Suchen
Login
Anzeige:
Di, 5. Dezember 2023, 0:47 Uhr

Apple

WKN: 865985 / ISIN: US0378331005

Apples frühe iPhone 15-Vorbestellungsdaten besser als befürchtet - Kaufempfehlung bestätigt - Aktienanalyse


19.09.23 15:54
Morgan Stanley

New York (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von Morgan Stanley:

Die Analysten von Morgan Stanley bestätigen ihre Kaufempfehlung für die Aktie von Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL).

Der iPhone 15-Zyklus scheine besser als befürchtet zu starten inmitten dessen, was die Analysten als "die negativste Investorenstimmung (gegenüber Apple), die wir in einem Jahrzehnt erlebt hätten", beschreiben würden. Die iPhone 15-Vorlaufzeiten und Vorbestellungsdaten vom letzten Freitag würden einen soliden frühen Start in den Zyklus zeigen, wobei die iPhone 15 Pro Max-Vorlaufzeiten die längsten aller Modelle seien, die in den letzten sieben Jahren auf den Markt gebracht worden seien, und die Daten aus China besser als befürchtet seien.

Die Analysten von Morgan Stanley stufen die Apple-Aktie weiterhin mit dem Rating "overweight" ein. Das Kursziel von 215 USD werde bekräftigt. (Analyse vom 18.09.2023)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Apple-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Apple-Aktie:
166,86 EUR +0,25% (19.09.2023, 15:42)

NASDAQ-Aktienkurs Apple-Aktie:
177,97 USD +1,69% (18.09.2023, 22:00)

ISIN Apple-Aktie:
US0378331005

WKN Apple-Aktie:
865985

Ticker-Symbol Apple-Aktie:
APC

NASDAQ-Symbol Apple-Aktie:
AAPL

Kurzprofil Apple Inc.:

Apple (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Unterhaltungselektronik mit Hauptsitz im kalifornischen Cupertino. Aktuelle Verkaufsschlager des Elektronikriesen sind die Smartphones der iPhone-Modellreihe, die Tabletts der iPad-Serie sowie die Notebooks der MacBook-Reihe. Neben dem Verkauf von Elektronik-Hardware gewinnt stark zunehmend der Verkauf von Medien über den iTunes Store und Applikationen über den Apple-App Store an Bedeutung. (19.09.2023/ac/a/n)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.





 
04.12.23 , Der Aktionär
Apple: Bänder stehen erneut still - Aktienanalyse
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Nikolas Kessler vom Anlegermagazin ...
04.12.23 , dpa-AFX
KORREKTUR/ROUNDUP 2: Telefónica peilt Markts [...]
(In der Medizin statt in den Medien) MÜNCHEN (dpa-AFX) - Hologramm-Telefonate, bei denen der Gesprächspartner ...
04.12.23 , dpa-AFX
ROUNDUP 2: Telefónica peilt Marktstart für Hologr [...]
(neu: Auftritt Söders) MÜNCHEN (dpa-AFX) - Hologramm-Telefonate, bei denen der Gesprächspartner ...