Suchen
Login
Anzeige:
Do, 22. Februar 2024, 15:35 Uhr

Nabaltec

WKN: A0KPPR / ISIN: DE000A0KPPR7

Nabaltec Geschäft läuft rund


11.05.11 11:09
TradeCentre.de

Lichtenstein (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "TradeCentre.de" halten die Aktie von Nabaltec für kaufenswert.

Beim Anbieter von umweltfreundlichen, halogenfreien, flammhemmenden Füllstoffen und Additiven sowie Vorprodukten für die technische Keramik würden die Geschäfte wieder wie am Schnürchen laufen. Den Jahresauftakt habe das Vorstandsduo Gerhard Witzany und Johannes Heckmann mit neuen Rekorden gefeiert. Der Umsatz sei in der Zeit von Januar bis März gegenüber dem Vorjahr um satte 44,7 Prozent auf 35,3 Millionen Euro geklettert. Im selben Zeitraum habe sich das EBIT von 0,9 auf knapp vier Millionen Euro vervielfacht. Knackig auch die Marge: Sie habe einen Wert von elf Prozent erreicht. Das EBITDA habe 5,9 Millionen betragen und netto habe Nabaltec 1,6 Millionen Euro verdient.

Bei dem Treffen der Experten in Frankfurt zeige sich das Management trotz der sensationellen Zahlen im ersten Quartal konservativ. Für das Gesamtjahr stelle der Vorstand ein Umsatzplus im niedrigen zweistelligen Prozentbereich in Aussicht sowie eine überproportionale Entwicklung des Gewinns vor Steuern und Zinsen. 2010 habe die Gesellschaft einen Umsatz von 112,7 Millionen Euro sowie ein EBIT von 6,5 Millionen Euro erzielt.

Die Experten würden 2011 mit einem Umsatzplus von mindestens 25 Prozent auf über 140 Millionen Euro rechnen. Mit dieser Umsatzschätzung fühle sich Heckmann und Witzany wohl. Der Umsatz aus Q1 sowie der Orderbestand von 59 Millionen Euro würden bereits einen Umsatz von 95 Millionen Euro stand heute absichern. Deutlich übertreffen werde Nabaltec das Umsatzlevel von 140 Millionen Euro wohl nicht.

"Wir arbeiten in unseren Kernbereichen an der Kapazitätsgrenze und müssen teilweise sogar Aufträge ablehnen", sage Witzany. Die EBIT-Marge aus Q1 könne durchaus auf das Gesamtjahr übertragen werden. "Eine EBIT-Marge von elf Prozent ist anspruchsvoll für das Gesamtjahr. Erwarten Sie zehn Prozent, dann fühlen wir uns besser", ergänze Heckmann. Sodann dürfte 2011 nach den Berechnungen der Experten ein EBIT von 14 Millionen Euro eingefahren werden. Das Finanzergebnis belaste den Gewinn mit knapp sieben Millionen Euro. Abzüglich Steuern und Abgaben an Minderheiten würden die Experten netto mit einem Überschuss von mehr als fünf Millionen Euro rechnen.

2010 habe die in Schwandorf ansässige Gesellschaft einen operativen Cashflow von 15,4 Millionen Euro erzielt. Ziel sei dieses Niveau in diesem Jahr weiter zu steigern. Investieren werde das Unternehmen deutlich mehr als letztes Jahr, da dringend Kapazitäten aufgebaut werden müssten. Witzany beziffere Capex 2011 auf rund 18 Millionen Euro. Trotz der deutlich erhöhten Investitionen, solle der Free Cashflow positiv ausfallen.

Im nächsten Jahr erwarte das Management weiteres, starkes Wachstum. "Wir bauen die Kapazitäten aus und können auch Preissteigerungen durchsetzen". Das sollte 2012 zu einem zusätzlichen Umsatz von über 20 Millionen Euro führen oder einem Umsatzniveau von mindestens 160 Millionen Euro. Nach eigenen Angaben solle die EBIT-Marge 2012 ausgebaut werden und mittelfristig auf 15 Prozent ansteigen. "Eine EBIT-Marge von 15 Prozent erwarten wir nicht vor 2014. Durch neue Produkte mit höheren Margen können wir diese Ziele erreichen".

Nabaltec werde an der Börse lediglich mit 77 Millionen Euro kapitalisiert. Im nächsten Jahr werde sich das KGV auf circa zehn reduzieren. Da 2012 die Investitionen gegenüber 2011 auf gut zehn Millionen Euro fallen, dürfte die Gesellschaft im kommenden Jahr einen Free Cashflow von mehr als zehn Millionen Euro einfahren. Somit sei das Papier alles andere als teuer.

Die Aktie von Nabaltec ist auf aktuellem Kursniveau kaufenswert, so die Experten von "TradeCentre.de". (Analyse vom 06.05.2011) (11.05.2011/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
20.02.24 , Aktiennews
Nabaltec Aktie: Nichts mehr zu lachen!
Die technische Analyse zeigt, dass der Aktienkurs von Nabaltec derzeit 9,49 Prozent unter dem gleitenden Durchschnitt ...
11.01.24 , Aktiennews
Nabaltec Aktie: Die nächste Hiobsbotschaft!
Derzeitige Einschätzung der Nabaltec-Aktie Die aktuelle Analyse der Stimmungs- und Diskussionslage zeigt, dass es ...
11.01.24 , dpa-AFX
EQS-News: Rhenus Weserport errichtet erste Bahn [...]
Rhenus Weserport errichtet erste Bahnumschlagsanlage: Zusammenarbeit mit Nabaltec aus Schwandorf ^ EQS-News: ...