Suchen
Login
Anzeige:
So, 9. Mai 2021, 20:39 Uhr

S&P 500 erneut nach unten abgeprallt


20.06.02 14:28
Hornblower Fischer

Der S&P 500 Index konnte sich zuletzt in einer technischen Reaktion bis an die Unterkante des seit Februar intakten abwärtsgerichteten Trendkanals bei 1.033,3 Zählern (-0,5 Punkte/Tag) erholen, berichten die Analysten von Hornblower Fischer.

In den letzten beiden Handelstagen sei der marktbreite US-Index an diesem Widerstand abgeprallt und wieder nach unten gedreht. Dabei sei eine erneut eine kurzfristige Abwärtsbewegung ankündigt worden. Unterstützung biete aber bereits die psychologisch wichtige 1.000-Punkte-Marke, die bereits zum Ende der Vorwoche die Abwärtsbewegung gestoppt hatte. Auch im Hinblick auf den dreifachen Verfallstermin am Freitag sei diese Marke bedeutend. Somit rechnen die Analysten von Hornblower Fischer mit einer Handelspanne von 1.000-1.020 Punkten. Unterstützung erwarte den Index bei 1.005,0 und 981,5 Zählern, erster Widerstand liege bei 1.035,5 Punkten.