Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 25. September 2023, 22:00 Uhr

Bayer

WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017

Bayer mit einem unter den Erwartungen liegenden Zahlenwerk in 2023 gestartet - Aktienanalyse


11.05.23 09:59
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Bayer-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Benedikt-Luka Antic, Analyst der Raiffeisen Bank International AG (RBI), nimmt die Aktie der Bayer AG (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, Ticker-Symbol: BAYN, NASDAQ OTC-Symbol: BAYZF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Soeben habe Bayer das Zahlenwerk zum ersten Quartal 2023 präsentiert. Der Umsatz habe sich im Vergleich zum Vorjahresquartal um 1,7% (währungs- und portfoliobereinigt -1,1%) auf EUR 14,4 Mrd. verschlechtert, was unter den Erwartungen von EUR 14,6 Mrd. gelegen habe. Auch das bereinigte Ergebnis pro Aktie habe sich um über 16% auf EUR 2,95 verringert, wobei hier die Konsensschätzungen von EUR 2,75 aber klar hätten übertroffen werden können.

Belastend gewirkt hätten im ersten Quartal vor allem der deutliche Umsatzrückgang bei glyphosathaltigen Produkten sowie das schwache Pharmageschäft. Das zuletzt positiv in Erscheinung getretene Segment Crop Science habe ebenfalls einen leichten Umsatzrückgang hinnehmen müssen.

Bayer halte zwar an dem Ausblick für das Jahr 2023 fest, erwarte jedoch ein Erreichen der Ziele am unteren Ende der Prognose. Grund dafür seien Kosteninflation sowie die niedrigen Glyphosatpreise.

In einer vorbörslichen Reaktion habe die Bayer-Aktie um gut 3% nachgegeben.

Die letzte Empfehlung von Raiffeisen Research für die Bayer-Aktie lautete "Kauf", so Benedikt-Luka Antic, Analyst der Raiffeisen Bank International AG. Ebenso befinde sich Bayer auf der "Top Picks"-Liste von Raiffeisen Research. (Analyse vom 11.05.2023)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegungen

7. Der zuständige Analyst oder eine sonstige an der Erstellung der Finanzanalyse mitwirkende natürliche Person oder eine sonstige natürliche Person von Raiffeisen Research besitzt Finanzinstrumente des von ihm analysierten Emittenten.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze Bayer-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Bayer-Aktie:
54,75 EUR -6,33% (11.05.2023, 09:57)

XETRA-Aktienkurs Bayer-Aktie:
55,15 EUR -5,39% (11.05.2023, 09:43)

ISIN Bayer-Aktie:
DE000BAY0017

WKN Bayer-Aktie:
BAY001

Ticker-Symbol Bayer-Aktie:
BAYN

NASDAQ OTC-Symbol Bayer-Aktie:
BAYZF

Kurzprofil Bayer AG:

Bayer (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, Ticker-Symbol: BAYN, NASDAQ OTC-Symbol: BAYZF) ist ein Life-Science-Unternehmen mit weltweit führenden Geschäften auf den Gebieten Gesundheit und Ernährung. Die innovativen Produkte tragen zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung bei. Bayer hilft, Krankheiten vorzubeugen, zu lindern und zu heilen. Ebenso will Bayer eine zuverlässige Versorgung mit qualitativ hochwertigen Nahrungs- und Futtermitteln sowie pflanzlichen Rohstoffen sicherstellen - stets mit dem Ziel, die natürlichen Ressourcen verantwortungsvoll zu nutzen. Die Vision des Unternehmens lautet: "Health for all, hunger for none" - Hunger beenden, ein gesundes Leben für alle ermöglichen und dabei Ökosysteme schützen. Dazu will Bayer beitragen und dafür steht der Unternehmenszweck "Science for a better life". (11.05.2023/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
18:44 , Der Aktionär
Bayer: Aktie droht in Richtung 44 Euro abzustürze [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Bayer-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thomas Bergmann vom Anlegermagazin ...
17:36 , Aktiennews
Bayer AG Aktie: Alles nur Schall und Rauch?
Für die Aktie Bayer aus dem Segment "Arzneimittel" wird an der heimatlichen Börse Xetra am 25.09.2023, ...
15:31 , dpa-AFX
Verbände warnen vor Folgen bei generellem Verbot [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Industrieverbände haben zum Ende einer EU-Konsultationsfrist ihre Warnung vor Folgen ...