Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 28. Februar 2024, 10:06 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX: Schwacher Wochenschluss


13.11.23 10:00
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Für den DAX ging es am Freitag mit einem Minus von 0,8% auf einen Endstand bei 15.234 ins Wochenende, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Rückblick: Nachdem die Kurse an der Wall Street bereits am Donnerstagabend nach unten gedreht hätten, habe der deutsche Leitindex zum Wochenschluss nachgezogen und sich ebenfalls nach unten orientiert. Dabei hätten die heimischen Blue Chips den Handel bei 15.297 mit einem 56 Punkte breiten Abwärts-Gap eröffnet, das auch noch nicht habe geschlossen werden können (Tageshoch bei 15.310). Stattdessen habe das Aktienbarometer die Verluste im weiteren Verlauf bis auf das Tagestief bei 15.172 ausgeweitet und sei per Tagesschluss wieder unter den GD50 zurückgefallen.

Ausblick: Dank der starken Aufwärtstage zwischen Dienstag und Donnerstag habe der DAX auf Wochensicht ein kleines Plus von 0,3% über die Ziellinie retten können.

Das Long-Szenario: Nach dem Rückfall unter die kurzfristige 50-Tage-Linie sollten die Kurse jetzt den direkten Re-Break bei 15.304 stemmen und danach (Gap-Close inklusive) über die Juli-Abwärtstrendgerade springen. Zur Bestätigung müsste es im Anschluss allerdings auch über das Juli- bzw. das August-Tief bei 15.456/15.469 gehen. Die nächste Hürde wäre dann am Zwischenhoch vom 29. September bei 15.516 zu finden, bevor der Doppelwiderstand aus GD100 (15.623) und 200-Tage-Linie (15.644) sowie das Volumenmaximum mit dem März-Top (15.706) in den Fokus rücken würden.

Das Short-Szenario: In der Gegenrichtung sei der erste Halt nun wieder am September-Tief bei 15.139 zu finden. Falle der DAX unter dieses Level, dürfte die 15.000er Marke auf den Prüfstand gestellt werden. Unterhalb der runden Tausender-Schwelle sollte das Zwischentief vom 4. Oktober bei 14.948 stützend wirken, bevor die Kurslücke vom 2. November bei 14.923 geschlossen werden könnte. Würden die Notierungen nach einem Gap-Close nicht nach oben drehen, müsste ein Rücksetzer in Richtung 14.700er Schwelle einkalkuliert werden. (13.11.2023/ac/a/m)





 
Werte im Artikel
17.586 plus
+0,17%
Dax startet leicht im Plus - Rally noch nicht vorbe [...]
FRANKFURT/MAIN (dts Nachrichtenagentur) - Der Dax ist am Mittwoch mit leichten Gewinnen in den Handelstag gestartet. ...
DAX ist oben angekommen
DAX ist oben angekommen. Chartsignal erreicht 500 Punkte. Weitere Chartanalysen: https://www.youtube.com/@Aktienkanal_und_Charttechnik  ...
DAX (Wochenchart): Deckel gelüftet! Chartanalyse
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Den vierten Tag in Folge konnte der DAX® (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) gestern ...