Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 30. Januar 2023, 21:13 Uhr

Apple

WKN: 865985 / ISIN: US0378331005

Apple: Schock-Prognose - Aktienanalyse


29.11.22 21:53
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Martin Weiß vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) unter die Lupe.

Mögliche Produktionsausfälle beim iPhone 14 Pro und 14 Pro Max hätten die Apple-Aktie bereits zum Wochenauftakt unter Druck gebracht. Am Dienstag bröckele der Kurs des US-Konzerns weiter ab, nachdem Analysten das mögliche Ausmaß der Ausfälle neu beziffert hätten - und das sei größer als befürchtet.

Die Unruhen bei Apples iPhone-Produzenten Foxconn könnten gravierendere Folgen für den US-Konzern haben als bislang angenommen. Habe Bloomberg am Montag noch von 6 Mio. weniger produzierten iPhones 14 Pro und 14 Pro Max berichtet, schreibe Ming-Chi Kuo am Dienstag, die Ausfälle in Q4 könnten sogar 15 bis 20 Mio. Einheiten umfassen.

Um das finanzielle Ausmaß für Apple zu verdeutlichen: Schon in der ersten Novemberwoche hätten die Analysten von Morgan Stanley ihre Umsatzprognose für den Konzern vor dem Hintergrund möglicher Ausfälle um 6 Mrd. USD gekappt, das Problem aber als kaum gravierend bezeichnet. Die Annahme habe gelautet, dass Apple rund 4,5 Mrd. USD im ersten Quartal zusätzlich erlösen würde, nachdem sich die Situation normalisiert hätte. Treffe hingegen das Szenario von Kuo von TF International Securities zu, müssten die Prognosen für Q4 um mindestens 15 Mrd. USD gesenkt werden - für die erfolgsverwöhnten Amerikaner ein herber Schlag.

An der Wall Street würden sich die Anleger angesichts der jüngsten Nachrichten verunsichert zeigen und die Apple-Aktie verliere weiter an Boden. Sie büße aktuell 2,5% auf 140,66 USD ein, nachdem er bereits am Montag in der gleichen Größenordnung verloren habe. Der Ausbruchsversuch aus dem Abwärtstrend sei abgehakt und das negative Chartbild bei Apple verdunkele sich weiter. Das wahrscheinlichere Szenario sei nun ein Test der Unterstützungszone bei 135 USD. Langfristig bleibe "Der Aktionär" positiv für Apple eingestellt. Kurzfristig könnte es aber knirschen, so Martin Weiß vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 29.11.2022)

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Apple-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Apple-Aktie:
136,30 EUR -2,34% (29.11.2022, 21:46)

XETRA-Aktienkurs Apple-Aktie:
137,04 EUR -1,90% (29.11.2022, 17:35)

NASDAQ-Aktienkurs Apple-Aktie:
140,59 USD -2,52% (29.11.2022, 21:32)

ISIN Apple-Aktie:
US0378331005

WKN Apple-Aktie:
865985

Ticker-Symbol Apple-Aktie:
APC

NASDAQ-Symbol Apple-Aktie:
AAPL

Kurzprofil Apple Inc.:

Apple (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Unterhaltungselektronik mit Hauptsitz im kalifornischen Cupertino. Aktuelle Verkaufsschlager des Elektronikriesen sind die Smartphones der iPhone-Modellreihe, die Tabletts der iPad-Serie sowie die Notebooks der MacBook-Reihe. Neben dem Verkauf von Elektronik-Hardware gewinnt stark zunehmend der Verkauf von Medien über den iTunes Store und Applikationen über den Apple-App Store an Bedeutung. (29.11.2022/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.





 
20:15 , Aktiennews
Apple Hospitality Reit-Anleger dürfen nicht länger [...]
Apple Hospitality REIT Inc notiert aktuell (Stand 07:29 Uhr) mit 17.63 USD unverändert. In einem komplexen Analyseprozess ...
19:05 , Aktiennews
Apple Aktie: Das darf sich kein Anleger entgehen [...]
Für die Aktie Apple aus dem Segment "Technologie Hardware und Ausrüstung" wird an der heimatlichen ...
17:00 , Der Aktionär
Apple kann ein, zwei schwache Quartale unbeschad [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Nikolas Kessler vom Anlegermagazin ...