Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 7. Dezember 2022, 3:33 Uhr

CropEnergies

WKN: A0LAUP / ISIN: DE000A0LAUP1

CropEnergies zurück im SDAX - Die langfristigen Aussichten bleiben gut - Aktienanalyse


19.09.22 12:30
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - CropEnergies-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie der CropEnergies AG (ISIN: DE000A0LAUP1, WKN: A0LAUP, Ticker-Symbol: CE2) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Die Aktie der Südzucker (ISIN DE0007297004 / WKN 729700)-Tochter CropEnergies sei am heutigen Tag ihrer Rückkehr in den SDAX gleich der größte Verlierer des Tages. Das Papier gebe bis zum Mittag knapp 7 Prozent auf 14,40 Euro nach. CropEnergies müsse im kommenden Jahr möglicherweise die Produktion in einzelnen Ethanolanlagen herunterfahren.

Angesichts der steigenden Energie- und Rohstoffpreise nehme der Druck auf der Kostenseite zu, habe der Biokraftstoffhersteller am Montag in Mannheim mitgeteilt. Daher prüfe CropEnergies die Kapazitätsauslastung seiner Anlagen. Auch eine vorübergehende Stilllegung sei denkbar. Seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2022/23 habe der Konzern dennoch bestätigt.

CropEnergies habe bisher von Verträgen profitiert, die vor dem sprunghaften Anstieg der Energiepreise abgeschlossen worden seien. Insbesondere ab Januar 2023 werde dieser Effekt aber zu einem geringeren Maße spürbar sein. Bislang hätten zudem steigende Kosten durch höhere Preise für Ethanol ausgeglichen werden können. Zuletzt seien die Absatzpreise für Ethanol allerdings deutlich gesunken.

Der SDAX-Rückkehrer halte trotz der steigenden Kosten an seiner erst vor rund einem Monat erhöhten Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2022/23 fest. CropEnergies erwarte weiterhin einen Umsatz von 1,47 bis 1,57 Milliarden Euro bei einem operativen Ergebnis von 215 bis 265 Millionen Euro. Die weiteren Folgen des Ukraine-Kriegs seien allerdings noch immer schwer abzuschätzen.

Mit dem heutigen Rücksetzer habe CropEnergies die starke Entwicklung seit Ende Mai vorerst beendet. Zuletzt sei das Papier unter die 38-Tage-Linie zurückgerutscht. Es dürfte nun eine Fortsetzung der Konsolidierung folgen. Spätestens im Bereich von 13 Euro treffe das Papier aber auf eine starke Unterstützung. Anleger können hier versuchen, mit Abstauberlimits zu agieren, so Marion Schlegel von "Der Aktionär" zur CropEnergies-Aktie. Denn die langfristigen Aussichten würden gut bleiben. (Analyse vom 19.09.2022)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze CropEnergies-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs CropEnergies-Aktie:
14,30 EUR -7,62% (19.09.2022, 12:31)

XETRA-Aktienkurs CropEnergies-Aktie:
14,38 EUR -6,99% (19.09.2022, 12:16)

ISIN CropEnergies-Aktie:
DE000A0LAUP1

WKN CropEnergies-Aktie:
A0LAUP

Ticker-Symbol CropEnergies-Aktie:
CE2

Kurzprofil CropEnergies AG:

Im Jahr 2006 in Mannheim gegründet, ist CropEnergies (ISIN: DE000A0LAUP1, WKN: A0LAUP, Ticker-Symbol: CE2), ein Mitglied der Südzucker-Gruppe, ein etablierter und gemessen an der Produktionskapazität führender europäischer Hersteller von Bioethanol für den Kraftstoffsektor. Als Bioethanol wird aus Biomasse hergestelltes Ethanol bezeichnet. Bioethanol wird durch die Fermentation (Gärung) zucker- und stärkehaltiger Pflanzen gewonnen. Als Rohstoffe verwendet CropEnergies Getreide und Zuckerrüben. Der Vertrieb des produzierten Bioethanols erfolgt unter der Dachmarke CropEnergies an die Mineralöl- und petrochemische Industrie. Darüber hinaus produziert die Gesellschaft weitere Nebenprodukte wie beispielsweise flüssiges Kohlendioxid oder flüssiges Eiweißfuttermittel. (19.09.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
13,74 minus
-0,07%
12.326 minus
-1,64%
14,16 minus
-1,67%
06.12.22 , Aktiennews
Cropenergies Aktie: Was könnte jetzt noch passier [...]
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Cropenergies, die im Segment "Öl & Gas Raffination ...
06.12.22 , Aktiennews
Cropenergies Aktie: Wird es jetzt nochmal richtig [...]
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Cropenergies, die im Segment "Öl & Gas Raffination ...
06.12.22 , EQUI.TS GmbH
CropEnergies: FY 23-24 wird operativ herausfordern [...]
Frankfurt am Main (www.aktiencheck.de) - CropEnergies-Aktienanalyse von der EQUI.TS GmbH: Thomas Schießle und ...