Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 28. Februar 2024, 10:52 Uhr

Euro Stoxx 50

WKN: 965814 / ISIN: EU0009658145

Internationale Aktienindices mit positiver Performance


14.12.12 16:35
Erste Group Research

Wien (www.aktiencheck.de) - Auch in der letzten Woche verzeichneten die meisten globalen Indices positive Performances, berichten die Analysten von Erste Group Research.

Alle europäischen Aktien-Benchmarks hätten fester notiert. Der EURO STOXX 50 sei um 0,9%, der DAX um 0,6% und der DJ STOXX 600 um 0,3% gestiegen. Der ATX habe um 1,3% zugelegt. Die US-Indices hätten ebenfalls etwas fester notiert. Der S&P 500 sei um 0,4%, der Dow Jones um 0,7% und der NASDAQ um 0,1% gestiegen.

Nahezu alle Emerging Markets Indices hätten Zugewinne gezeigt. Der argentinische Merval (ISIN ARMERV160025 / WKN A0AEM9) sei um 6,5%, der koreanische Kospi um 4,4%, der Bovespa um 2,8% und der Shanghai Composite um 1,8% gestiegen.

Beim Shanghai Composite zeichne sich jetzt zudem eine positive Trendwende ab, die voraussichtlich auch mehrere Wochen andauern könne. Die gehandelten Volumina seien bei diesem Index zuletzt stark angestiegen, was die Analysten als positiv erachten würden. Die Performance des Shanghai Composite bleibe in diesem Jahr mit minus 10% immer noch deutlich negativ. Weitaus erfreulicher entwickle sich der türkische Aktienindex ISE 30. Nach einem Zugewinn von 1,4% in dieser Woche betrage die Rendite in diesem Jahr bereits 56%.

In Europa seien die meisten Sektoren moderat angestiegen. Nur Industriewerte und Banken hätten geringfügig schwächer notiert. In den USA hätten einige zyklische Sektoren stärker zulegen können. Baumaterialhersteller seien im Schnitt 2,4%, Automobilhersteller und deren Zulieferer um 2% und Halbleiterhersteller ebenfalls um 2% gestiegen.

Die Energiepreise hätten etwas angezogen. WTI-Öl notiere bei USD 86,8 (+0,5%) bzw. Brent (+2,3%) bei USD 107,8. Die Edelmetalle hätten schwächer tendiert. Der Goldpreis sei um 0,3% auf USD 1.696 gefallen, Silber habe sich um 0,4% auf USD 32,7/Unze abgeschwächt. Die Preise von Industriemetallen hingegen seien angestiegen.

Die freundliche Tendenz an den Aktienmärkten sollte auch in der kommenden Woche andauern. Die Analysten würden leichte Zugewinne bei den globalen Aktienindices erwarten, wobei auch einige zyklische Sektoren, wie beispielsweise der Halbleitersektor, derzeit wieder attraktiv erscheinen würden. Die Edelmetallpreise sollten stabil bleiben. (14.12.2012/ac/a/m)




 
Werte im Artikel
16.035 plus
+0,37%
17.584 plus
+0,16%
493,90 plus
+0,06%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
3.386 minus
-0,04%
4.877 minus
-0,16%
11.346 minus
-0,20%
5.057 minus
-0,42%
09:33 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax schafft [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Rekordjagd am deutschen Aktienmarkt ist auch zur Wochenmitte weitergegangen. Der Dax ...
09:10 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax schafft knapp fün [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Rekordjagd am deutschen Aktienmarkt ist auch zur Wochenmitte nicht abgerissen. Der Dax ...
08:13 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax könnte fünftes Rek [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Rekordjagd am deutschen Aktienmarkt reißt nicht ab. Der Dax steuert am Mittwoch ...