Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 29. Januar 2022, 1:49 Uhr

Defama

WKN: A13SUL / ISIN: DE000A13SUL5

DEFAMA kündigt langfristige Ziele an - Kaufempfehlung bestätigt! Aktienanalyse


09.12.20 11:09
Warburg Research

Hamburg (www.aktiencheck.de) - DEFAMA-Aktienanalyse von Analyst Andreas Pläsier von Warburg Research:

Andreas Pläsier, Aktienanalyst von Warburg Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse unverändert zum Kauf der Aktie der Deutschen Fachmarkt AG (DEFAMA) (ISIN: DE000A13SUL5, WKN: A13SUL, Ticker-Symbol: DEF).

DEFAMA habe am 07.12.2020 einige Details zu seinen langfristigen Zielen veröffentlicht. Der Portfoliowert solle bis Ende 2025 von derzeit EUR 168 Mio. auf eine Bandbreite von EUR 260 bis 300 Mio. ansteigen, was einer geschätzten Wachstumsrate von 9 bis 12% p.a. entspreche. Dies sei im Einklang mit dem bestehenden Managementziel, das Portfoliovolumen um EUR 15 bis 20 Mio. p.a. zu erhöhen, und berücksichtige nach Ansicht der Analysten einige Bewertungssteigerungen. Da DEFAMA mit seinen Akquisitionen in den Jahren 2019 und 2020 sehr erfolgreich gewesen sei und dieses Ziel übertroffen habe, könnte das langfristige Ziel ein gewisses Aufwärtspotenzial bieten. Die annualisierten Mieten dürften auf EUR 24 Mio. steigen, bei einem annualisierten FFO von EUR 11 Mio. (Ziel 2020 ca. EUR 7 Mio.). Infolgedessen dürfte die FFO-Marge leicht von ca. 40 bis 41% auf 45% steigen. Laut dem CEO seien diese Ziele ohne eine Kapitalerhöhung erreichbar.

Zweitens habe das Management seine Guidance für 2020 mit einem FFO von EUR 5,7 Mio. (FFOPS EUR 1,30) und einem Nettoergebnis (HGB) von EUR 2,5 Mio. bestätigt. Diese Ziele würden nach Ansicht der Analysten ein gewisses Aufwärtspotenzial bieten, insbesondere auf FFO-Ebene (WRe: EUR 5,86 Mio.).

Drittens habe DEFAMA bereits eine Guidance für 2021 veröffentlicht. Dies sei nach Erachten der Analysten ein Zeichen für eine hohe Visibilität der positiven Wachstumseffekte im bestehenden Portfolio und sollte bereits einige gute Perspektiven für Akquisitionen berücksichtigen. Für 2021 habe DEFAMA einen FFO von EUR 7,1 Mio. (WRe: EUR 7,29 Mio.) und ein Nettoergebniswachstum von 24% auf EUR 3,1 Mio. (WRe: EUR 3,12 Mio.) angestrebt. Beide Ziele seien aus Sicht der Analysten konservativ. Das Portfoliowachstum sollte durch zusätzliche Liquidität in Höhe von EUR 2 Mio. aus der Verhandlung bestehender Darlehen unterstützt werden.

Das annualisierte FFO-Ziel von EUR 8 Mio. für 2021 biete eine attraktive FFO-Rendite von mehr als 9%.

Die Ankündigung langfristiger Ziele zeige das Vertrauen des Managements in den Wachstums-Investment-Case von DEFAMA.

Andreas Pläsier, Aktienanalyst von Warburg Research, hält an seiner Kaufempfehlung für die DEFAMA-Aktie fest. Das Kursziel werde bei 22,90 EUR gesehen. (Analyse vom 08.12.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze DEFAMA-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs DEFAMA-Aktie:
20,00 EUR +2,04% (09.12.2020, 11:05)

ISIN DEFAMA-Aktie:
DE000A13SUL5

WKN DEFAMA-Aktie:
A13SUL

Ticker-Symbol DEFAMA-Aktie:
DEF

Kurzprofil Deutsche Fachmarkt AG:

Die in Berlin ansässige Deutsche Fachmarkt AG (DEFAMA) (ISIN: DE000A13SUL5, WKN: A13SUL, Ticker-Symbol: DEF) investiert gezielt in kleine Einzelhandelsobjekte in kleinen und mittleren Städten, überwiegend in Nord- und Ostdeutschland. Wichtigste Kaufkriterien sind je zwei oder mehr bonitätsstarke Filialisten als Ankermieter, ein Kaufpreis von maximal der 9fachen Jahresnettomiete, möglichst nicht mehr als 10 Mieter und eine Jahresnettomiete von mindestens 100 TEUR.

Erklärtes Ziel von DEFAMA ist es, langfristig einer der größten Bestandshalter von kleinen Fachmarktzentren in Deutschland zu werden. Aus diesem Grund führt die Gesellschaft Kapitalmaßnahmen durch, in deren Rahmen sich weitere Investoren an der DEFAMA beteiligen können. Die DEFAMA-Aktie ist im Freiverkehr der Börse München gelistet. (09.12.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
07.01.22 , dpa-AFX
DGAP-DD: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG (deu [...]
DGAP-DD: DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte ...
07.12.21 , Aktien Global
DEFAMA: Portfoliowert 2021 gestiegen
Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEFAMA Deutsche Fachmarkt ...
07.12.21 , Finanztrends
DEFAMA: Portfoliowert 2021 gestiegen
Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEFAMA Deutsche Fachmarkt ...