Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 26. Februar 2024, 18:37 Uhr

TUI

WKN: TUAG50 / ISIN: DE000TUAG505

TUI halten


25.03.09 12:18
Raiffeisen Centrobank

Wien (aktiencheck.de AG) - Christian Hinterwallner, Analyst der Raiffeisen Centrobank, empfiehlt die Aktie von TUI zu halten.

Der Umsatz aus fortgeführten Geschäften sei im Gesamtjahr 2008 um 17,5% auf EUR 18,7 Mrd. gestiegen. Inklusive Hapag Lloyd sei der Umsatz um 14% auf EUR 24,9 Mrd. gestiegen.

TUI habe den Verkauf der Hapag-Lloyd AG an die Albert Ballin Holding GmbH & Co. KG verkündet. Die Reederei sei zu einem Gegenwert von EUR 4,45 Mrd. veräußert worden. Gleichzeitig habe sich die TUI AG an der Erwerbergesellschaft mit 43,33% beteiligt. Mit dem Eigentumsübergang fließe TUI Liquidität von EUR 1,6 Mrd. zu. Allerdings gewähre man zur Sicherung der finanziellen Stabilität der Albert Ballin Holding für einen begrenzten Zeitraum zu marktüblichen Konditionen einen zusätzlichen Liquiditätsrahmen in der Höhe von EUR 1,1 Mrd.

Der Reise- und Schifffahrtskonzern TUI habe im Gesamtjahr 2008 einen Nettoverlust von EUR 121,3 Mio. oder 57 Cent je Aktie erzielt. Im Vorjahr habe das Unternehmen noch einen Gewinn von EUR 172,7 Mio. vorweisen können. Insbesondere Kosten für die Integration von TUI Travel und First Choice hätten mit EUR 440 Mio.(!) zu Buche geschlagen. Aus der Kombination der beiden Unternehmen erwarte sich TUI jährliche Synergieeffekte in der Höhe von rund EUR 220 Mio.

Im Ausblick sei das Hannoveraner Unternehmen sehr wage geblieben. Aufgrund der zunehmenden Unsicherheit in Finanz- und Realmärkten könne man für 2009 keine konkrete Prognose bieten. Lediglich für das Kerngeschäft Touristik erwarte man eine stabile Entwicklung des operativen Ergebnisses. Auch hinsichtlich der Margenentwicklung habe man die Abwärtsrisiken betont.

Hohe Integrationskosten für die Fusion der Touristiksparte und das schwierige makroökonomische Umfeld hätten der TUI AG auf Konzernebene im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Nettoverlust beschert. Auch heuer werde das Unternehmen mit einem herausfordernden Umfeld zu kämpfen haben. Dies sollte die derzeit optisch günstige Bewertung relativieren.

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank raten die Aktie von TUI zu halten. (Analyse vom 25.03.2009) (25.03.2009/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
16:10 , dpa-AFX
EQS-Stimmrechte: TUI AG (deutsch)
TUI AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ...
TUI: Spekulation auf den Turnaround - Aktienanalys [...]
Krefeld (www.aktiencheck.de) - TUI-Aktienanalyse von "Der Anlegerbrief": Die Experten von "Der Anlegerbrief" ...
12:34 , Der Aktionär
TUI: Der Touristik-Konzern platziert eine Nachhaltigk [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - TUI-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Martin Mrowka vom Anlegermagazin ...