlich fallen und damit auch die Gewinne der OPEC-Staaten fürchten. Aber durch cleveres Taktieren, den aktuellen Preis möglichst hoch zu halten, daran habe die OPEC sehr Wohl ein Interesse.

Die Experten vom "Geldanlage-Report" empfehlen die Finger von der IQ Investment-Aktie zu lassen. (Analyse vom 16.03.2011) (16.03.2011/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
07.02.12 , Hot Stocks Europe
IQ Investment perfekt nach unten abgesichert
Endingen (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Hot Stocks Europe" sehen bei der Aktie der IQ Investment AG ...
31.10.11 , Hot Stocks Europe
IQ Investment Beteiligungen an SN Mineral und Plim [...]
Endingen (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Hot Stocks Europe" empfehlen investierten Anlegern, Aktien ...
05.09.11 , Hot Stocks Europe
IQ Investment sehr viel Fantasie
Endingen (aktiencheck.de AG) - Nach Ansicht der Experten von "Hot Stocks Europe" ist die Aktie der IQ Investment ...