Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 28. Februar 2024, 11:14 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX: Positiv in den November


02.11.23 09:32
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Der DAX setzte seine kleine Erholungsbewegung gestern fort und legte weitere 0,8% auf 14.923 Punkte zu, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Rückblick: Positiver Start in den neuen Monat - obwohl die gestrige Sitzung ganz im Zeichen des Leitzinsentscheids der US-Notenbank gestanden habe, hätten sich die Blue Chips im Vorfeld um weitere 0,8% bzw. 113 Punkte verbessern und über die 14.900er Marke schieben können. Dabei hätten die Kurse schon zum Opening bei 14.852 mit leichten Gewinnen (Vortagsschluss bei 14.810) notiert, seien anschließend aber zunächst auf das Tagestief bei 14.786 Zählern gefallen. Im Sog einer starken Wall Street hätten sich die Notierungen jedoch schnell erholt und seien am Nachmittag auf das Tageshoch bei 14.950 Punkten geklettert.

Ausblick: Mit dem gestrigen Intraday-Top habe der DAX die offene Kurslücke vom vergangenen Donnerstag vollständig schließen und das Verlaufstief vom 4. Oktober (15.948) zumindest punktuell überwinden können.

Das Long-Szenario: Nach dem erfolgreichen Gap-Close bei 14.892 könnten die ersten Hürden auf der Oberseite nun am Vorwochenhoch bei 14.934 und am Zwischentief vom 4. Oktober angetragen werden. Gehe der Index oberhalb von 14.948 aus dem Handel, wäre ein Sprint an die runde 15.000er Barriere denkbar. Gelinge der Re-Break per Tagesschluss, sollte dabei auch die nächste Kurslücke bei 15.045 geschlossen werden. Darüber hätten die Kurse Platz bis an den Bereich rund um 15.200 Punkte.

Das Short-Szenario: Auf der Unterseite stehe dagegen unverändert das 2022er Juni-Hoch bei 14.709 im Fokus. Sollte der DAX unter dieses Level zurückfallen, müsste mit einem Test des Oktober-Tiefs bei 14.630 gerechnet werden. Gehe der schief und würden die Kurse auch aus dem Abwärtstrendkanal herausfallen, könnte ein Rückfall an das markante März-Tief bei 14.458 und/oder eine Ausweitung der Verkäufe bis an die 14.000er Marke nicht ausgeschlossen werden. (02.11.2023/ac/a/m)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
17.573 plus
+0,09%
10:39 , Berndt Ebner
Trading-Ideen für EURUSD, GBPUSD, DAX und Do [...]
Liebe Traderin, lieber Trader,willkommen zu einem neuen Handelstag, ich hoffe es geht Dir gut. Ich habe hier ein neues ...
DAX zeigt noch keine Schwäche. Apple und US-B [...]
Der DAX® stagnierte zu Handelsbeginn auf Rekordniveau. Die US-Märkte schlossen gestern leicht im Minus. Im Tagesverlauf ...
Dax startet leicht im Plus - Rally noch nicht vorbe [...]
FRANKFURT/MAIN (dts Nachrichtenagentur) - Der Dax ist am Mittwoch mit leichten Gewinnen in den Handelstag gestartet. ...