Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 9. Dezember 2022, 6:31 Uhr

Airbus SE

WKN: 938914 / ISIN: NL0000235190

Airbus: J.P. Morgan sieht "hervorragende Einstiegsgelegenheit" - Aktienanalyse


23.09.22 12:16
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Airbus-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie der Airbus SE (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914, Ticker-Symbol: AIR, NASDAQ OTC-Symbol: EADSF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Die Aktie von Airbus führe die Gewinnerliste des Tages im DAX mit einem Plus von 2,9 Prozent unangefochten an. Ohnehin befänden sich mit Beiersdorf, Symrise, Zalando und MTU Aero Engines nur vier weitere DAX-Werte im Plus. Das Airbus-Papier würden Aussagen auf den derzeit stattfindenden Airbus-Kapitalmarkttagen beflügeln.

Der Ausblick liege nur leicht unter dem Konsens und dürfte damit beruhigen, habe J.P. Morgan-Analyst, David Perry, am Freitag in einer ersten Reaktion auf die Konzernsignale geschrieben. Airbus wolle wenig versprechen und dann lieber positiv überraschen. Die jüngste Kurskorrektur sehe Perry als "hervorragende Einstiegsgelegenheit".

Airbus-Aktien hätten Mitte August noch rund 111 Euro gekostet und seien anschließend um bis zu 18 Prozent eingeknickt. Zuletzt habe sich die Aktie knapp oberhalb ihres im Juni bei 88,92 Euro markierten Jahrestiefs stabilisieren können. Nun gelte es, den kurzfristigen Abwärtstrend zu knacken.

Der US-Konkurrent Boeing werde derweil im Streit mit der US-Börsenaufsicht SEC nach den zwei Abstürzen des Unglücksjets 737 Max eine hohe Millionensumme zahlen. Die SEC habe dem Konzern und dem damaligen Boeing-Chef Dennis Muilenburg vorgeworfen, Investoren über die Sicherheit seiner 737 Max getäuscht zu haben. Die Börsenaufsicht habe am Donnerstag (Ortszeit) mitgeteilt, dass Boeing 200 Millionen US-Dollar (rund 203 Millionen Euro) Strafe zahlen müsse und Muilenburg eine Million US-Dollar Strafe. Weder Boeing noch Muilenburg hätten ein Fehlverhalten zugegeben, beide hätten der Zahlung aber zugestimmt.

Das Umfeld für die Luftfahrtindustrie bleibe weiter schwierig. "Der Aktionär" sehe aber weiterhin klare Vorteile für den europäischen Flugzeugbauer Airbus. Aus charttechnischer Sicht wäre jetzt wichtig, dass der kurzfristige Abwärtstrend geknackt werden könne.

Anleger mit langem Atem halten an den Papieren fest, so Marion Schlegel von "Der Aktionär" zur Airbus-Aktie. (Analyse vom 23.09.2022)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Airbus-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Airbus-Aktie:
92,52 EUR -0,06% (23.09.2022, 12:34)

XETRA-Aktienkurs Airbus-Aktie:
93,94 EUR +1,74% (23.09.2022, 12:19)

ISIN Airbus-Aktie:
NL0000235190

WKN Airbus-Aktie:
938914

Ticker-Symbol Airbus-Aktie:
AIR

NASDAQ OTC-Symbol Airbus-Aktie:
EADSF

Kurzprofil Airbus SE:

Airbus (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914, Ticker-Symbol: AIR, NASDAQ OTC-Symbol: EADSF) (ehemals EADS) ist ein europäischer Konzern, der aus der Fusion der deutschen DaimlerChrysler Aerospace AG, der französischen Aerospatiale Matra und der spanischen CASA entstanden ist. Die Airbus Group gilt als Europas größtes Luft- und Raumfahrtunternehmen sowie als einer der größten Rüstungskonzerne weltweit. Das Unternehmen ist in der zivilen Luftfahrt, im Bereich der Verteidigungstechnologie, beim Bau von Hubschraubern, in der Raumfahrt, bei der Konstruktion und Fertigung von Transport- und Kampfflugzeugen sowie den dazugehörigen Dienstleistungen tätig. Zur Airbus Group gehören unter anderem der zivile Flugzeugbauer Airbus, der Hubschrauber-Hersteller Eurocopter und das Raumfahrtunternehmen Astrium. (23.09.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
110,18 plus
+1,72%
204,70 plus
+1,59%
106,80 plus
+1,33%
14.265 plus
+0,02%
179,08 plus
0,00%
31,26 minus
-0,41%
104,55 minus
-0,95%
05:45 , dpa-AFX
POLITIK: London, Rom und Tokio wollen 'neue Kam [...]
LONDON (dpa-AFX) - Großbritannien, Japan und Italien wollen gemeinsam ein neues Kampfflugzeug entwickeln. ...
04:51 , Aktiennews
Airbus Aktie: Das kann einfach nicht wahr sein
Für die Aktie Airbus stehen per 08.12.2022, 08:12 Uhr 108.4 EUR an der Heimatbörse EN Paris zu Buche. Airbus ...
08.12.22 , Aktiennews
Airbus, ist immer für eine Überraschung gut!
Für die Aktie Airbus stehen per 08.12.2022, 08:12 Uhr 108.4 EUR an der Heimatbörse EN Paris zu Buche. Airbus ...